Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Erste Wahl Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16
 
The Mark Has Been Made (Album Version)

The Mark Has Been Made (Album Version)

1. Januar 1999
4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

EUR 1,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
  • Diesen Song probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
The Mark Has Been Made (Album Version)
The Mark Has Been Made (Album Version)
5:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 1999
  • Erscheinungstermin: 24. September 1999
  • Label: Interscope
  • Copyright: (C) 1999 Interscope Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Dauer: 5:15 Minuten
  • Genres:
  • ASIN: B001SQ75AI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 445.773 in Songs (Siehe Top 100 in Songs)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 
1€ Gutschein bei Amazon Video
Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie bei einem Einkauf im Musik-Downloads-Shop erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen & Teilnahmebedingungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Der Melancholische Sound von NIN is immer wieder der bringer und erst dieses Lied wäre Top in jedem Film oder Game.
Kommt ja vor in Men under Fire. Aber nur eben ein Ausschnitt davon. Wäre gut zu nem Kriegsspiel oder Film. War ja schon mal bei "Man under Fire", aber trotzdem.
Dreckige verzerrte verstörende Musik. Hart aber gut komponiert würde ich fast schon sagen. Mit Lyrics wärs noch besser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden