Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
McCarthy's Bar: Mein ganz... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

McCarthy's Bar: Mein ganz persönliches Irland Taschenbuch – 1. März 2004

4.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,15
65 neu ab EUR 9,99 30 gebraucht ab EUR 0,15 1 Sammlerstück ab EUR 9,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • McCarthy's Bar: Mein ganz persönliches Irland
  • +
  • Mit dem Kühlschrank durch Irland
  • +
  • Gebrauchsanweisung für Irland: Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe 2010
Gesamtpreis: EUR 33,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Bunte Paraden am St. Patricks Day, saftig grüne Wiesen, rustikal-gemütliche Pubs mit überschäumendem Guinness auf schweren Tischen und sommersprossige Jungs mit karottenfarbenen Haaren. So stellt man sich Irland gemeinhin vor. Pete McCarthy, englischer TV-Moderator mit britischem Pass und irischem Herzen (seine Mutter ist Irin!), wollte sich selbst ein Bild davon machen, reiste kreuz und quer durchs Land -- und schrieb seine zahlreichen Eindrücke und Erfahrungen auf.

Was dabei herausgekommen ist, knüpft an McCarthys Erfolge als Comedy-Star und Moderator preisgekrönter Reisesendungen nahtlos an. Mit über 300.000 verkauften Exemplaren zählt das Buch zu den erfolgreichsten Publikationen, die es je über Irland gegeben hat. Das liegt zum einen an dem außergewöhnlichen Charme und Witz, mit dem Land und Leute beschrieben werden und zum anderen daran, dass es ein Buch für alle Lebenslagen ist: zum Schmökern, zur Vorbereitung auf den Irland-Trip, zum Verschenken und zum Mitnehmen auf die grüne Insel.

Dass die Wahl des Titels auf McCarthy's Bar fiel, hängt übrigens mit der vom Autor selbst aufgestellten achten Reiseregel zusammen, die da lautet: "Lauf niemals an einem Pub vorbei, der deinen Namen trägt." Und da es in den Hügeln zwischen Dublin und Limerick, Galway und Cork vor McCarthys nur so wimmelt, wurden diese Bars zu einer Art zweiten Heimat für den Autor. Für den Leser bringt das den Vorteil mit sich, dass in den gezwungenermaßen aufgesuchten Lokalen die skurrilsten und interessantesten Begegnungen statt- und somit den Weg in die Lektüre fanden.

Fazit: Unabhängig, ob man nun Irland bereits kennt oder nicht, besonders mag oder nicht: McCarthys streckenweise äußerst humorvolle Landeskunde kann man nur empfehlen. --Christina Falkenberg -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

»Humorvoll räumt Pete McCarthy mit typischen Klischees auf und zeigt dem Leser ein Land voller liebenswerter Widersprüche. Mit dem Autoren reist man an Orte und zu Menschen, die man nach der Lektüre nur allzu gern selbst entdecken möchte.«, Wolfsburger Nachrichten, 17.08.2013

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Der Harfenist war soeben von der Bühne gefallen..." lautet der Anfang dieses Buches, in dem der Engländer Pete McCarthy sein ganz persönliches Irland beschreibt, auf der Suche nach seinen irischen Wurzeln.

Es handelt sich hier um einen wundervollen und sehr persönlichen Erfahrungsbericht, mit viel Herz geschrieben und gewürzt mit einer ordentlichen Prise englischem Humor. Wer schon einmal in Irland gewesen ist, wird viele seiner eigenen Erfahrungen, was Land und Leute betrifft, in diesem Buch wiederfinden.

McCarthy's Bar ist definitv ein Buch, das auf alle Fälle lesenswert ist und ein Muss für jeden Irland Fan und alle die es werden wollen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als Sohn eines englisch/irischen Elternpaares begibt sich Pete McCarthy auf die Reise nach seinen irischen Wurzeln und sucht eine Antwort auf die Frage, ob er denn nun Ire oder Brite sei. Dabei fährt er ganz Irland ab und hat dabei immer ein Auge für interessante Orte und ein Gespür für witzige Situationen - ausserdem hat sich McCarthy geschworen, in jedem Pub einzukehren, dass seinen Namen trägt und dabei sind verrückte Ereignisse vorprogrammiert.
Eine Geschichte, die mich immer wieder zum brüllen brachte, nicht zuletzt wegen des doch eher schwarzen englischen Humors. Hier kriegt jeder sein Fett weg: Ob Amerikaner, Deutsche, Hollander oder auch Briten und das in feinster humoristischer Weise.
Ein Muss für alle Irland-Fans und Anhänger britischen Humors. Für jeden anderen aber auch wärmstens zu empfehlen.
cheers,
euer held
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der leider schon verstorbene Peter McCarthy beschreibt in leicht zynischer aber stets humorvoller Weise seine Reise in seine irische Jugend. Wer schrägen Witz mag und auch bei derber Beschreibung nicht in Ohnmacht fällt, kommt hier auf seine Kosten. Habe das Buch schon mehrfach verschenkt und es war immer ein Treffer. Vielleicht habe ich deshalb schon einmal eine Rezension geschrieben. Egal - das Buch hat zwei Empfehlungen verdient!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 4. März 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Ein absolut nettes, witziges Buch und ein schöner Zeitvertreib für ein verregnetes Wochenende.
Pete McCarthy auf den Spuren seiner Wurzeln in tiefsten Irland ( glaubt er). Er versucht das originale das ursprüngliche Irland zu erleben. Dabei wird er von Stieren gejagt von ausgewanderten Engländern(!!) aufgenommen, schläft in dem Zimmer eines von den Eltern ermordeten Jugendlichen, der aber eigentlich nicht tot ist sondern nur high.... und am wichtigsten: Pete kann an keinem Pub vorbeigehen ohne nicht wenigstens einen Pint getrunken zu haben. Und schon gar nicht wenn es ein "McCarthie`s Pub" ist.
Flott und rasant führt er uns von einem Steinkreis zum nächsten und von einer Party zur anderen.
Mit viel Witz und Herz und einer ganz besonders grossen Portion Eigen-Ironie macht sich Pete auf den Weg seine Wurzeln zu finden.
Ob er sie findet wird nicht verraten, aber bei einer 3tägigen, fastenden, "bar-füssigen" Pilgerwanderung erfährt er unter anderem dass der Weg oft schon das Ziel sein kann.
Auch für Nicht-Irland-Fans wie mich eine wunderschöne Liebeserklärung an ein kleines Land.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer Irland liebt und die Insel besuchen möchte, oder schon
besucht hat, findet hier eine amüsante Lektüre.
Ist halt super, wenn man Orte auf seiner Reise aus dem Buch
erkennt und selbst erlebt. Keine hohe Literatur, aber nett.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
ich war in Irland auf einer Rundereise und habe dazu passend das Buch gelesen. Es war sehr witzig an einigen Stellen, vor allem dann, wenn man dabei in einem irischen Pub sitzt und ein Guiness trinkt. Mc Carthy schreibt sehr klar und nachvollziehbar, wie er fühlt und was er erlebt und man fühlt sich ihm beim Lesen sehr verbunden. Leider wirkt dies nicht mehr, wenn man zurück daheim noch das Ende lesen will. Hier ist es eher ein nettes Lesebuch mit ein paar witzigen Episoden. Richtig wirken kann das Buch nur vor Ort.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 16. März 2003
Format: Gebundene Ausgabe
McCarthy ist Engländer, wohnt in England und arbeitet in England. Doch irgendwie fühlt er sich irisch, fühlt sich innerlich sehr stark zu dieser Insel und seinen Bewohnern hingezogn. Also macht er sich auf und fährt mit seinem alten Auto auf der Insel mal hierhin, mal dort hin, nicht immer dahin, wohin er eigentlich wollte (was an den verwirrenden Wegweisern liegt) und überhaupt ist er sich manches mal unschlüssig wohin er eigentlich will. Urkomisch schildert er die Horden von Touristen, die kauzigen Aussteiger, die himmlisch charmanten Einheimischen und immer wieder die zauberhafte Landschaft. Er erlebt die skurillsten Abenteuer, bis hin zu einem freiwilligen Bußgang in einem Kloster, immer auf der Suche nach seinen Wurzeln in diesem Land. Ob er sie findet, der Leser mag gespannt sein, aber wie alles in diesem Buch, so endet auch diese Geschichte anders als man erwartet. Absolut lesenswert.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

McCarthy nimmt uns mit auf eine Reise in die Heimat seines Herzens,
durchstreift dabei jeden Pub das denselben Namen trägt wie er,
und besucht für uns die beliebtesten und sehenswürdigsten Kultstätten Irlands.
Mit irrsinnigem trockenem Humor bringt er uns dieses Land mit Tränen in den Augen näher
und räumt auf mit Klischees und Vorurteilen.
Schon allein das Cover ( man beachte die zechende Nonne rechts im Bild) spricht Bände.

Die Story wird nie langweilig, denn man weiß nie, wohin uns McCarthy als nächstes mitschleppt!
Dieses Buch hat nur einen Fehler: Es ist zu kurz!

Gedenken wir an Pete McCarthy, der uns etwas ganz Einmaliges zurück gelassen hat.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen