Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Meddle (2016 Edition) [Vi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Artikel kann neu verpackt geliefert werden. Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Kleiner Fleck auf der CD. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,69

Meddle (2016 Edition) [Vinyl LP] Import

4.6 von 5 Sternen 79 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 37 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Meddle (2011 Remastered Version)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, Import, 23. September 2016
"Bitte wiederholen"
EUR 17,49
EUR 16,48 EUR 13,00
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
40 neu ab EUR 16,48 4 gebraucht ab EUR 13,00

Hinweise und Aktionen


Pink Floyd-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Meddle (2016 Edition) [Vinyl LP]
  • +
  • Atom Heart Mother (2016 Edition) [Vinyl LP]
  • +
  • Obscured By Clouds (2016 Edition) [Vinyl LP]
Gesamtpreis: EUR 52,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (23. September 2016)
  • Erscheinungsdatum: 23. September 2016
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Parlophone Label Group (plg) (Warner)
  • ASIN: B01DSV6WZO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 79 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 869 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:12
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
23:32
Nur Album

Produktbeschreibungen

,NEU / VERSCHWEISST - .Label: Parlophone Label Group (plg).Published: 2016/'The stereo remastered album on h


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nach ,Piper At The Gates Of Dawn' mit Syd Barrett schien die Band darum bemüht zu sein, sich ohne ihren Songlieferanten frei zu schwimmen - was ihr nur manchmal gelang. Die letzten Jahre der Sechziger haben dem Hörer ein paar unvergessliche Songperlen und atmosphärische Instrumentals beschert, die Waters, Gilmour, Wright und Mason aufgenommen haben: ,Remember A Day', ,Set The Controls For The Heart Of The Sun', ,Cirrus Minor', Cymbaline' sind reiner Psychedelic-Pop, ,Careful With That Axe, Eugene', ,A Saucerful Of Secrets' und ,More - Main Theme' eine neue Form von instrumentaler Musik, die weder Klassik noch Jazz ist und Rock erwachsen werden lässt.
Mit ,Meddle' scheint sie einen neuen Schritt für sich zu vollziehen. Die Erfahrung mit dem Orchester-Werk ,Atom Heart Mother' wird mit einem ähnlich angelegten Long-Song verarbeitet: ,Echoes', der eine ganze Vinyl-Plattenseite ausfüllt. Um den Kern eines dreistrophigen Songs baut die Band ein experimentelles, episches Stück Musik. Schon das Intro ist fast so lang wie normalerweise ein ganzer Song und dazu noch selbständig und unglaublich atmosphärisch - vor allem durch das markante Keyboard-Tropfen am Anfang (das sich in der Mitte vor der Wiederaufnahme des Songthemas wiederholt). Der Song selbst besitzt zwei einfache Teile und eine ruhige, vor sich hin plätschernde Melodie, die bewusst introspektiv wirken soll. Als Zwischenteil das bekannte Hauptthema mit den chromatisch auf- und absteigenden Basstönen. Im Intermezzo spielen die vier wieder ihren Haupt-Trumpf aus: Sound-Experimente, die Fantasie anregen sollen, bevor sie durch ein ständig wiederholtes Akkord-Riff zum Song zurückkehren. Das Outro versandet als Improvisation über dem Song-Thema.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 100 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M.E. am 27. Februar 2007
Format: Audio CD
Meddle von 1971 ist für mich eines der besten Pink Floyd Alben.

One of these Days ist ein faszinierendes (fast-) Instrumentalstück, der Hörer wird perfekt in die Stimmung, ja die Welt von Meddle hineingezogen, um sich dann im wunderschönen "A Pillow of Winds" wiederzufinden. In diesem Stück wird man wirklich wie auf Wolken gebettet und langsam gewiegt. Instrumental fällt da das darauffolgende "Fearless" etwas ab, nicht aber im gesang- und textlichen. Jetzt wendet sich Meddle von den weichen, ätherischen Klängen ab und bietet "San Tropez". Ein vom Zigeunerjazz der 20er inpiriertes, leichtes, erheiterndes Stück. Darauf folgt das - Meiner Meinung nach - schlechteste Lied auf Meddle, wenn man nach normalen Gesichtspunkten geht. Im Grunde ein netter Blues, der von einem rumbellenden Hund und einem quäkenden Roger Waters "verhunzt" wird.

Nach diesem kurzen Intermezzo gelangt der Hörer zum Höhepunkt der Platte: Echoes. Ein unglaubliches Stück, über 20 Minuten lang, von kalten, "entfernten" Passagen bis hin zu klanglichen LSD-Trips reichend. Der Gesang lässt einem wie am Fliessband kalte Schauer über den Rücken laufen...

Ich habe neulich am Vormittag mich an meine Anlage gesetzt, Kopfhörer auf, Raum abgedunkelt und Meddle eingelegt. Nachdem ich durch das gesamte Album "gereist" bin, war ich für den Rest des Tages vollkommen paralysiert, nicht zuletzt wegen Echoes.

Ach ja: Wer 2001: Oddysee im Weltall und Meddle zuhause hat, kann Echoes zum letzten Teil von 2001 laufen lassen... und aus dem Grinsen nicht mehr herauskommen. Dieses Album ist ein Muss für jeden Rockfreund!
3 Kommentare 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Pink Floyd ist eine der bekanntesten Rockgruppen der 70er Jahre, aber - wie auch bei anderen - sind es die eher unbekannten Alben, die die wirkliche Qualität dieser Band darstellen. Sicher sind "The Wall", "Dark Side of the Moon" und "Wish you were here" Klasse Alben und verdienen ebenso die fünf Sterne. Aber die wirklichen Meisterwerke von Pink Floyd sind für mich "Atom Heart Mother" und eben "Meddle" weil hier Kompositionen zu finden sind, die ein beinahe symphonisches Ausmaß haben - und das ist in der Rockmusik fast einzigartig (mir fällt in diesem Zusammenhang höchstens noch Mike Oldfield ein).
Das Album beginnt mit "One of these Days", einem für Floyd-Verhältnisse sehr harten und Rockigem Instrumentalstück, dass richtig reinhaut und sehr ungewöhnlich rüberkommt. Das letzte Stück auf der CD (den Rest kann man übrigens vernachlässigen) ist das Meisterstück von Pink Floyd. Eine 23-minütige Kurz-Symphonie der Sinne. Es beginnt mit sphärischen Lauten, die an ein Echolot erinnern (haben die vielleicht ein Klavier ins Wasser gestellt und/oder an den Rotationslautsprecher der Hammond-Orgel angeschlossen???) und geht in einen beinahe schwebenden Gesang von Gilmour und Wright über, der für's ganze Leben im Hirn kleben bleibt. Der größte Teil ist jedoch instrumental und wechselt zwishen düsteren Orgelklängen, genialen Bass-Riffs und nie gehörten Gitarren-Parts bis hin zu "unterirdischen" Geräuschen, die an Walgesänge erinnern. Das ganze findet nach einer viertel Stunde zielsicher zum gesungenen Hauptthema zurück und hat dann auch noch ein gelungenes Finale und einen passenden "Ausgang".
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden