Facebook Twitter Pinterest
EUR 49,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von svalv
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Matthäus-Passion Box-Set

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 49,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 5. Februar 1993
"Bitte wiederholen"
EUR 49,90
EUR 49,90 EUR 1,54
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch svalv. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 49,90 10 gebraucht ab EUR 1,54

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Dirigent: Ton Koopman
  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (5. Februar 1993)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Erato
  • ASIN: B000005E8N
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 298.708 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. 1. Chor: "Kommt, ihr Töchter, helft mir klagen" (1. Teil)
  2. 2. Rezitativ: "Da Jesus die Rede vollendet hatte"
  3. 3. Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen (Choral)
  4. 4.a. Evangelist: "Da versammleten sich die Hohenpriester"
  5. 4.b. Chor: "Ja nicht auf das Fest"
  6. 4.c. Evangelist: "Da nun Jesus war zu Bethanien"
  7. 4.d. Chor: "Wozu dienet dieser Unrat"
  8. 4.e. Evangelist: "Da das Jesus merkte"
  9. 5. Rezitativ: Du lieber Heiland du"
  10. 6. Arie: "Buss' und Reu'"
  11. 7. Rezitativ: "Da ging hin der Zwölfen einer"
  12. 8. Arie: "Blute nur, du liebes Herz!"
  13. 9.a. Evangelist: "Aber am ersten Tage der süßen Brot"
  14. 9.b. Chor: "Wo willst du, daß wir dir bereiten"
  15. 9.c. Evangelist: "Er sprach: Gehet hin in die Stadt"
  16. 9.d. Evangelist: "Und sie wurden sehr betrübt"
  17. 9.e. Chor: "Herr, bin ichs"
  18. 10. Ich bin's, ich sollte büssen (Choral)
  19. 11. Rezitativ: "Er antwortete und sprach"
  20. 12. Rezitativ: "Wiewohl mein Herz in Tränen schwimmt"
  21. 13. Arie: "Ich will dir mein Herz schenken"
  22. 14. Rezitativ: "Und da sie den Lobgesang gesprochen hatten"
  23. 15. Erkenne dich, mein Hüter (Choral)
  24. 16. Rezitativ: "Petrus aber antwortete und sprach zu ihm"
  25. 17. Ich will hier bei dir stehen (Choral)
  26. 18. Rezitativ: "Da kam Jesus mit ihnen zu einem Hofe"
  27. 19. Rezitativ: "O Schmerz! hier zittert das gequälte Herz!"
  28. 20. Arie: "Ich will bei meinem Jesu wachen"
  29. 21. Rezitativ: "Und ging hin ein wenig"
  30. 22. Rezitativ: "Der Heilnad fällt vor seinem Vater nieder"
  31. 23. Arie: "Gerne will ich mich bequemen"
  32. 24. Rezitativ: "Und er kam zu seinen Jüngern"
  33. 25. Was mein Gott will, das g'scheh' allzeit (Choral)
  34. 26. Rezitativ: "Und er kam und fand sie aber schlafend"
  35. 27.a. Aria: "So ist mein Jesus nun gefangen"
  36. 27.b. Chor: "Sind Blitze, sind Donner in Wolken verschwunden"
  37. 28. Rezitativ: "Und siehe, einer aus denen"
  38. 29. O Mensch, bewein dein Sünde groß (Choral)

Disk: 2

  1. 30. Arie: "Ach, nun ist mein Jesus hin!" (2. Teil)
  2. 31. Rezitativ: "Die aber Jesum gegriffen hatten"
  3. 32. Mir hat die Welt trüglich gericht't (Choral)
  4. 33. Rezitativ: "Und wiewohl viele falsche Zeugen herzutraten"
  5. 34. Rezitativ: "Mein Jesus schweigt zu falschen Lügen stille"
  6. 35. Arie: "Geduld!"
  7. 36.a. Evangelist: "Und der Hohepriester antwortete und sprach zu ihm"
  8. 36.b. Chor: "Er ist des Todes schuldig"
  9. 36.c. Evangelist: "Da speieten sie aus"
  10. 36.d. Chor: "Weissage uns, Christe"
  11. 37. Wer hat dich so geschlagen (Choral)
  12. 38.a. Evangelist: "Petrus aber saß draußen im Palast"
  13. 38.b. Chor: "Wahrlich, du bist auch einer von denen"
  14. 38.c. Evangelist: "Da hub er an, sich zu verfluchen"
  15. 39. Arie: "Erbarme dich"
  16. 40. Bin ich gleich von dir gewichen (Choral)
  17. 41.a. Evangelist: "Des Morgens aber hielten alle Hohepriester"
  18. 41.b. Chor: "Was gehet uns das an"
  19. 41.c. Evangelist: "Und er warf die Silberlinge in den Tempel"
  20. 42. Arie: Gebt mir meinen Jesum wieder"
  21. 43. Rezitativ: Sie hielten aber einen Rat"
  22. 44. Befiehl du deine Wege (Choral)
  23. 45.a. Evangelist: Auf das Fest aber hatte der Landpfleger Gewohnheit"
  24. 45.b. Chor: "Laß ihn kreuzigen"
  25. 46. Wie wunderbarlich ist doch diese Strafe! (Choral)
  26. 47. Rezitativ: "Der Landpfleger sagte"
  27. 48. Rezitativ: "Er hat uns allen wohlgetan"
  28. 49. Arie: "Aus Liebe will mein Heiland sterben!"

Disk: 3

  1. 50.a. Evangelist: "Sie schrieen aber noch mehr"
  2. 50.b. Chor: "Laß ihn kreuzigen"
  3. 50.c. Evangelist: "Da aber Pilatus sahe"
  4. 50.d. Chor: "Sein Blut komme über uns"
  5. 50.e. Evangelist: "Da gab er ihnen Barrabam los"
  6. 51. Rezitativ: "Erbarm' es Gott!"
  7. 52. Arie: "Können Tränen meine Wangen"
  8. 53.a. Evangelist: "Da nahmen die Kriegsknechte"
  9. 53.b. Chor: "Gegrüßet seist du, Jüdenkönig"
  10. 53.c. Evangelist: "Und speieten ih an"
  11. 54. O Haupt voll Blut und Wunden (Choral)
  12. 55. Rezitativ: "Und da sie ihn verspottet hatten"
  13. 56. Rezitativ: "Ja! freilich will in uns das Fleisch und Blut"
  14. 57. Arie: "Komm, süßes Kreuz, so will ich sagen"
  15. 58.a. Evangelist: "Und da sie an die Stätte kamen"
  16. 58.b. Chor: "Der du den Tempel Gottes zerbrichst"
  17. 58.c. Evangelist: "Desgleichen auch die Hohenpriester"
  18. 58.d. Chor: "Andern hat er geholfen"
  19. 58.e. Evangelist: "Desgleichem schmäheten ihn auch die Mörder"
  20. 59. Rezitativ: "Ach Golgatha!"
  21. 60. Arie: "Sehet, Jesus hat die Hand"
  22. 61.a. Evangelist: "Und von der sechsten Stunde an"
  23. 61.b. Chor: "Der rufet dem Elias"
  24. 61.c. Evangelist: "Und bald lief einer unter ihnen"
  25. 61.d. Chor: "Halt! laß sehen"
  26. 61.e. Evangelist: "Aber Jesus schriee abermal"
  27. 62. Wenn ich einmal sollt scheiden (Choral)
  28. 63.a. Evangelist: "Und siehe da, der Vorhang im Tempel zerriß
  29. 63.b. Chor: "Wahrlich, dieser ist Gottes Sohn gewesen"
  30. 63.c. Evangelist: "Und es waren viel Weiber da"
  31. 64. Rezitativ: "Am Abend, da es kühle war"
  32. 65. Arie: "Mache dich, mein Herze, rein"
  33. 66.a. Evangelist: "Und Joseph nahm den Leib"

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Führt man sich die Probleme vor Augen, die Johann Sebastian Bach als Thomaskantor mit den ihm zur Verfügung stehenden musikalischen Kräften hatte -- sie manifestieren sich eindrucksvoll in seinem "Entwurff einer wohlbestallten Kirchen Music" -- , so fragt man sich, ob es ihm jemals vergönnt war, seine Matthäuspassion so aufgeführt zu erleben, wie sie in seiner Vorstellung existierte. Schließlich übersteigt dieses Werk an Umfang und Anlage alles vorher Dagewesene. Die dialogische Struktur des Werks, die musikalisch zwei getrennte Ensembles bedingt, welche nur in den Chorälen und einigen Chorsätzen zusammenkommen, basiert auf der Struktur von Picanders Textbuch: Es ist als Zwiegespräch zwischen der Tochter Zion und den Gläubigen angelegt.

Im Zeitalter der historischen Aufführungspraxis ist kein Riesenensemble von über hundert Musikern mehr nötig, um die Größe dieser Musik hörbar zu machen. Vielmehr ist es die innere Dramatik, durch rhetorisch-musikalische Mittel zum Vorschein gebracht, die zu den eigentlich bewegenden Effekten führt. Ton Koopman ist ein Meister dieser Dramatik, und er gebietet über ein Ensemble, das seinem Gestaltungswillen perfekt zu folgen vermag. Der wohlklingende, flexible Chor der Niederländischen Bachvereinigung bewährt sich aufs Vortrefflichste in seiner dreifachen Aufgabe: Mit schlanker, aber klangvoller Stimmgebung macht er die großen Bögen des Eingangs- und Schlußchors hörbar, und gleichzeitig bleibt er -- vor allem im ersten Satz -- für die Feinheiten des Dialogisierens. Die Choräle als kirchenliedhafte Stellungnahme der Gläubigen werden sehr von ihrer textlichen Gestalt ausgehend dargeboten, ohne jedoch zu zerfallen, und die Turbae -- die Rede der Jünger oder das Geschrei des Volkes -- erklingen rasant und energiegeladen.

Unter den Solisten ist vor allem Barabara Schlick hervorzuheben: Sie war bei dieser Aufnahme in absoluter Höchstform. Ihre atemberaubend ruhige, leise und doch dichte Interpretation der Arie "Aus Liebe will mein Heiland sterben" lässt die Aussage dieses zarten Bekenntnisses mitten im Getümmel der blutgierigen Massen unmittelbar verstehen. Diese Unmittelbarkeit fehlt oft leider dem Sänger der Jesus-Partie, Peter Kooy: Durch seine etwas unfreie Stimmgebung versteckt er sich in sängerischer Pose, wo er klar und direkt sein sollte. Guy de Mey ist ein guter Evangelist, er gestaltet die Erzählung lebendig und reagiert auf jede Nuance des Textes. Hervorragend sein Arien-Kollege Christoph Prégardien: er meistert die kurze, aber schwere Partie souverän und stimmschön. Klaus Mertens steigert sich zum Ende hin, während seine erste Arie noch etwas unter mangelnder Spannung und aspirierten Bindungen ("Ge -herne wi -hill ich...") leidet. Kai Wessel gestaltet schön, wenn auch mit etwas mulmigen Vokalen. Und Ton Koopman? Bach ist bekanntlich sein Lieblingskomponist. Unter seinen Händen entfaltet sich das großartige theologische und musikalische Geschehen zu einem spannenden und bewegenden Ablauf, der den Hörer vom ersten Augenblick an ergreift. --Michael Wersin


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Welch ein Glück, dass Felix Mendelssohn Bartholdy dafür gesorgt hat, dass Johann Sebastian Bachs "Matthäus-Passion" nicht dem Vergessen anheim gefallen ist. Heute ' man fragt sich was Bach dazu sagen würde ' gilt die monumentale Erzählung vom Leid Christi als Meilenstein der Musikgeschichte, vielen als opus ultimum des Komponisten und Christen Bach. Darum ist es für geradezu jeden herausragenden Dirigenten schon geradezu Verpflichtung, eine Einspielung vorzulegen. Und so lässt sich die Interpretationsgeschichte der "Matthäus-Passion" gut verfolgen, wobei es immer deutlicher wird, dass es nicht immer so sehr um Interpretation geht, sondern um die vermeintlich "richtige" Deutung des Werkes von der Warte unterschiedlicher akademischer Positionen aus: Muss also die Passion nach den Regeln der historisch informierten Interpretation oder nach der persönlichen Auffassung des Interpreten musiziert werden? Ist sie nur gut, wenn sie versucht, den Bachschen Klang zu imitieren. Darf es überhaupt eine romantische Aufführung geben. Ist das nicht falsch? Darf man hier langsam musizieren? usw.

Dass diese akademischen Scharmützel am eigentlichen Ziel der "Matthäus-Passion" vorbeigehen, wird schnell deutlich. Die Passion soll ergreifen. Wie er aber vom Leid Christi ergriffen wird, entscheidet nicht die Aufführungspraxis, sondern der individuelle Hörer. Dass er ergriffen wird ist wichtig.

Sehr ergreifend ist Ton Koopmans erste Einspielung der "Matthäus-Passion" aus dem Jahre 1993, weil Koopman hier den Versuch unternommen hat, verschiedene Traditionen zu verbinden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Diese Einspielung hat eine heilsame Kraft, und mein persönlicher Höhepunkt ist das "Erbarme dich" mit Andrew Manze und Kai Wessel. So oft gesungen, so oft gehört, dass es schnell abgeschmackt klingt. Kai Wessel gibt ihm aber einen so uneitlen Oboenklang, dass er mich als einziger Interpret immer wieder zu rühren vermag.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren