Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
M'bemba ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,89

M'bemba

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 27. Januar 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 5,45 EUR 3,25
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
33 neu ab EUR 5,45 12 gebraucht ab EUR 3,25 1 Sammlerstück(e) ab EUR 6,90

Hinweise und Aktionen


Salif Keita-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • M'bemba
  • +
  • Folon
  • +
  • Moffou
Gesamtpreis: EUR 33,09
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. Januar 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Emarcy Records (Universal Music)
  • ASIN: B000AD1NVC
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.441 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
7:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
6:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
8:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Gut drei Jahre nach dem von der Kritik gefeierten Album "Moffou" verzaubert Salif Keita seine Fangemeinde mit einer weiteren Songsammlung auf akustischer Basis. "M'Bemba" ist ein Album, das mit einfachen Mitteln eine große Wirkung erzeugt: In zehn Songs setzt Keita treibende Tunes wie das beschwingte "Yambo" neben epische Kompositionen wie der herzzerreißenden Ballade "Tu Vas Me Manquer". Damit zementiert der Meistersänger aus Mali seine Kehrtwende hin zu einem neotraditionellen, beinahe puristischen Afro-Sound. Der Opener "Bobo" besticht durch eine anrührende Mandingo-Melodie mit apartem Frauenchor, dezent-differenziertem Percussion-Play und einer auf Hall gelegte Jazztrompete. Mit seinem Soukous-Feeling erinnert das auf Dancefloor getrimmte "Calculer" an Salifs großen Hit "Tekere". Das melodische, fast liebliche "Dery" wiederum wird von dem härteren "Ladji" mit Jamaikas Dancehall-Star Buju Banton als Gastsänger abgelöst, das mit einem eindeutig auf Remix ausgelegten Beatgerüst unterlegt ist. Mit dem Titelsong, einer bewegenden Ode an die Vorväter, und dem meditativen "Moriba" klingt Salif Keitas achtes Album seit "Soro" (1987) ohne Schwachstellen vergleichsweise kontemplativ aus.

Zwar stand ihm neben Koravirtuose Toumani Diabaté und Percussioncrack Mino Cinelu auch sein langjähriger Weggefährte, der Elektro-Gitarrist Kante Manfila, zur Seite, dennoch zeichnet Salif Keita unter der Regie von Jean Lamoot in zehn superben Songs ein vorwiegend akustisches Klangbild, das auch inhaltlich relativ kompromisslos 'Back-To-The-Roots' führt. Damit entpuppt sich "M'Bemba" als gelungenes Sequel zu Salifs letztem Longplayer, der - ebenfalls von Lamoot produziert - unter weitgehendem Verzicht auf elektronische Effekte entstanden war. Mit "Moffou" vermochte Keita zum ersten Mal in seiner vier Jahrzehnte umspannenden Karriere auch jene Kritiker zufrieden stellen, die den unkonventionellen Afrikaner auf seine Rolle als Hüter der Tradition festnageln wollten. Paradoxerweise rockt sein letzter Hit "Madan" seither den Ethno-Dancefloor im Elektro-Remix von Martin Solveig. Mit "M'Bemba" jedenfalls hat sich der Albino aus dem Geschlecht des vielbesungenen Mandingo-Herrschers Sundjata Keïta (1190 - 1255) noch einmal selbst übertroffen. Das in seiner Schlichtheit grandiose Werk bringt Keitas goldene Stimme und sein überragendes Songwriter-Talent perfekt zur Geltung. Und dafür kann es nur die Bestnote geben. -- Wolfgang Zwack


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Salif Keita setzt mit diesem Album seine Rückkehr nach Afrikas fort, nach dem wunderbaren, sehr innerlichen Moffou könnte M'Bemba auch Moffou 2 heissen, wiederum akustisch, allerdings ein Stück fröhlicher, eher uptempo und tanzbar - und wieder wunderbar.
Ähnlich zu Moffou bleibt die konzentrierte, klare Produktion auf den Klang der akustischen Instrumente wie auch der Stimmen hin. Fast alle Stücke gehen von perkussiven Strukturen aus, auch die akustischen Gitarren, neben afrikanisch-perlendem Spiel übrigens oft mit spanischen Anklängen, werden rhythmisch, perkussiv eingesetzt.
Das bluesige Laban, der echte Hit Ladji mit Ko-Komponist und Gesangsgast Buju Banton, das melodische Tu me manquer und Yambo stechen für mich besonders heraus. Doch es ist ein inspirierendes Album fast ohne Schwächen, das bei jedem Hören - das geht auch, drei, viermal hintereinander, ohne Probleme - weiter wächst. Mir imponiert die ausserordentliche Raffinesse bei der Komposition aus mal komplexen, mal einfach wirkenden Strukturen, der wunderbare Gesang, die Arrangements etwa auch bei den Frauenchören, und immer wieder tauchen am Tag Versatzstücke und Gesangssätze in meinem Kopf auf.
Dies Album ist mit Sicherheit eines der besten Alben des Jahres (egal, welches) und es ist eines der besten Alben von Salif Keita. Kurz gesagt - geniessen Sie es, kaufen Sie es, denn es ist eins für alle und jeden.
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
- admiring description given to Salif Keita's voice could not be more aptly applied to this, his most recent CD. The songs bring out his beautiful tenor set against the backdrop of the West African beat. His many years abroad have left their mark in his music combining rich harmonies with instrumentation that supports his extraordinary tonal presentation. Accompanied by a choral of his sisters and a range of acoustic and traditional instruments, he presents a good range of rhythms for his songs.

After 35 years living abroad, he has finally returned to Mali and recorded this CD in his new studios in Bamako on the shore of the Niger river. Being albino, he was rejected by his family as a bad omen. Also, as a young man intent to pursue his musical ambitions he had to leave Mali and abandon the privileges of his noble descent. As an internationally acclaimed musician, he has return to his roots.

The themes of this collection centre around love, lost or found, as well as trust and respect for the wisdom of elders. His voice is warm and deeply moving when he sings in his native Bambara with some French thrown in. For M'Bemba, the title song, he is joined by Mali's kora virtuoso Toumani Diabate, adding a soft and gentle touch to the music. M'Bemba, meaning "grandfather" speaks about the importance of the griots, the ancestral singers of families, and his own ancestor, the famed king Sundiate Keita. I would be hard pressed to choose my favourites among the songs. It is a CD that one want to listen to many times over. The pieces also make great dance music. As has been shown recently in life performances, such as in my home town, where he got everybody up from their seats and swinging and dancing the night away. [Friederike Knabe]
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
wunderbare Musik, ich konnte es stundenlang zuhören. Salif Keita gehört zu meinen lieblings Welt-Musiker. Es versetzt den Hörer gedanklich zu Keitas Heimat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden