Facebook Twitter Pinterest
EUR 15,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch roman-film_de. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Menge:1
EUR 15,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Il Marchese del Grillo

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Verkauf und Versand durch roman-film_de. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Alberto Sordi, Paolo Stoppa, Caroline Berg, Flavio Bucci, Marc Porel
  • Regisseur(e): Mario Monicelli
  • Format: DVD-Video
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Italienisch
  • Region: Region 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Spieldauer: 122 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • ASIN: B000WLSWIY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 264.426 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Nella Roma del primo Ottocento, il marchese Onofrio del Grillo allevia la noia del nobile ozio mettendo in opera beffe colossali che colpiscono sia il povero che il ricco, non risparmiando nemmeno la Chiesa.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ein sehr unterhaltsamer Film über das leichte, gleichgültige, fröhliche, desillusionierte, resignierte Leben des Adeligen Marchese del Grillo (hervorragend gespielt von Alberto Sordi) im Jahre 1809 in Rom. Nicht mehr im Mittelalter - aber fast. Hauptthema sind die zahlreichen Scherze des Marchese mit denen er das einfache Volk, jedoch auch die führenden Autoritäten, nicht zuletzt den Papst selbst, in Atem hält. Nichts nimmt er ernst: weder Kirche, Gott, Familie noch Franzosen. Der Marchese sieht die vielen Widersprüche und Ungerechtigkeiten des politischen Systems und der Gesellschaft und nimmt sie auf den Arm, jedoch ohne sie je in Diskussion oder gar in Gefahr zu bringen. Er entrüstet sich gegen die Korruption und genießt doch seine Privilegien: Mi dispiace, ma io so' io, e voi non siete un cazzo! (Es tut mir leid, ich bin ich, und ihr seid nur Scheiße.)

Das System und die Scherze des Marchese werden vom Volk ertragen, man versucht das Beste aus dem Leben zu machen, man scherzt. Und kein Leid vermag die Ruhe zu stören: Morto un Papa, se ne fa presto un altro. (Wenn ein Papst stirbt, machen wir eben einen neuen.) Eine Karikatur auch des heutigen Römers?

Der Film hat mich an vielen Stellen sehr zum Lachen gebracht. Manche Szene aus dem 129 Minuten langen Filmes hätte man auch streichen können, und mancher Diskurs wirkt intelligenter als er ist. (Eine andere Eigenschaft der Italiener.) Im italienischen Original wird die Komik noch verstärkt durch die Verwendung des bunten, römischen Dialekts.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden