Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch schnuppie83 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Married Life ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: - sofort versandfertig 24 Std - TOP Verpackt
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,75
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: MaxMedia - Home Entertainment
In den Einkaufswagen
EUR 4,91
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Media-Welt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Married Life

3.6 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 4,60
EUR 1,90 EUR 0,69
Verkauf durch schnuppie83 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Married Life
  • +
  • Laws of Attraction
  • +
  • Love Is All You Need
Gesamtpreis: EUR 20,08
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Pierce Brosnan, Chris Cooper, Patricia Clarkson
  • Regisseur(e): Ira Sachs
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Französisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 15. Juni 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001MYXFQ4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.233 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Harry Allen, ein erfolgreicher Geschäftsmann in den besten Jahren ist unglücklich mit seiner Ehefrau Pat und hat sich in die platinblonde und deutlich jüngere Kay verliebt, die nicht nur seinem Ego schmeichelt. Mit Kay möchte Harry ein neues Leben beginnen. Da er schon lange mit seiner Pat zusammen ist, möchte er ihr die Strapazen einer Scheidung nicht zumuten und sie unglücklich sehen. Nach Rücksprache mit seinem besten Freund und ewigen Junggesellen Richard Langley trifft er die Entscheidung, sie kurzerhand umzubringen. Aber natürlich ist das noch lange kein Grund seine Manieren zu vergessen...

VideoMarkt

Der gut situierte Geschäftsmann Harry hat ein Problem: Er liebt seine Frau Pat nicht mehr und hat eine Affäre mit der jüngeren, attraktiven Kriegswitwe Kay. Da er diese aber nicht als seine Geliebte halten und gleichzeitig seiner Frau den Trennungsschmerz ersparen möchte, kommt er auf die groteske Schnapsidee, Pat aus dem Weg zu räumen. Seine Versuche bleiben aber nicht nur recht dilettantisch, er vertraut sich zudem seinem besten Freund Richard an, der es wiederum auf Kay abgesehen und ein Interesse an ihrem Weiterleben hat.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Zugegeben hatte ich mir ein wenig mehr erhofft, da Handlung und Schauspieler etwas mehr versprachen... Der Film macht unzählige Anleihen in der Filmgeschichte, was spannend ist, ist streckenweise unterhaltsam, aber insgesamt wirkt er mir etwas zu konstruiert, ein wenig zu steif und ist vielfach vorhersehbar. Dies mindert aber nicht den Unterhaltungswert, der gegeben ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Trotz einer guten Besetzung konnte mich der Film nicht überzeugen. Er ist okay, aber nicht mehr.
Die Handlung plätschert so vor sich hin. Beim Ausgang des Filmes waren sich die Verantwortlichen wohl auch nicht ganz sicher, da es gleich mehrere alternative Endfassungen bei den Extras zu sehen gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Klein Tonio VINE-PRODUKTTESTER am 30. Dezember 2009
Format: DVD
Ein Film, der 1949 spielt, aber etwas anspricht, das 1949 aus einem US-Film gnadenlos herausgeflogen wäre: Ehebruch muss nicht notwendig von Schicksal bestraft werden, und ein Mordversuch auch nicht. Der erfolgreiche Geschäftsmann Harry Allen (Chris Cooper) ist mit Ehefrau Pat mehr oder minder glücklich verheiratet. Obwohl ihm ihre ständigen Wünsche nach Sex angeblich auf die Nerven gehen, fängt er ein Verhältnis an mit der blutjungen, sehr blonden und sehr rotlippigen Kay (Rachel McAdams in einer Styling-Mischung aus Kim "Vertigo" Novak und Scarlett "Black Dahlia" Johansson). Oh, Kay...!!! Er hält es für Liebe, ist aber der Ochs, der die Milch und das Fleisch der Kuh zugleich haben möchte - angeblich möchte er sich nicht von Pat trennen, um sie nicht leiden zu lassen, aber die Gewissheit eines warmen Nestes wird auch eine Rolle spielen. Da ist Freund Richard, der Schwerenöter, ganz anders: Er will Kay haben und gräbt sie mit einer Mischung aus professioneller Eleganz und öligem Schleim an (Pierce Brosnan macht das recht gut, er ist nicht ganz so konsequent böse wie in "Der Schneider von Panama", aber gottlob auch nicht so furchtbar wie in "Mamma Mia" in dieser Mischung aus gewöhnungsbedürftigen Gesangseinlagen und Selbstironiefreiheit). Immerhin weiß er, was er da tut - so sagt er als Off-Erzähler einmal, dass er einen Anmachspruch unverblümt von einem Texaner geklaut hat, und dass der eigentlich grauenvoll sei, aber er wirke nun mal. Harry hingegen macht sich etwas vor und ist ein wenig feige - da er es nicht fertig bringt, Pat die Wahrheit zu sagen und sie um die Scheidung zu bitten, möchte er sie lieber um die Ecke statt um die Illusion einer heilen Ehe bringen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
...sein Glück auf dem Unglück anderer aufzubauen. Nicht jeder kann das." Das ist die Grundaussage von Ira Sachs Film Married Life. Ob das wirklich funktioniert, und ob einer der Protagonisten das vielleicht doch hinbekommt, zeigt uns Sachs in sehr kurzweiligen 87 Minuten einer Art Krimikomödie aus den 50er Jahren.

1949. Harry Allen(Chris Cooper) liebt seine Frau Pat(Patricia Clarkson). So sieht das jedenfalls Harrys bester Freund Richard(Pierce Brosnan). Er ist daher nicht schlecht erstaunt, als Harry ihm sagt, dass er eine Geliebte hat. Kay(Rachel McAdams) ist nicht nur wunderschön, sondern liebt Harry auch noch innig. Der möchte sich aber nicht von Pat scheiden lassen, sondern die Sache irgendwie anders zu Ende bringen. Richard ist nur eines klar: Seit Harry ihm Kay gezeigt hat, kann er an keine andere Frau mehr denken. Er will sie haben, egal um welchen Preis. Und so beginnt eine Charade um die Liebe, die Freundschaft, das Leben und den Tod. Wer am Ende des Katz und Maus Spiels sein Glück findet, davon dürfen sie sich als Zuschauer überraschen lassen.

Ira Sachs hat Married Life mit leichter Hand und dem Charme eines Fred Astaire oder Rock Hudson Films gedreht. Alle Stilelemente der Fiftys sind passgenau vorhanden. Dazu gibt es frische Dialoge und eine Story, mit cleveren Wendungen. Mein Highlight des Films ist die durchgängige Erzählerstimme Richards(Frank Glaubrecht leiht Brosnan hier seine Stimme in phänomenaler Art und Weise), der uns stets auf dem Laufenden hält. Rachel McAdams gibt die verführerische Kay im Stil der Monroe. Brosnan und Cooper sind ein Spitzenduo in den Hauptrollen.

Wieder mal nichts für Actionfans und Ballerfreunde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe mir den Film wgen Pierce Brosnan geholt, der meines Erachten ein super Schauspiler ist und in diesem Film sein Können wieder mal unter Beweis stellt. Dieser Film ist gut gemacht und zeigt die Geschichte des Ehepaares Harry und Pat Allen, Harrys bester Freund Richard und Harrys Geliebteb Pat. Die Beziehungen der 4 Persoen unterliegen den Irrungen und Wirrungen des Lebens. Der Ausgang des Filmes zeigt, wie das Leben so spielt und nicht jeder das bekommt, was er will.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Klein Tonio VINE-PRODUKTTESTER am 31. Dezember 2009
Hier liste ich ausschließlich ein paar Punkte zum Bonusmaterial auf (basierend auf der Ausgabe Married Life); den Hauptfilm habe ich bereits bei Married Life rezensiert, und alles zusammen würde ein bißchen lang...

Alternatives Ende Nr. 1: Eine ernster Ausblick, der dem Film einen neuen Rahmen gibt, stark gespielt ist und einen Zeitsprung in die Sechziger wagt. Rachel McAdams Styling geht in Richtung 60er-Jahre-Hitchcockblondinen von würdevoller Eleganz à la Tippi Hedren - vielleicht war ja tatsächlich ihre Frisur schon im Hauptfilm, wie ich vermute, von "Vertigo" inspiriert. Beim Audiokommentar macht der ansonsten interessantes erzählende Regisseur Ira Sachs einen Fehler: Eine Kameradrehung in einem Gerichtssaal sei einer Einstellung aus "Das Urteil von Nürnberg" von Otto Preminger nachempfunden. Hmmm, meint er "Das Urteil von Nürnberg" von Stanley Kramer oder den Preminger-Gerichtsfilm "Anatomie eines Mordes"?

Alternatives Ende Nr. 2: Hier gibt es wenig Neues zu berichten, da es sich um eine Version des ersten alternativen Endes handelt, bei der lediglich eine - allerdings entscheidende - Szene fehlt.

Alternatives Ende Nr. 3: Dies ist eine kurze, gar nicht mal schlechte Version des Ausblicks in die Sechziger, der die tragische Wendung fehlt und die sich vielleicht noch besser in den Ton des Filmes einfügt als das tatsächlich ausgewählte Ende (Verharren in der hauptsächlichen Erzählzeit bei gleichzeitig etwas zu langen Off-Kommentaren von Brosnan).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden