Facebook Twitter Pinterest
EUR 39,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Music-Mixer
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Dein Buster
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: TOP ZUSTAND--- schneller Versand - Artikel auf Lager -VOM FACHHÄNDLER -
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Marillion.Com

3.5 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 9. Juni 2006
EUR 39,90
EUR 39,90 EUR 8,51
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Music-Mixer. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 gebraucht ab EUR 8,51

Hinweise und Aktionen


Marillion-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Marillion.Com
  • +
  • Anoraknophobia
  • +
  • Sounds That Can't Be Made
Gesamtpreis: EUR 60,08
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. Juni 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sanctuary (rough trade)
  • ASIN: B000BZDGJ6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 587.713 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
6:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
Go
Go
6:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
15:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
10:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ach, es war eine fantastische Zeit, um Marillion-Fan zu sein.

Spätestens mit dem Vorgänger "Radiation" hatte die Band endgültig alle Fans, die immer noch "Kayleigh" nachtrauerten, ebenso verprellt wie die, die die Band gerne auf alle Ewigkeiten auf "Brave" festgenagelt hätten und sich eindeutig in der Jetztzeit platziert. Das war für die Band natürlich finanziell unangenehm - aber als Fan konnte man damals die Gewißheit genießen, zum kleinen Kreis der "Eingeweihten" zu gehören. Und auf Konzerten bewies die Band allabendlich, daß zwischen "Rich" und "Garden Party" doch weniger Welten lagen als die Ignoranten immer behaupteten...

Denn natürlich hatten Marillion nichts an Klasse eingebüßt. Der Durchschnittshörer war lediglich mit der Experimentierfreudigkeit der nach wie vor nach neuen Herausforderungen suchenden Band überfordert. Immerhin machte es "marillion.com" dem Hörer deutlich leichter als der Vorgänger, die Songs klangen weniger rau und Indie-lastig, stattdessen gab's clever-eingängige Popsongs zwischen Beatles und, na ja, Frühneunziger-Marillion ("Rich", "Deserve", "Tumble Down The Years", das textlich sehr böe "Built-in Bastard Padar"), atmosphärisches wie "Go!" und "Enlightened" und zur Krönung noch mit "Interior Lulu" ein schönes Epos zwischen Psychedelia, Prog (ja doch!) und Sixties-Lounge-Pop. Und, wem das nicht reichte, der konnte sich mit dem elegischen "House" gar in die Nähe von Portishead und Co. begeben - inklusive jazzigem Trompetensolo!

Das allerschönste daran: all diese (damals) neuen Elemente fügen sich prächtig in den etablierten Marillion-Sound ein und trugen ihn einfach auf die nächste Stufe.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
1999 sah` es bei Marillion gar nicht gut aus. Die vorherigen Alben liefen nicht besonders gut. Die Konzerte fanden vor immer weniger Zuhören/Zuschauern statt. Die `alten` Fans hatte sich teilweise von der Gruppe abgewandt und neue kamen kaum dazu. Trotzdem ist ihnen, wie eigendlich immer, mit "Marillion.Com" ein richtig gutes Album gelungen.

Zu den Songs:
A legacy: Ungewohnt rockig für Marillion, fängt zwar ruhig an und hört auch ruhig auf. Dazwischen wird aber richtig gerockt.
Deserve: Schade, dass Marillion `99 nicht mehr angesagt waren. Der Song hätte ein Hit werden können. Das Saxophone wird von Ben Castle gespielt.
Go!: Typisch für Marillion mit Steve Hogarth als Sänger. Recht ruhig und plätschert so vor sich hin, was aber nicht negativ gemeint ist. Lädt zum träumen ein.
Rich: Ein 2. möglicher Hit, der nie einer wurde. Poppig, aber es kommt gute Stimmung auf.
Enlightened: Auch irgendwie typisch für Marillion. Recht ruhig und nichts besonderes und trotzdem gut.
Built-in bastard radar: Recht rockig, aber auch abwechslungsreich. Hört sich teilweise altmodisch an um dann aber wieder `neue` Sounds vorzustellen.
Tumble down the years: Poppig und nett, aber kein highlight.
Interior lulu: Was für ein Song! So eine Musik machen eigendlich nur Marillion. Nach 4.30 Minuten `explodiert` das Lied. Hier hören wir mal wieder viel progressive Klänge bei 15 Minuten länge.
House: Der Schlußsong ist wieder ruhig und träumen ist angesagt, jazzig mit Trompete.

Zwar sind Marillion mit diesem Album meilenweit weg von "Fugazi" oder "Misplaced Childhood". Der Gruppe um Steve Rothery und Steve Hogarth gebürt aber ein Riesenlob, dass sie allen Trends zum trotz ihren Weg suchen und finden. 4 Sterne für "Marillion.Com".
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von high end TOP 1000 REZENSENT am 15. Februar 2014
Format: Audio CD
Auch das 11.Studioalbum der britischen Prog-Rock-Band Marillion,"Marillion.Com",wurde auf dem Label "Castle" veröffentlicht.
Nur ein Jahr nach dem sehr verhalten aufgenommenen Vorgänger "Radiation" produziert,gingen Marillion auch hier ihren dort eingeschlagenen Weg konsequent fort.
Man brachte neue Elemente ein,ohne das,was die Band so auszeichnet,aufzugeben: gefühlsbetonte,einnehmende Melodien,Klänge.
Mal zum chillen,dann wieder rockig,ein traumhafter Longtrack zum abheben,sphärische Klänge....mich ergreift diese wunderbare Musik immer wieder und das durchgehend.
"Marillion.Com" wirkt eingängiger als "Radiation",dennoch geht die Band auch hier weiter musikalisch vorwärts.
Leider kam das Album bei vielen Kritikern und auch Marillion-Hörern schlecht an.
Manch einer kann sich mit der stilistischen Veränderung nicht abfinden,andere bemängeln eine angebliche Anbiederung an aktuell sehr beliebte Bands.Ich kann das nicht nachempfinden,nicht mal ansatzweise.
Für mich ist immer noch die Qualität der Komposition und ihre Umsetzung entscheidend.Und vor allem, was ich beim Hören empfinde.Marillion verbinden hier perfekt moderne Sounds mit viel Gefühl und Seele.
Auch klanglich gibt es nichts zu bemängeln.War "Radiation" noch mäßig produziert (durch Neuabmischung und Remastering nach fast einhelliger Meinung mittlerweile sehr erfolgreich verbessert),wurde bei "Marillion.Com" ein beachtlicher Aufwand betrieben,um eine gute Klangqualität zu erreichen.Einige Songs wurden von Steven Wilson abgemischt und er ist Mitproduzent.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden