Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
13
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. August 2008
Zum Glück gibt es keine deutsche Version dieses Buches, die Übersetzung wäre wahrscheinlich fatal, das das Vokabular vor (erklärten!) Fachausdrücken nur so strotzt. Allerdings sollte es für jeden Engineer Pflichtlektüre werden - egal, ob Mix oder Mastering. Im Musikbusiness sollte man schon genug Englisch können, um da durchzukommen...
Wenn ich denke, wieviel Lektüre ich allein zum Thema Kompression verschlungen und nicht wirklich 100% verstanden habe. 1 Kapitel von Mr.Katz hat alles ausgeräumt. SO stelle ich mir das vor!
Zudem wird fast alles technisch/wissenschaftlich untermauert, sodass man es wirklich verstehen KANN, wenn man will.

Jedenfalls wird mein Altpapier demnächst sehr schwer werden, wenn ich sämtliche bhv- etc. Schinken wegschmeißen kann...

Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2008
Bob Katz ist in der Szene ein Begriff & dies ist das Nachschlage Werk schlechthin. Das einzige was ich schade finde ist das es das Buch nicht als Deutsche Übersetzung gibt. Wer sich aber durch das Englische kämpft, stellt schnell fest: Das ist das beste Buch das es über dieses Thema gibt. Er räumt konsequent alle schweren Fragen beiseite - was will man mehr?
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2010
Wer sich in irgend einer Weise mit (digitalem) Audio beschäftigt, sollte dieses Buch lesen - nicht nur Mastering-Profis! Seit neuestem gibt es zwar auch eine deutsche Übersetzung, aber wer des Englischen halbwegs mächtig ist, kommt hier ohne Probleme bestens zurecht! O-Ton ist auf jeden Fall immer besser, selbst als die beste Übersetzung.

Bob Katz erklärt komplexe Sachverhalte einfach, nachvollziehbar und leicht verständlich. Er verrät die Geheimnisse der digitalen Signalverarbeitung von der Wandlung Analog => Digital über die Vorgänge beim Bearbeiten innerhalb einer Digitalen Audio Workstation (DAW) wie EQing, Kompression, Limiting, bis zur Rückwandlung Digital => Analog. Er räumt auf mit zahlreichen Mythen und Legenden, die sich um digitales Audio ranken, erklärt Fallstricke und wie man sie vermeidet. Von den Vor- und Nachteilen unterschiedlicher Audioformate, Bittiefen, Sampleraten und Dithering bis zu den negativen Auswirkungen von "Peak-Normalisation" und "Hypercompression" bleibt kein Aspekt unberücksichtigt. Auf jeder Seite entdeckt man manchmal kleine, manchmal große Tipps und Tricks, wie man seine eigenen Arbeiten deutlich verbessern kann.

Auch wenn sich ein Kapitel ausschließlich High-End (= teurem!) Mastering-Equipment widmet, wird schnell klar, dass guter Sound und echte HiFi-Qualität nicht davon abhängen WAS man für die Erstellung einer Aufnahme verwendet, sondern WIE man es verwendet! Und hier können auch manche erfahrene Profis sicher noch einiges Lernen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Das Buch von Bob Katz "Mastering Audio" ist sehr sachlich gehalten, was mir sehr entgegen kommt, da ich z.B. in anderen Büchern einerseits mit Anekdoten gelangweilt und anderseits inhaltlich leider nicht so gut informiert wurde.

In einer umfassenden Ausführlichkeit werden alle Schritte des Mastering bzw. Pre-Mastering ganz genau erklärt, sodass man nach der Lektüre im Stande ist, selbständig ein Pre-Master für eine Audio-CD herzustellen. Hilfreich ist natürlich, wenn man geeignete Gerätschaften bzw. Software und Plugins schon besitzt und mit denen erste Erfahrungen gesammelt hat, damit man schneller die ausführlichen Vorgangsbeschreibungen versteht, die sich dem Anfänger evtl. nicht sofort erschließen.

Wenn man alle Informationen aus dem Buch beachtet und (soweit möglich) auch beherzigt, erhält man ein Pre-Master für eine Audio-CD, das wie aus einem Guss klingt und alle technischen Anforderungen für die Verviefältigung in einem professionellen Presswerk erfüllt. Natürlich kann man die Kenntnisse und Ergebnisse auch für selbstgebrannte CDs gewinnbringend einsetzen.

Ich bin sehr zufrieden mit meinen letzten beiden CD-Produktionen und kann das Buch an alle anspruchsvollen Musikproduzenten (gleich ob Profi oder Amateur) weiterempfehlen, die mehr als nur gute Mixes in einer beliebigen Reihenfolge und Klangqualität auf eine CD brennen möchten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2012
Mastering Audio gewährt dem Leser in erster Linie, wie der Name schon verraten mag, einen umfassenden Einblick in den finalen und teils mystifizierten tontechnischen Arbeitsschritt des Masterings. Eines schon mal vorweg: Es gehört auf jeden Fall zu den besseren Fachbüchern die ich bisher gelesen habe.

Zur Zeit existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Trägerformate, alle mit ihren eigenen Besonderheiten. Neben den analogen Medien, wie Vinyl und CD, erstarken zunehmend digitale Formate in ihrer Verbreitung.
Ein gutes Master setzt gutes Quellmaterial voraus, daher kann es auch für Engineers anderer Bereiche, wie Recording und Mixing durchaus aufschlussreich sein, sich mit diesem Buch auseinanderzusetzen.
Und schließlich gehen Digitaltechnik, Abhörbedingungen und Dynamikbearbeitung, vor allem in anbetracht des „Loudness War“, jeden Tonschaffenden etwas an.

Obwohl sehr erschöpfend behandelt, gelingt es Katz jedoch den Stoff verständlich und kurzweilig zu vermitteln. Zudem wird mit einigen hartnäckigen Mythen in der ewigen Debatte zwischen digital und analog aufgeräumt.
Veranschaulichende Grafiken unterstützen immens das Verständnis der erklärten Sachverhalte.

Das Buch erläutert in fünf klar strukturierten Teilen die Möglichkeiten und Grenzen des Masterings, von den Grundlagen bis hin zu den Details.
Manch einem mag das Layout an mancher Stelle zwar etwas ungewöhnlich vorkommen, was die Verständlichkeit des Buches jedoch in keiner Weise beeinträchtigt.

Fortgeschrittene und Profis können hier mit Sicherheit etwas dazulernen, Anfänger grundlegende Fehler vermeiden. Viel Wissen in kompakter Form, exzellent aufbereitet. Klare Kaufempfehlung, für jeden etablierten und werdenden Tontechniker.

Wer des Englischen mächtig ist, sollte allerdings auch zur englischen Fassung greifen, da etliche gängige Fachbegriffe einer etwas eigenwilligen deutschen Übersetzung zum Opfer gefallen sein sollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Das Buch ist sicherlich nicht schlecht, wenn man insbesondere an den technischen Aspekten des Mastering interessiert ist.

Über das musikalische Mastering lernt man meines Erachtens aber leider so gut wie nichts. Auch so vergleichsweise grundlegende Sachen wie "was ist eine typische Masteringkette" o. ä. werden hier leider nicht konkret beantwortet. Ich weiss schon, dass die konkrete Kette von vielen tausend Dingen abhängt, aber insbesondere als Einsteiger in die Thematik wären einige konkrete Tipps sehr hilfreich. (Dahingehend hat mir beispielsweise die Dokumentation zu den Plugins von Ozone deutlich mehr gebracht.)

Auch die Aufmachung/Textgestaltung macht das Lesen nicht wirklich zu einem Genuss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2010
Wenn man - und sei es auch nur als Hobby - selber Musik aufnimmt und abmischt, fragt man sich früher oder später, warum die eigenen Ergebnisse nicht so klingen wie die Profi-Aufnahmen. Ein entscheidender Grund ist hier das Mastering. Egal ob man seine Aufnahmen durch ein professionelles Mastering-Studio bearbeiten lässt oder dieses mit bescheideneren Mitteln selber durchführt, ist dieses Buch absolute Pflichtlektüre. Es hilft ungemein, die gesamte Prozesskette bis hin zur fertigen CD/DVD zu verstehen. Mit Sicherheit räumt dieses Buch so manche Irrtümer oder falsche Legenden aus und hilft, sich auf die entscheidenden Kriterien für einen guten, ausgewogenen Klang zu konzentrieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2016
I have been recording and mixing my own home projects for a while but never bothered to look at the mastering of music production. Regarding mastering I was only familiar with limiters, EQs and compressors but now I have learnt a lot about their proper use and the damage you can do to your mixes by (over)using them. I'd suggest this book to anyone who wants to go further than mixing audio. But also those who already have entered this area are most likely to learn different approaches to the craft of mastering which are less destructive for the quality of your CDs.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2010
Selbst als alter Hase habe ich in diesem gut durchstrukturierten Buch einiges interessantes Know-How und viele einleuchtende Erklärungen zu Themen die man gerne sonst in die "Voodoo"-Ecke geschoben hätte.
Ich kann dieses Buch nur jedem ambitionierten Menschen empfehlen der sich etwas ausführlicher mit Klang befasst und mithilfe DAWs Audio bearbeitet und mastert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2016
Ich habe mir dieses Buch während meines Studiums zulegen müssen und am Anfang nur Bahnhof verstanden...mich damals noch geärgert soviel Geld für das Buch ausgegeben zu haben..
Lag aber an meinem damaligen Kompetenzmangel! Ich stöbere auch jetzt noch regelmäßig in dem Buch und kann es allen , die etwas mehr Wissen haben wollen ans Herz legen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden