Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Maria Stuart, Königin von... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Maria Stuart, Königin von Schottland

4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 13,49
EUR 11,62 EUR 6,95
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Maria Stuart, Königin von Schottland
  • +
  • Henry VIII. [2 DVDs]
  • +
  • Maria Stuart - Blut, Terror und Verrat (2 DVDs)
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Vanessa Redgrave, Glenda Jackson, Patrick McGoohan
  • Regisseur(e): Charles Jarrott
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 11. Februar 2011
  • Produktionsjahr: 1971
  • Spieldauer: 126 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • ASIN: B004G8AF0C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.999 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Unter der Regie von Charles Jarrott entstand diese opulente Verfilmung des Lebens und Leidens Maria Stuarts an zahlreichen Originalschaupl ätzen und wurde mit je fünf Oscar- und Golden-Globe-Nominierungen bedacht. Großartig besetzt mit Vanessa Redgrave und Glenda Jackson, die sich als verfeindete Königinnen gegenüberstehen, unterstützt von Timothy Dalton, Ian Holm und Trevor Howard. Schottland im 16. Jahrhundert. Maria Stuart, Königin von Schottland, kehrt nach dem Tod ihres Gatten, dem König von Frankreich, in ihre Heimat zurück, wo ihr Halbbruder James regiert. Doch der ist alles andere als erfreut über die Rückkehr Marias, die nun Ansprüche auf den Thron stellt. Es dauert nicht lange und Maria sieht sich in einem Netz aus religiösen Spannungen, Aufständen und finsteren Mordkomplotten gefangen. Als sie sich auch noch mit ihrer Großcousine Elizabeth I., der Königin von England, überwirft, scheint ihr Schicksal besiegelt...

VideoMarkt

Im Jahr 1561 kehrt die schottische Königin Maria Stuart nach dem Tod ihres französischen Gatten in ihr Heimatland zurück, wo sie als Katholikin den protestantischen Adeligen nicht unbedingt willkommen ist. Mit Misstrauen begegnet ihr auch die englische Königin Elisabeth, die befürchtet, dass Maria Ansprüche auf ihren Thron erheben könnte. Als Maria Mitschuld am Tod ihres zweiten Ehemanns Lord Darnley angelastet wird, sieht sie sich gezwungen, nach England zu fliehen. Elizabeth lässt sie gefangen nehmen und Jahre später hinrichten.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 31. Dezember 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Maria Stuart (Vanessa Redgrave), die Tochter König Jakobs V. von Schottland und seiner zweiten Ehefrau Marie de Guise heiratete vertragsgemäß 1558 den ein Jahr jüngeren Dauphin von Frankreich. Doch mit 17 Jahren war sie bereits Witwe und somit auch Königin von Frankreich.
Sie hielt sich noch einige Zeit in Frankreich auf, kehrte dann aber 1561 über Calais nach Schottland heim.
Die streng gläubige Katholikin hatte eine Großmutter, die väterlicherseits die englische Prinzessin Margaret Tudor, die ältere Schwester von Heinirch VIII. war. Diese Tatsache und ihr Selbstverständnis als Erbin der englischen Krone sollte sie später zur Rivalin und Gegenspielerin ihrer Cousine Elisabeth I. (Glenda Jackson) machen.
Maria versuchte Schottland mit viel Toleranz zu reagieren, möglichst keine Veränderungen risikieren.
Doch in einer Zeit der Reformation war dies nicht einfach. Das Land war gespalten. Sie selbst nahm für sich in Anspruch ihre eigene Religion ausüben zu durfen, obwohl die Protestanten unter der Führung ihres Halbbruders James Stewart (Patrick McGoohan) in der Mehrheit waren. Der Earl of Moray war zudem Anführer der Protestanten. Viele ihrer Untertanen, wie auch Elisabeth begegneten der Katholikin mit Mißtrauen.
1565 verliebt sich Maria Hals über Kopf in den jungen Lord Darnley (Timothy Dalton), dessen Lebenswandel als skandalös gilt und es kommt zu einer Blitzheirat, die auch ihre Cousine auf dem Thron in England in Rage bringt.
Darnley hat aber Machtambitionen und ist zudem eifersüchtig auf Marias Privatsekretär David Rizio (Ian Holm).
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sebastian Janeck TOP 1000 REZENSENT am 31. Juli 2011
Format: DVD
Schottland im 16. Jahrhundert. Maria Stuart, Königin von Schottland, kehrt nach dem Tod ihres Gatten, dem König von Frankreich, in ihre Heimat zurück, wo ihr Halbbruder James regiert. Doch der ist alles andere als erfreut über die Rückkehr Marias, die nun Ansprüche auf den Thron stellt. Es dauert nicht lange und Maria sieht sich in einem Netz aus religiösen Spannungen, Aufständen und finsteren Mordkomplotten gefangen...

Unter der Regie von Charles Jarrott entstand diese monumentale Verfilmung des Lebens und Leidens Maria Stuarts. Toll in Szene gesetzt, mit einer spannenden Handlung, gelungenen Kostümen und äußerst sehenswerten Schauplätzen zählt dieser Film wohl zu den Meisterwerken unter den Historiendramen.

Allein schon die Tatsache, dass für diesen Film Darsteller wie Vanessa Redgrave, Glenda Jackson, Patrick McGoohan und Timothy Dalton verpflichtet werden konnten, zeugt auch von einer grandiosen schauspielerischen Leistung.

Trotz des Alters erhält man diese DVD in einer äußerst guten Ton- und Bildqualität. Als Bonusmaterial liegen verschiedenste Biografien sowie, für Gegner der FSK-Logos, ein Wendecover bei.

Fazit:

Einfach ein Meisterwerk. Unbedingt zu empfehlen!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von phoenix567 HALL OF FAME REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 31. Dezember 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das auf wahre Begebenheiten beruhende Historiendrama *Maria Stuart, Königin von Schottland* ist ein Spielfilm des britisch-kanadischen Regisseurs Charles Jarrott aus dem Jahr 1971. Die Geschichte basiert auf einem Original-Drehbuch von John Hale und wurde von dem Filmstudio Universal Pictures produziert.

In einer alten Filmversion von 1940 mit Zarah Leander (Das Herz der Königin), welche sich stärker an Schillers "Maria Stuart" anlehnt, wird Maria Stuart heldenhafter und unschuldiger und die Elizabeth I. "böser" dargestellt als in diesem Film.

Obwohl auch der hier vorliegende Film sich nicht ganz exakt an historische Realitäten hält, so manche Verstrickung und Begebenheit wurde künstlerisch-frei verändert oder gar erfunden, (z. B. die zwei persönlichen Treffen und Dialoge zwischen Maria und Elizabeth die es in Wirklichkeit nie gegeben hat) so wirkt er dennoch "realistischer" als die andere Version die ich mal vor 20 Jahren sah. Es werden "realistischer" die egoistischen Ziele, die durchaus auch Maria hatte, und nicht nur die Elizabeth hatte, dargestellt, und die "böse" Elizabeth wird mit mehr menschlichen Zügen und Ambivalenzen dargestellt und wie sie halt in den Sachzwängen ihrer Zeit steckte, z. B. die Maria gar nicht hinrichten lassen wollte, aus politischem Kalkül oder gar staatsmännischer Räson heraus sie aber dazu gezwungen war. Auch das schwierige Thema, ob Maria tatsächlich an diversen Mordkomplotts beteiligt war oder nicht, wird hier "kritischer" und weniger romantisch-beschönigend geschildert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von movie victim TOP 1000 REZENSENT am 16. März 2014
Format: DVD
Der andere Ernst zu nehmende Historienfilm neben "Königin für 1000 Tage".

Regie führte in beiden Fällen Charles Jarrott, sicher einer der Gründe, weshalb sie sich so ähneln.

Historische Fakten werden hier nicht vernachlässigt, im Gegenteil.
Eine Freiheit hat man sich allerdings genommen, war wohl zu verlockend.
Die berühmte Begegnung zweier Königinnen, die bekanntermaßen nie stattgefunden hat.
Eigentlich irre: Wo unsereins die bucklige Verwandschaft teilweise nicht los wird und sie entweder einladen oder selbst dorthin gehen muss, haben sich die hohen Cousinen tatsächlich nie persönlich getroffen.
Verwandschaft führt also nicht zwangsläufig zu mehr Nähe, damals schon gar nicht.
Mädels wurden in andere Länder verheiratet, teilweise sehr fern von zu Hause, und haben die Heimat nie wiedergesehen.

Die Mitwirkenden des Films:
Ein seltener Glücksfall, dass sich hier Glenda Jackson als Elisabeth I. und Vanessa Redgrave als Maria Stuart gegenüber stehen.

Lustig ist vor allem eines für mich: Vanessa hat doch tatsächlich fünf Jahre zuvor auch Elisabeths Mutter Anne Boleyn dargestellt, in "A Man For All Seasons".

Im Vorfeld sind sicherlich auch andere Paarungen durchgehechelt worden.
Zu einer möglichen Neuverfilmung sage ich nur: Lasst es sein, diesen Film kann man sowieso nicht toppen.
Es bräuchte schon zwei Hochkaräter wie Meryl Streep und Glenn Close, aber die sind inzwischen dafür zu alt.

Timothy Dalton ( bei "Der Löwe im Winter" immerhin der französische König ) ist hier Lord Henry Darnley, ein hübscher Dummkopf mit Ambitionen, moralisch verkommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden