Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Maschinenmann: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Lagerware, sofort versandfertig.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Maschinenmann: Roman Broschiert – 21. Mai 2012

4.4 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 1,90
41 neu ab EUR 14,99 18 gebraucht ab EUR 1,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Maschinenmann: Roman
  • +
  • Lexicon: Roman
Gesamtpreis: EUR 29,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Das Buch ist der Oberhammer!“ (1Live (WDR))

"Wären Barrys Bücher Musik, dann Happy Hardcore. Schnell, mitreißend, mit den irrsten Breakdowns und untenherum schwer gurgelnd. Immer auf +8." (De:Bug)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Max Barry, geboren am 18. März 1973, lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Melbourne, Australien. Seine besten Jahre verbrachte er bei Hewlett-Packard, bevor er seine Festanstellung gegen die Produktion von Romanen eintauschte. Darüber hinaus entwickelte er das Online-Spiel NationStates und arbeitete an allerhand Software-Projekten mit. Bei allen seinen Romanen wurden die Filmrechte verkauft.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dr. Charlie Neumann arbeitet bei einem Konzern den der Schriftsteller Max Barry nicht ohne Hintergedanken den für die Geschichte passenden Namen "Better Future" verpasst hat. Nach einem tragischen Arbeitsunfall muss man Charlie ein Bein amputieren und er kriegt eine Prothese. Diesen künstlichen Beinersatz entwickelt der gelernte Ingenieur Stück um Stück weiter bis diese eine funktionale Vollkommenheit erreicht die einem menschlichen Bein überlegen ist. Der Tüftler wälzt den Gedanken, ob er allenfalls sein gesundes Bein auch durch eine Prothese ersetzen soll. Es bleibt nicht beim Gedanken und andere Körperteile scheinen auch Verbesserungswürdig. Eine Sucht nach Perfektion entsteht aber wann sind die Grenzen des Machbaren erreicht? Wann ist die moralische Toleranzgrenze überschritten? Der Arbeitgeber beobachtet Charlies Arbeit an sich und seine künstlichen Extremitäten genau. Der Konzern ist dem Kommerz verpflichtet und will nur eines: Viel Geld verdienen. Zudem entwickelt der verschlossene Einzelgänger Charlie Gefühle und Zuneigung zu einem anderen Menschen und diese kann man nicht künstlich herstellen.

Ein Roman den man, oder zumindest ich, nach Umschlagbild, dem knackig-knappen Titel und der Kurzbeschreibung auf den ersten Blick im Genre der Science Fiction einsortieren würde der aber bei genauerem Hinsehen gar keine Science Fiction ist sondern für mich in das Genre der Gegenwartsliteratur gehört. Als das Buch vor knapp sieben Jahren im Jahr 2009 veröffentlicht wurde, war die Medizinalforschung in Sachen künstliche Körperteile sehr weit und macht immer noch von Jahr zu Jahr grosse Fortschritte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Einige Stellen regen zum Denken an.
Darueber hinaus ist die erste Haelfte des Buches wirklich toll gelesen. Die zweite Haelfte ist fuer mich dann ein recht schnoeder Actionfilm ohne grosze Ueberraschung gewesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Charlie Neumann ist Ingenieur bei 'Better Life', einem Konzern, der Rüstungsgüter ebenso entwickelt wie Werkstoffe und anderen technischen Fortschritt. Charlie Neumann ist auch einer, der mit Menschen nicht sonderlich zurecht kommt, keine privaten Kontakte pflegt, den durchaus die nackte Panik überkommt, wenn er sein Smartphone nicht findet, der aber über die Telefonier-Funktion dieses Handys kaum informiert ist. Braucht er nicht. Charlie entwickelt und forscht, sein inneres Streben ist die Verbesserung, die Perfektion.

Bei einem Arbeitsunfall verliert er ein Bein zwischen zwei Metallzwingen. Während der Genesung lernt er Lola kennen, die Prothetikerin, und ist unzufrieden. Der Ingenieur in ihm will sich nicht mit mangelhaften Hilfsmitteln abfinden, die in seinen Augen selbst die modernste und beste Prothese nur ist. Er macht sich daran, eine eigene Prothese zu bauen. Erst mal ein Bein. Und spürt währenddessen, wie er sich Lola innerlich nähert. Eine verwirrende Erfahrung. Warum er sich Lola so nahe fühlt? Auch das hat Gründe, die ihm noch gar nicht bekannt sind, denn aus ihrer eigenen Geschichte heraus kennt Lola nicht nur den Wert jedes einzelnen menschlichen Körperteils, sondern auch den 'Überlebenswert' einer funktionierenden Prothese. Die bei ihr nur nicht so offensichtlich vorliegt.

Charlie hat Erfolg. Und ärgert sich, dass nun ein Bein die 'normale' biologische Leistungsfähigkeit so sehr überschreitet, das andere Bein aber doch nur schwach weiter aus Haut und Knochen einschränkt. Der Leser ahnt zu diesem Zeitpunkt bereits, was passieren wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Chicco am 1. Februar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und aufreibend. Könnte man super für den Ethik-Unterricht heranziehen, wie z. B. "Schöne neue Welt". Werde mich jetzt auf die anderen Bücher von max stürzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Normalerweise mag ich keine Geschichten, die in der ersten Person erzählt werden, und Nerds sind auch nicht unbedingt die Helden, für die ich mich interessiere, aber bei diesem Buch stört mich weder die Erzählperspektive noch die Profession des Protagonisten. Die Grundidee ist originell und witzig erzählt. Zwar merkt man bald, welche tieferen Themen hier angeschnitten werden sollen, aber da der Text nicht oberlehrerhaft daherkommt (bis jetzt zumindest, ich muss gestehen, dass ich noch ein Drittel vor mir habe), stört das den Lesegenuss überhaupt nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses Buch wurde mir über einen Radiosender zu neuen Buchvorstellungen empfohlen und seit diesem Buch bin ich ein riesengroßer Fan von Max Barry- eben weil er die Geschichte so brilliant geschrieben hat, dass ich keinen Vergleich auf Anhieb mit einem anderen Autor finden konnte. Die Geschichte hat mir einfach gut gefallen und ich habe dann blind weitere Bücher von ihm geholt und es bis heute nicht bereut. Vielleicht ist die Geschichte nicht für jeden etwas, das muss jeder für sich heraus finden. Aber zum Thema Mensch, Zukunft und Maschine ist dies eine clevere Geschichte, die bei mir noch lange nachgehallt hat. Max Barry hat mich mit diesem Buch gepackt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden