Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Matrix Revolutions ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,14
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skyvo-direct
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Matrix Revolutions Soundtrack

4.2 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Soundtrack, 3. November 2003
EUR 18,49
EUR 5,05 EUR 0,01
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
49 neu ab EUR 5,05 29 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Don Davis-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Matrix Revolutions
  • +
  • The Matrix Reloaded
  • +
  • Matrix
Gesamtpreis: EUR 35,02
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. November 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Maverick (Warner)
  • ASIN: B0000DJYQ4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 88.269 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. The Matrix Revolutions Main Title (Original Soundtrack "The Matrix Reloaded")
  2. The Trainman Cometh (From Original Soundtrack Matrix Revolutions) - Davis, Don / Juno Reactor
  3. Tetsujin (From Original Soundtrack Matrix Revolutions) - Davis, Don / Juno Reactor
  4. In My Head (From Original Soundtrack Matrix Revolutions) - Pale 3
  5. The Road To Sourceville (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  6. Men In Metal (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  7. Niobe's Run (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  8. Woman Can Drive (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  9. Moribund Mifune (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  10. Kidfried (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  11. Saw Bitch Workhorse (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  12. Trinity Definitely (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  13. NeodäMmerung (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  14. Why, Mr. Anderson? (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  15. Spirit Of The Universe (From Original Soundtrack Matrix Revolutions)
  16. Navras (From Original Soundtrack Matrix Revolutions) - Davis, Don / Juno Reactor
  17. Keine Titelangabe (Data Track)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

n. dischi1data31 ottobre 2003supportocd audiogenerecolonne sonore---- braniascolta 30''1.the matrix revolutions main titleascolta2.juno reactor and don davis - the trainman comethascolta3.juno reactor and don davis - tetsujinascolta4.pale 3 - in my headascolta5.the road to sourcevilleascolta6.men in metalascolta7.niobe's runascolta8.woman can driveascoltaascolta 30''9.moribund mifuneascolta10.kidfreidascolta11.saw bitch workhorseascolta12.trinity definetlyascolta13.neodammerungascolta14.why mr. anderson?ascolta15.spirit of the universeascolta16.juno reactor vs don davis - navrasascoltaclicca qui!

Das Label über die CD

Der Soundtrack zum dritten Teil des Cyberwar-Spektakels mit Keanu Reeves, Carrie-Anne Moss, Laurence Fishburne, Nona Gaye, Monica Bellucci und Cornel West konzentriert sich voll auf die Film-Atmosphäre, die geballt mit Action und Spannung ist. Der Original Soundtrack Matrix Revolutions enthält den Score von Don Davis, der ja bereits die ersten beiden Matrix-Folgen mit eindrucksvollen Stimmungsbildern aus Streichern und Elektronik zu einem akustischen Erlebnis machte. Einige weitere Tracks stammen von Juno Reactor und Pale 3. Für Matrix verbindet Davis Orchestermusik mit starken und druckvollen Elektronik-Einflüssen, einen Hauch Avantgarde und Popstrukturen. Wiederkehrende Motive legen einen deutlich nachvollziehbaren roten Faden, der durch harmonische Schichtungen den Matrix-Konflikt zwischen Realität und Virtualität auch musikalisch zum Ausdruck bringt. (WEA Records)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Tinki9 VINE-PRODUKTTESTER am 17. August 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe den Soundtrack gekauft, weil mich die Musik im Film sehr beeindruckt hat.
Fast völlig textlos mit vielen fast klassischen Elementen sehr getragen und eindrucksvoll kommt die Musik rüber. Mit Hilfe moderner Musikinstrumente wurde die alte Art, der klassischen Musiker, Spannung zu erzeugen modern übersetzt.
Keine Musik um sie im Hintergrund dudeln zu lassen. Auch nicht gerade hitverdächtig zum immer wieder hören. Aber um dem Gehör auch mal anspruchsvolle, gut durchdachte Melodien zuzuführen eine wirkliche Alternative.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jens Scholz HALL OF FAME REZENSENT am 3. November 2003
Format: Audio CD
Wow! Ein Wahnsinnssoundtrack. Mächtige Chöre, die seit Reloaded bekannten Beats und ein Orchesterarrangement, das sich anhört, als wäre es zehnmal so groß gewesen, als üblich ist. Wieder das absolute Highlight ist die Kollaboration mit Juno Reactor: "Navras" dürfte in nächster Zeit wahrscheinlich das meistgehörte Stück bei mir zu Hause werden.
Beim Bombastfan dürfte die "Neodämmerung" einschlagen, sie ist der Musik des Trailers (ein Track übrigens aus James Newton-Howards Musik zu "Schnee der auf Zedern fällt") am nächsten.
Wunderschön und melodisch ist dagegen "Spirit of the Universe", das ein ganz typischer "Closer" ist. Extrem befriedigend, mit einer wunderschönen Kinderstimme als Solo und einer schönen Variation des bekannten Blech-Hauptthemas, bei dem er auch zu Neos Auferstehungsthema aus dem ersten Film zurückfindet.
Die vielen Anleihen bei Strawinky und Wagner sind nicht zu überhören, allerdings gibt Davis mit der Benennung der Stücke die Quellen selbst an.
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Matrix-Trilogie hat eine interessante musikalische Wandlung erfahren. Der damals noch recht unbekannte Don Davis schrieb für den ersten Teil einen komplett atonalen Score, der im zweiten Teil zunehmen tonaler wurde, mit teils starken Techno-Einflüssen von Juno Reactor. Der dritte Teil setzt diesen Trend konsequent fort, betont aber weniger den Techno-Aspekt sondern vielmehr den traditionell symphonischen Teil. Vom ersten Film geblieben ist lediglich das die Filme eröffnende Bläsermotiv.
Don Davis' Score ist riesig in seinen Dimensionen und wenn auch vielleicht nicht gerade subtil, so doch unheimlich effektiv. Ein mehr als 120-Mann starkes Orchester, ein großer Chor und die ganze Macht des Synthesizers machen deutlich, dass hier geklotzt und nicht gekleckert wird. An manchen Stellen mag das fast schon überwältigend sein - der Lautstärke-Level der Musik reicht in den meisten Fällen von Laut bis Sehr Laut - aber dann gibt es doch immer wieder kurze Erholungspausen, wie z.B. das zwar simple, aber dennoch schöne Liebesthema, welches seinen prominentesten Auftritt in "Trinity Definitely" hat, ein Cue, der auch prompt wieder von purem Bombast in Form von "Neodämmerung" gefolgt wird.
Don Davis' Score zu "Matrix Revolution" gehört zu den besten Sci-Fi-Scores der letzten 10 Jahre und befindet sich auf einer Stufe mit David Arnold's "Independence Day" und Elliot Goldenthal's "Final Fantasy" (John Williams' neue Star Wars-Trilogie mal ausgeklammert).
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit seinem ersten Score zur "Matrix"- trilogie prägte der Komponist Don Davis die Filmmusiklandschaft, wie kaum ein anderer. Die postmoderne und kraftvolle Art, wie er mit dem Orchester eine faszinierende Klanglandschaft kreiert, ist einfach genial. Auch "The Matrix Revolutions" ist wie sein Vorgänger "Reloaded": Als Film vom Publikum und der Fangemeinde eher gehasst, als geliebt, aber in Sachen Musik hat sich die Matrix immer weiterentwickelt.
Von atonaler Actionbombastmusik bis hin zu wundervollen Symbiosen aus Chor und Techno.

Mit "Revolutions" besinnt sich Davis wieder mehr auf das Orchester und die Kraft, die die ca 200 Personen von sich geben. Dazu ein groß, angelegter Chor und wieder einige elektronische Beats. Dazu stand Davis wieder Juno Reactor zur Seite, der in "Reloaded" einige Wunderwerke mit dem Komponisten erschuf. Hier hält sich die Technoeinlage deutlich zurück, auch wenn es in "Trainman Cometh" und "Tettsujin" wieder ganz schön rasant zur Sache geht. Wie gesagt, konzentriert sich Davis wieder mehr auf das rein orchestrale in seinem Score. Und die Musik hat nochmal einen deutlichen Sprung gemacht, im Gegensatz zum Vorgänger. Zwar gibt es eigentlich keine deutlichen, neuen Themen, aber die Art der Orchestration ist einfach umwerfend. Da es in "Revolutions" deutlich epischer zur Sache geht, bekommt der Chor viele Einsätze und auch die militärischen Einlagen gewinnen an Präsenz.
Trommelgewitter und die Bläser drehen hier richtig auf und fordern die Boxen heraus.
Davis konzentriert sich sehr genau auf den Film und daher ist es nicht verwunderlich, dass es sehr actionreich und rasant zur Sache geht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Soundtrack zu "Matrix Revolutions" ist 2003 erschienen. Für den Soundtrack ist der Komponist Don Davis verantwortlich.

Don Davis gelang 1999 mit dem Soundtrack zum ersten "Matrix" Film der internationale Durchbruch.

2003 folgte der Soundtrack zum dritten und letzten Teil der Matrix Trilogie. Nun war der Soundtrack zwar keine große Überraschung mehr, 99 war er es weil Davis es verstand die klassischen Elemente mit modernen klängem zu vermischen. Und es so geschafft hat die Stimmung der Filme perfekt wiederzugeben.

Als ganzes gesehen ist der Soundtrack gelungen. Don Davis schafft es das Gefühl des Films dem Hörer zu vermitteln. Die schnellen Nummern überweigen doch ein ruhigerer Titel wie "Trinity Definitely" fällt so natürlich schnell auf und kann ebenfalls punkten.
Neben diesen Titel sind bei mir zwei weitere Titel sofort hängen geblieben. "Neodammerung" und "Navras". Besonders letzterer ging mir tagelang, damals, nicht mehr aus dem Kopf. Ein sehr schneller Titel die einen die Hektitk des Films, die schnellen Schnitte wieder vor Augen führt und klar macht das alle drei Teile der Reihe anders sind und das Kino weit über den Jahren in denen sie erschienen hinaus verändert haben.
Beim Soundtrack ist das sicherlich etwas anders doch waren sie bei ihrem erscheinen zurecht erfolgreich und gehörten zu den erfolgreichsten Soundtracks ihrer Jahre.

Und Don Davs ist es gelungen einen Soundtrack zu erschaffen der zu den Filmen passt und genauso anders ist wie die Filme selbst.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren