Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Marx lesen: Die wichtigsten Texte von Karl Marx für das 21. Jahrhundert Taschenbuch – 20. Januar 2010

4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
EUR 20,36
Taschenbuch
EUR 13,85
4 gebraucht ab EUR 13,85

Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Totgesagte leben bekanntlich länger. Auf den Philosophen Karl Marx trifft dies allemal zu, denn seit dem Untergang des Staatssozialismus und dem globalen Siegeszug des westlichen Kapitalismus, erlebt die Marxsche Theorie eine kraftvolle Renaissance.

Hierzulande ist es vor allem Robert Kurz der, wie zuletzt in seinem Schwarzbuch Kapitalismus gezeigt, das Marxsche Werk als "theoretischen Sprengsatz" von hoher Brisanz begreift: "Die Marxsche Theorie ist nicht etwa widerlegt, sie gewinnt erst jetzt ihren historischen Wahrheitsgehalt; allerdings nur, wenn sie gegen den Strich des Arbeiterbewegungs-Marxismus gebürstet und als radikale Kritik des modernen Fetischismus warenproduzierender Systeme gelesen wird."

Es ist nicht mehr der Marx des Klassenkampfes und der Arbeiterbewegung, sondern der "negative Systemtheoretiker" Marx, den Kurz seinem Publikum nahe bringen möchte. Mit einer solchen Lesart löst er sich von der geläufigen Interpretation der Marxschen Theorie, und damit von ihrer ideologischen Instrumentalisierung. Er entdeckt Marx quasi neu als eine radikale Entwicklungs- und Krisentheorie des modernen warenproduzierenden Systems, und verleiht ihm so eine ungeahnte Aktualität.

Wer nun allerdings von dem Lesebuch neue, bisher unbekannte Texte erwartet, wird enttäuscht werden. Kurz hat den "anderen" Marx im altbekannten entdeckt, hat ihn herausgebrochen und neugeordnet. Marx neu zu entdecken heißt, seine Theorie mit neuen Augen zu lesen und sie von ihren historisch bedingten Widersprüchen zu befreien. "Es wird immer offensichtlicher, dass die großen Fragen der kommenden Jahre und Jahrzehnte innerhalb der kapitalistischen Gesellschaftsform niemals zu bewältigen sein werden", schreibt Kurz. Die radikale Kritik des "anderen" Marx kann sich gerade in dieser Hinsicht als fruchtbar erweisen. Sein Marx-Lesebuch wendet sich daher an alle, "die den Kapitalismus mit seinen verrückten Anforderungen bis oben hin satt haben". Ihnen sollen die Texte "geistige Nahrung" und Rüstzeug zugleich sein. --Stephan Fingerle -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Kurz, 1943 geboren, lebt als freier Publizist, Journalist und Referent im Kultur- und Wirtschaftsbereich in Nürnberg. Er ist Mitherausgeber der gesellschaftskritischen Theoriezeitschrift 'Krisis'. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 11. Januar 2009
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2007
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2004
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2009
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten: Portwein, Früchte

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?