Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,99
inkl. MwSt.
Kindle Unlimited-Logo
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Maskenball - Eine Zeitenwanderer-Kurzgeschichte von [Ciseau, Karolyn]
Anzeige für Kindle-App

Maskenball - Eine Zeitenwanderer-Kurzgeschichte Kindle Edition

4.9 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 0,99

Länge: 25 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

»Ben arbeitet am Institut für Zeitreise-Technik. Er betreut die Chronos.« Diese Worte lassen Alison hellhörig werden. Eigentlich müssten sie und Melissa noch ein ganzes Semester auf ihre erste Zeitreise warten, doch plötzlich ergibt sich eine unerwartete Möglichkeit. Bei Nacht und Nebel steigen die beiden Freundinnen in die Zeitreisemaschine und finden sich auf einem Maskenball im Venedig des 18. Jahrhunderts wieder. Doch nicht hinter jeder Maske verbirgt sich ein freundliches Gesicht ...

„Maskenball“ ist eine eigenständige Zeitenwanderer-Kurzgeschichte, die vor den Ereignissen von „Gefangen – Die Zeitenwanderer-Chroniken“ spielt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1210 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 25 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01N9YH75Z
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #8.023 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 17 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Inhalt:

Nachdem Alison und Melissa von Ben zu einer Zeitreise eingeladen werden, auf das sie sonst noch ein ganzes Semester warten müssen, kann Alison ihr Glück kaum fassen, aufgeregt wie sie ist fragt sie nicht mal wohin die Reise geht und landet plötzlich in Venedig im 18. Jahrhundert.
Dort findet gerade ein Maskenball statt, doch was sie da für Entdeckungen macht lässt sie so schnell nicht mehr los...

Meinung:

Eine süße Fantasy-Kurzgeschichte, die Appetit auf mehr macht. Sie ist spannend erzählt und detailliert beschrieben.
Der Schreibstil, war flüssig und hat mir gut gefallen.

Von mir gibt's eine klare Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Tolle Kurzgeschichte die wirklich Appetit auf mehr Zeitwanderergeschichten macht. Ein sehr angenehmer Schreibstil, sehr flüssig. Die Story ist sehr spannend angelegt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
"»Ben arbeitet am Institut für Zeitreise-Technik. Er betreut die Chronos.« Diese Worte lassen Alison hellhörig werden. Eigentlich müssten sie und Melissa noch ein ganzes Semester auf ihre erste Zeitreise warten, doch plötzlich ergibt sich eine unerwartete Möglichkeit. Bei Nacht und Nebel steigen die beiden Freundinnen in die Zeitreisemaschine und finden sich auf einem Maskenball im Venedig des 18. Jahrhunderts wieder. Doch nicht hinter jeder Maske verbirgt sich ein freundliches Gesicht ... „Maskenball“ ist eine eigenständige Zeitenwanderer-Kurzgeschichte, die vor den Ereignissen von „Gefangen – Die Zeitenwanderer-Chroniken“ spielt."

Das ist der Klappentext und besser kann man den Inhalt nicht beschreiben.
Die Kurzgeschichte umfasst (leider nur) drei Kapitel und ist der perfekte Einstieg in Zeitenwanderer-Chroniken. Man lernt erste Charaktere kennen: Alison und ihre beste Freundin Melissa, die sehr sympathische Mädchen zu sein scheinen, neugierig und mutig. Ben ist interessant, ob er eine wichtige Rolle spielen wird, weiß man noch nicht.
Während ihrer ersten Zeitreise trifft Alison auf Giuliana und Gregorio, die ich sofort mochte.
Wie man in die Zeit reist, ist in Zeitreise-Geschichten ja immer anders, diese Idee gefällt mir aber und ich bin gespannt wie sie weiterhin umgesetzt wird.
Der Schreibstil ist sehr schön, angenehm - die Geschichte hat mich sofort gefesselt.
Offenkundig gefiel mir diese Kurzgeschichte sehr gut und ich möchte die Chroniken unbedingt lesen.
Sehr empfehlenswert (:
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Alison macht eine verbotene Zeitreise ins “alte” Venedig. Niemand kann sie hören oder sehen. Sie kann nichts beeinflussen. Sie ist Zuschauerin. Als sie doch jemand sieht, steht ihre Welt auf dem Kopf. Wer ist dieser Gregorio und wieso kann er sie sehen? Wieder zurück, glaubt ihr niemand, alle halten sie für verrückt…
Ein Booksnack mit viel Potential, der Lust auf mehr macht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ein wundervolles Cover und ein Klappentext der neugierig macht. Auch wenn es sich "nur" um eine Kurzgeschichte handelt - eine neue fesselnde Reihe entdecke ich immer gern und was gäbe es besseres, als eine Kurzgeschichte, die mir die Tür in diese faszinierende neue Welt öffnet?

Die Autorin

Karolyn Ciseau verwirklicht endlich ihren Traum. Den Wunsch, den sie als Drittklässlerin bereits in Poesiealben verewigt hat - Schriftstellerin werden. Nach einem Studium der Germanistik und Philosophie lebt sie nun als selbstständige Werbetexterin. Damit hat sie sich den Rahmen geschaffen, Romane zu schreiben. (worum ich sie ein klitzekleines bisschen beineide)

Außerdem ist es ein gradnioser Schachzug, mit einer solchen Kurzgeschichte Lust auf ihre Zeitenwanderer-Reihe zu machen, von der Teil 1 am 23.02.3017 erscheint.

Inhalt

Ben arbeitet am Institut für Zeitreise-Technik. Er betreut die Chronos.« Diese Worte lassen Alison hellhörig werden. Eigentlich müssten sie und Melissa noch ein ganzes Semester auf ihre erste Zeitreise warten, doch plötzlich ergibt sich eine unerwartete Möglichkeit. Bei Nacht und Nebel steigen die beiden Freundinnen in die Zeitreisemaschine und finden sich auf einem Maskenball im Venedig des 18. Jahrhunderts wieder. Doch nicht hinter jeder Maske verbirgt sich ein freundliches Gesicht ... „

Alison hatte nicht wirklich viel vom Partyabend mit ihrer Freundin erwartet, doch nur kurze Zeit später sieht sie Chronos - die Zeitreisemaschine - erstmals mit eigenen Augen. Nur wenig findet sie sich in Venedig wieder - als Beobachterin - wie es Zeitwanderer vorgesehen ist.
Neugierig entdeckt sie das Venedig des 18.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ben arbeitet am Institut für Zeitreise-Technik. Er betreut die Chronos." Diese Worte lassen Alison hellhörig werden. Eigentlich müssten sie und Melissa noch ein ganzes Semester auf ihre erste Zeitreise warten, doch plötzlich ergibt sich eine unerwartete Möglichkeit. Bei Nacht und Nebel steigen die beiden Freundinnen in die Zeitreisemaschine und finden sich auf einem Maskenball im Venedig des 18. Jahrhunderts wieder. Doch nicht hinter jeder Maske verbirgt sich ein freundliches Gesicht ... „Maskenball“ ist eine eigenständige Zeitenwanderer-Kurzgeschichte, die vor den Ereignissen von „Gefangen – Die Zeitenwanderer-Chroniken“ spielt. Die Kurzgeschichte hat mich begeistert. Die Gassen von Venedig, die Piazetta mit dem Brunnen und der Maskenball ist wirklich gut beschrieben und man hat als Leser das Gefühl Alison bei ihrer Zeitreise über die Schulter zu schauen. Jetzt freue ich mich auf den ersten Teil der Zeitenwanderer-Chronik.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover