Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,8 von 5 Sternen
5
2,8 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
2
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:32,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juli 2005
Das mit dem Buch und der dazu verfügbaren verfilmten Vorlesung verfolgte Konzept können durchaus überzeugen. Die präsentierte Stoffauswahl ist kanonisch zu nennen. Leider überzeugt weder das Buch noch die Vorlesung in didaktischer Hinsicht. Das Buch weißt gegenüber der verfilmtem Vorlesung erhebliche Abweichungen auf.
Es ist zum Nachschlagen, jedoch keinesfalls für ein erstes Erlernen des Stoffes geeigent.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2012
Obwohl ich die tatsächliche Vorlesung(en) der Mathe I bis III an der Universität Tübingen, gehalten von den Autoren dieses Buches durchaus sehr gut finde, muss ich gestehen, dass das Buch "Mathematik für Informatik und Bioinformatik" leider nur eine schlechte Ergänzung ist. Das Buch vermittelt den Stoff wenig illustrativ (mit wenig Text, ungünstigen Beispielen) und formuliert nichts besser oder anders als in der Vorlesung.

Auch man wenn man die tübinger Vorlesungen hört, profitiert man nicht von diesem Buch! Ich habe mich tatsächlich geärgert mir dieses Buch gekauft zu haben.

Sinnvoller ist es neben einer Vorlesung den Stoff noch mal ausführlicher und eben auch in anderen Worten noch mal zu hören, um über evtl. Verständnisschwierigkeiten hinwegzukommen. Dazu möchte ich hier "Mathematik für Informatiker" von S. und G. Teschl als bessere Alternative empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2005
Bei dem vorliegenden Werk handelt es sich nicht um ein ausführliches Lehrbuch, sondern um ein Skript zur gleichnamigen Vorlesung der Uni Tübingen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2004
Das vorliegende Buch gibt einen ausgewählten Überblick über die Gebiete der Mathematik, die speziell für Informatiker und Bioinformatiker von Interesse sind. Dabei motivieren die Autoren jeden Abschnitt mit Problemen aus der Informatik, erhalten aber ein hohes theoretisches Niveau.
Ich hatte das Vergnügen im Vorfeld der Publikation den Vorlesungszyklus Mathematik I-IV bei Herrn Wolff und Herrn Hauck zu hören. Das daraus entstandene Buch würde ich in jedem Fall weiterempfehlen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2005
Rezension des Buches
„Mathematik für Informatik und Bioinformatik"
von Manfred Wolff, Peter Hauck und Wolfgang Küchlin
Springer Verlag, Berlin Heidelberg 2004
ISBN 3-540-20521-7
Das Buch enthält die gesamte für das Grundstudium der Informatik und Bioinformatik an einer Universität notwendige Mathematik. In einigen Bereichen geht es aber auch darüber hinaus, wie zum Beispiel im für die Roboter-Technik wichtigen Kapitel über Affine Geometrie oder in der für die Bioinformatik unerlässlichen vollständigen Behandlung stationärer Markoffketten mit endlichem Zustandsraum. Jedes Kapitel und jeder umfangreichere Abschnitt beginnt mit einer Einführung, in der die Bedeutung des anschließend behandelten Stoffs für die Informatik dargestellt wird. Auch fast alle Beispiele stammen aus der Informatik.
Die Spannweite des Buches ist sehr groß. Hier nur eine kleine Auswahl von „Highlights der Informatik und Bioinformatik": Resolutionskalkül der Aussagenlogik, Zyklische Codes, öffentliche Verschlüsselungsverfahren, Shannonsches Abtasttheorem, Vektorraum-basierte Informationssuche, FFT, die Google-Suchmaschine, Splines, Miller-Rabinscher Primzahltest, DNA-Vergleich, Nukleotid-Substitution über lange Zeit.
Der Stoff ist klar gegliedert (die Autoren vermitteln konsequent und klar die traditionelle Begriffsbildung und Notation). Fast alle mathematischen Sätze werden exakt (und zwar meist konstruktiv) bewiesen. Damit wendet sich das Buch in erster Linie an Studierende einer Universität. Damit eignet sich das Buch auch für interessierte Studierende an Fachhochschulen und zum Selbststudium.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden