Facebook Twitter Pinterest
EUR 34,96 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von all my music
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 34,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: reklovker.we.love.music
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Matthäuspassion (Ga) Doppel-CD

3.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 34,96
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 14. April 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 34,96
EUR 34,96 EUR 1,27
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch all my music. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 34,96 7 gebraucht ab EUR 1,27

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (14. April 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Membran International Gmbh (Membran)
  • ASIN: B00008WQA8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 397.189 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Kommt ihr Töchter helft mir klagen (1. Teil)
  2. Da Jesus diese Rede vollendet hatte
  3. Herzliebster Jesu
  4. Da versammelten sich die Hohepriester
  5. Ja nicht auf das Fest
  6. Da nun Jesus war zu Bethanien
  7. Wozu dienet dieser Unrat?
  8. Da das Jesus merkete
  9. Du lieber Heiland, du
  10. Buss' und Reu
  11. Da gin hin der zwölften Einer
  12. Blute nur, du liebes Herz
  13. Aber am ersten Tage
  14. Wo willst du
  15. Er sprach
  16. Ich bin's, ich sollte büssen
  17. Da sie aber assen
  18. Un da sie den Lobgesang gesprochen
  19. Erkenne mich, mein Hüter
  20. Petrus aber antwortete
  21. Ich will hier bei dir stehen
  22. Da kam Jesus
  23. O Schmerz
  24. Ich will bei meinem Jesus wachen
  25. Und ging hin ein wenig
  26. Da kam er zu seinen Jüngern
  27. So ist mein Jesus nun gefangen
  28. Zu der Stund'
  29. O Mensch, bewein' Dein' Sünde groß

Disk: 2

  1. Ach! Nun ist mein Jesus hin! (2. Teil)
  2. Und der Hohepriester stand auf
  3. Mein Jesus schweigt zu falschen Lügen stille
  4. Und der Hohepriester antwortete
  5. Da speieten si aus
  6. Wer hat dich so geschlagen
  7. Petrus aber saß draussen im Palast
  8. Da hub er an sich zu verfluchen
  9. Erbarme dich, mein Gott
  10. Bin ich gleich von dir gewichen
  11. Des Morgens aber
  12. Und er warf die Silberlinge
  13. Gebt mir meinen Jesum wieder
  14. Jesus aber stand vor dem Landpfleger
  15. Befiehl du deine Wege
  16. Auf das Fest
  17. Wie wunderbarlich ist doch diese Strafe
  18. Er hat uns allen wohlgetan
  19. Aus Liebe will mein Heiland sterben
  20. Da aber Pilatus sahe
  21. Erbarm es Gott
  22. Da nahmen die Kriegknechte
  23. O Haupt voll Blut und Wunden
  24. Und da sie ihn verspottet hatten
  25. Un da wurden ween Mörder mit ihm gekreuzigt
  26. Desgleichen schmäheten ihn auch
  27. Ach Golgatha, unsel'ges Golgatha
  28. Und von der sechsten STunde an
  29. Wenn ich einmal soll scheiden
  30. Und sieh da
  31. Am Abend, da es kühle war
  32. Und Joseph nahm den Leib
  33. Nun ist der Herr zur Ruh gebracht
  34. Wir setzen uns mit Tränen nieder

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Diese Aufnahme von 1941 scheint leider aus den Augen der Musikfreunde verloren gegangen zu sein und rechtfertigt eine Wiederentdeckung. Immerhin hatte die Aufnahme mit dem Erscheinen als CD den Preis der Deutschen Schallplattenkritik erhalten. Die Stimmen der ausgezeichneten Solisten sind hervorragend abgebildet, allen voran der wunderbare Karl Erb, der in Doppelfunktion den Evangelisten und die sonstigen Tenorarien interpretiert. Allein dafür lohnt sich die Anschaffung. Auch die Chorleistungen sind prächtig, aber insoweit stellen die klangtechnischen Probleme an den Hörer gewisse Anforderungen. Eine kleinere Chorbesetzung hätte die klangtechnischen Probleme wahrscheinlich deutlich reduziert. Der Aufführung wurde stark gekürzt, was damals bei Tonaufzeichnungen im Hinblick auf die Kapazität von Schelllackplatten üblich war, aber die Kürzungen beschränken sich auf weniger spektakuläre Passagen. Die Aufnahme hat daher auf nur 2 CD Platz. Im Vordergrund stehen die solistischen Leistungen, aber die Choräle ("O Haupt voll Blut und Wunden") fehlen nicht mit Ausnahme des Chorals "Mir hat die Welt trüglich gericht`t".

Auch interpretatorisch handelt es sich um ein Meisterwerk ohne irgendwelche Schwächen. Es findet keine ermüdende Tempoverschleppung mit überzogenem Pathos statt. Dabei bleibt die musikalische Schilderung von enormer Eindringlichkeit, so dass man gar nicht anders kann, als aufmerksam und mit tiefer Anteilnahme zuzuhören. Die musikalische Leitung hatte Günter Ramin, der für diesen Aufgabenbereich geradezu begnadet war. Karl Erb gehört zu den größten Tenören, welche Deutschland jemals hervorgebracht hat, und galt als der führende Evangelist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ramin un die Thomaner 1941. Allein zu hören, wie man in dieser Zeit Bach musizierte, wieviel freier von historischen Kenntnissen, wie pathetisch letztlich, ist spannend.Auch erstaunlich, dass 1941 ein solches Projekt überhaupt noch zugelassen war, wo es genügend Anlässe zur Trauer gab und die Art und Weise der Todesanzeigen schon vorgeschrieben wurde. Dann die bemerkenswerten Stimmen. Karl Erb als 65zig-jähriger Tenor, mit erstaunlich frischer Stimme. Frau Beckmann eine erstaunliche Altistin, ebenso wie Tiana Lemnitz, die Sopranistin alles andere als verfemte Künstler. Man hört heute Matthäus-Passion natürlich anders, aber dieses Dokument sollte immer erhalten bleiben.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Diese Aufnahme aus dem Jahr 1941 ist sehr interessant zu hören, denn Ramin ist gewissermaßen der Mentor von Dirigenten wie Rotzsch, Mauersberger, Flämig bis hin zu Karl Richter. Der Interpretationsstil dieser Zeit achtet weniger auf technische Qualität als auf die Verinnerlichung des Textes. So klingen manche Arien etwas dramatisch, aber im positiven Sinne, denn es soll der religiöse Inhalt des Werkes vermittelt werden. Alle Solisten sind sagenhaft, vor allem Gerhard Hüsch als Jesus. Allerdings ist die Aufnahmequalität ziemlich schlecht und deshalb ist diese Version der Matthäuspassion nur Hörern zu empfehlen, die sie mit einer neueren vergleichen möchten. Manche Passagen kann man nur folgen, wenn man eine bessere Version schon gehört hat. Wer die Matthäuspassion erst kennenlernen will, sollte lieber eine der beiden Aufnahmen von Karl Richter wählen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe diese Jahrhundertaufnahme von 1941 wegen seines günstigen Preises für einen Freund gekauft. Ich selbst besitze sie von einer anderen Labelfirma (Preißler & TIM Company).
Als ich die Cd abspielte, glaubte ich meinen Ohren nicht zu trauen. Sie war derart ungenügend digitally remastered -oder vielleicht überhaupt nicht-, daß ich es nicht wagte, sie weiter zu verschenken.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden