Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Januar 2017
Endlich mal ein Blick in die Finanzwelt und Ihr Gebaren ohne Emotionale Teilhabe; und genau das ist es, was diese Dokumentation so erschrekend macht.
Es wird Einblick in die Arbeitsweise der Finanzwelt gewaehrt und nebenbei auch noch in das, was den Euroraum in den naechsten Jahren noch an Crash erwarten wird. Wer diese Doku mit wachen Geist sieht, kann die entsprechenden Schlussfolgerungen fuer seine eigenen Finanztransaktionen ziehen.
In America gab es, von Verteidigungsminister McNamara eine Dokumentation mit Bezug auf den Vietnamkrieg: " The Fog of War "; in gesamten Habitus und der Tragweite ist " Master of the Universe " damit durchaus vergleichbar. Erschreckend ehrlich, erschreckend neutral: Unbedingt zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2017
Bei "Master of the Univers" handelt es sich im Wesentlichen um ein Interview eines ehemaligen Insiders über die Hintergründe und Praktiken der Finanzindustrie, welches stimmungsvoll und symbolisch effektvoll in einem leerstehenden ehemaligen Bankengebäude geführt wurde. Dabei gewinnt man einen uverstellten und unverblümten Einblick ins innere einer Krake, die Alles und Jeden zu dominieren und zu lenken versucht und dabei immer nur den eigenen Vorteil sieht, und welche Eigendynamiken dabei entstehen, mit anschaulichen und leicht zu verstehenden Bespielen erklärt.
Sehr fesselnd und dem Interessiertem unbedingt zu empfehlen: Lässt den Laien ein Stück weit verstehen, warum bestimmte Dinge in dieser Welt so sind bzw. funktionieren, wie sie es eben tun!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
wenn man sich für die Thematik interessiert. Hinterlässt Diskussionsbedarf. Schön gefilmt für eine Dokumentation, in der es nicht wirklich etwas zu zeigen gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2015
eher langweilig. Habe mir mehr erhofft. Vor allem mehr Fakten, Aktion etc. Zu viele unnötige Scenen, die den Film in die Länge ziehen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2017
Ich hab den Film das erste mal auf Netflix gesehen, als er dort nicht mehr verfügbar war habe ich ihn mir hier bestellt. Der Film basiert auf den Erfahrungen und Erlebnissen des Protagonisten Rainer Voss, die Art und weiße wie er sich artikulieren kann ist einfach großartig, ich könnte ihm stundenlang zuhören und wünschte jemanden wie ihn als Dozenten an der Uni zu haben.
Wer sich schon intensiv mit der Finanzwelt und den globalen Wirtschaftskrisen beschäftigt hat wird nicht viel neues erfahren, die Einblicke die der Film gewährt mit Rainer Voss als authentischen Investmentbanker sollte man sich dennoch mal angeschaut haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2015
Der Film ist informativ und gibt einige Einblicke in das Leben eines Bankers und Produktentwicklers für Banken. Aber dierichtige Tiefgründigkeit fehlt meiner Meinung nach.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2017
Furchtbar langweiliger Typ, furchtbar langweiliger Film. Konnte den Film nur teilweise mit ansehen, habe viel übersprungen und vorgespult, weil ich so genervt war von dem Darsteller, seiner Haltung und dem monotonen Monolog, der gelegentlich von den Fragen des Interviewers unterbrochen wird. Bestätigt mich ausserdem in allen Vorurteilen gegenüber Bänkern. Von allen Filmen zum Thema Finanz- und Bankenkrise seit 2008 der schwächste Film, den ich gesehen habe. Nichts im Vergleich zu Filmen wie z.B. "inside job".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Ein ehemaliger Banker erzählt 88 Minuten lang über seinen Beruf. Das klingt unheimlich langweilig, tatsächlich habe ich jede Minute an seinen Lippen gehangen. Und bedauert, dass Filme wie eine Einbahnstraße funktionieren. Ich hätte Rainer Voss so gerne noch Fragen gestellt, vor allem weil er a.) sehr sympathisch wirkt und b.) die Dinge so erklären kann, dass auch ein Laie sie versteht.
Es ist auch keine Dokumentation, die sich abnutzt, sondern ich habe eher den Eindruck, je mehr man über das Thema weiß, um so bereichernder ist sie, wenn man sie sich noch einmal ansieht. Auf jeden Fall darf die DVD bei mir alt werden. Ich empfand sie als eine sehr gute Zugabe zu *Tod eines Investmentbankers*, ob sie für sich alleine funktioniert, werde ich dann wissen, wenn ich sie von meiner Familie zurückbekomme.

Fazit

Ich hätte nie gedacht, dass es funktioniert, wenn jemand 88 Minuten nur redet. Am Schluss hätte ich gerne die restlichen 35 Stunden auch noch gesehen.. Schade, dass Voss nach eigenen Bekunden kein Buch schreiben möchte, ich würde es sofort kaufen.

Ausführliche Rezi auf nomasliteraturblog.wordpress.com
11 Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2015
Auch formal gesehen ein schöner, großartig aufgenommener Film über ein Thema, das visuell erst einmal nicht soviel herzugeben scheint. Da sieht die popelige selbsternannte "Weltmetropole" Frankfurt plötzlich auch mal nach was aus...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2016
Invaluably informative, but probably only those who are interested in getting an inside look at the world of investment banking will regard this as ‘entertainment’. To those, I unreservedly recommend it. To others, this is one subject of which everyone should have some knowledge/awareness in these times when total collapse of our financial system seems a very real possibility. Watch out, the language is German! Even so, it is well worth watching with subtitles. For further insights, try the made-for-tv movie ‘Too Big To Fail’, which is not only informative but also very entertaining.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)