Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
EUR 39,50 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von mario-mariani
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 39,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: musik_and_more
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Mean Machine

3.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,50
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Mean Machine (Anniversary Edition)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 24. August 1992
EUR 39,50
EUR 39,50 EUR 6,49
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch mario-mariani. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 39,50 10 gebraucht ab EUR 6,49 1 Sammlerstück(e) ab EUR 15,00

Hinweise und Aktionen


U.D.O.-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Mean Machine
  • +
  • Animal House (Re-Release+Bonus)
  • +
  • Faceless World (Re-Release+Bonus)
Gesamtpreis: EUR 67,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Don't Look Back
  2. Break The Rules
  3. We're History
  4. Painted Love
  5. Mean Machine
  6. Dirty Boys
  7. Streets On Fire
  8. Lost Passion
  9. Sweet Little Child
  10. Catch My Fall
  11. Still In Love With You

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nach Udo Dirkschneiders Ausstieg bei Accept (1987) gründete selbiger die Band U.D.O., die vor allem auf ihrem Debüt Animal House mehr nach Accept klang als Accept zu dieser Zeit selbst. Vor den Aufnahmen zum U.D.O.-Zweitwerk Mean Machine wurde dann zunächst einmal das Line-up kräftig umgekrempelt, so daß neben Udo selbst nur noch Gitarrist Mathias Dieth von der ersten Besetzung übrigblieb. Neu an Bord waren Gitarrist Andy Susemihl (Ex-Sinner), Basser Thomas Smuszynski (später dann bei Running Wild) und Schlagzeuger Stefan Schwarzmann (Ex-Running Wild, Ex-Accept).

Der Einfluß der Neuen machte sich auch musikalisch bemerkbar, da Mean Machine bedeutend weniger Accept-lastig als das Debüt klingt. Natürlich ist Udos Reibeisenstimme unverkennbar, und somit klingen geile Metal-Hymnen wie "Don't Look Back", "We're History" oder "Catch My Fall" trotzdem irgendwie nach dessen Ex-Band. Andererseits entwickelte die Truppe hier auch durchaus eigene Trademarks, was sich unter anderem in der ungewohnt sanften Ballade "Sweet Little Child" niederschlug. --Andreas Stappert


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit dem zweiten Album nach der Trennung von Accept bleibt Herrr Dirkschneider seinem Stil treu. Es hätte genauso als Accept Album funktioniert. Just Killers, No Fillers!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
1989 erschien die zweite Scheibe von Udo Dirkschneider's neuer Band *U.D.O.* und trug den Titel *Mean Machine*. Das Line-Up konnte *uns Udo* nicht stabil halten, aber im Falle von U.D.O. ist das eher ein verschmerzbarer Umstand, solange nur Dirkschneider hinter dem Mikrofon zu finden war und die Songs gut waren.

Songs gut? Was für eine Frage, die Songs waren grandios und großartig. War das Debüt noch sehr acceptlastig produziert, gelang nun der Befreiungsschlag. Das Album bietet das komplette Brett an hartem Metal und es wurde das mit Abstand härteste Album das Udo Dirkschneider bis zu diesem Zeitpunkt produziert hatte.

Anspieltipps erübrigen sich eigentlich, aber ich empfehlen einfach mal *We're History*, *Dirty Boys*, *Streets Of Fire* und die ungewöhnlich sanfte Ballade *Sweet Little Child*, die fast wie ein Fremdkörper auf der Scheibe wirkte, denn ansonsten wird mit der Kreissäge (Gitarre) ordentlich Gas gegeben und Dirkschneider schreit sich die Seele aus dem Leibe.

FAZIT: Hammerscheibe, zählt für mich auch heute noch zu Udo Dirkschneider's besten Solowerken...
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mean Machine war das 1. richtige eigenständige U.D.O.-Album, da Animal House ja noch für Accept geschriebenes Material enthielt. Somit hat Mean Machine auch eine leicht andere, eigene Note, als Animal House. Leider kann das Album musikalisch den hohen Accept-Standard oder auch den Standard des Vorgängers musikalisch nicht halten, wenn gleich das nicht heissen soll dass das Album schlecht wäre, es enthält eben viel durchschnittliches und und nur weniges das darüber herausragt, selbst der Titelsong "Mean Machine" mit seinem Stakkato-Rythmus vermag es diesmal nicht vollständig zu überzeugen. An Härte legt das Album sogar noch einen Zacken zu, zündende Ideen und wirklich gelungene sich ins Hirn festsetzende griffige Refrains sind indes Mangelware. Bester Song des Albums ist sicherlich "Break the Rules", schlechtester Song ist "Streets on Fire", der Rest dümpelt irgendwo im Niemandsland herum.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden