Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Dezember 2006
Es gibt wirklich viele Laufbücher auf dem Markt, aber das neuste Steffny-Buch "Marathontraining für Frauen" ist genau das, was ich für meine Marathonpremiere gesucht habe:

Nur bei oberflächlicher Betrachtung könnte man dieses Buch für eine verkürzte Version des "Grossen Laufbuchs" halten. So sind die Pläne für flottere Läuferinnen unter 3:30h anspruchsvoller und im Bereich zwischen 4 und 5 Stunden gibt es ein viel engeres Raster der Marathonpläne. Man muss sich für Folgeläufe nicht um allzu grosse Zeitspannen verbessern, sondern kann die eigene "Marathonkarriere" in kleineren Schritten planen und vornehmen. Das ist besonders wichtig für langsamere Marathonläuferinnen, die wie ich die 10km gerade unter 60 Minuten schaffen.

Auch wenn sich das Buch primär an Frauen richtet (und das spiegelt sich auch im behandelten Inhalt wider) sind gerade die geschlechtervergleichenden Kapitel wie z.B. anatomische und physiologische Unterschiede nicht nur für Frauen, sondern auch für männliche ("langsamere") Marathoneinsteiger auskunftsreich und spannend.

Es gibt natürlich notwendige Überschneidungen (z.B. Funktionswäsche, Laufschuhe, Gymnastik), aber Frauen und Männer sind nun einmal ("zum Glück") nicht nur verschieden. Erfreulich ausführlich behandeln die Autoren (Sportmedizinerin, Trainer und Gynäkologe) frauenspezifische Tipps zum Training bei Schwangerschaft, Osteoporoseprävention oder auch zum Eisenhaushalt.

Das Buch ist schön aufgemacht, gut strukturiert, ohne überflüssigen Balllast und hat mich schon jetzt für mein Marathontraining motiviert.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2006
Eigentlich hatte mich sehr gefreut als ich den Titel in der Trefferliste bei Amazon gesehen habe. Endlich mal ein Laufbuch für Frauen und zwar eines das dem Titel nach den Fokus auf dem Sport hat und nicht zur Hälfte aus einem Gymnastikmix Yoga+Pilates+X besteht (nichts gegen Yoga und Pilates, aber da gibt es reichlich Bücher zu, die sich konkret und sehr gut damit beschäftigen). Die Freude wurde aber bereits nach einem Blick ins Inhaltsverzeichnis gedämpft und ein Blick ins Buch bestätigte meinen Verdacht: Es handelt sich lediglich um einen stark gerafften Auszug aus "Das große Laufbuch" von Herbert Steffny. Die frauenspezifischen Kapitel sind bestenfalls geringfügig ergänzt und das mit Infos, die "frau" letztendlich nicht weiterhelfen. Statt Trainingsplänen, die speziell auf Frauen abgestimmt sind, findet man erbauliche Ausführungen über Sport-BHs, Kinderwagen oder die Unterschiede in Motivation und Erfolgsstreben mit dem Männer gegenüber Frauen ans Laufen gehen (unkommentiert und ohne Tipps, wie frau sich besser motivieren könnte!). Nichts was man nicht bei Steffny selber oder in anderen Büchern schon gelesen hätte.

Die Frau, die noch kein Laufbuch hat, findet hier sicherlich ein preiswertes und kurzes Exemplar. Da es allerdings aus meiner Sicht nicht hält, was es verspricht, sollte man sich gut überlegen, ob man nicht gleich in ein umfangreicheres Werk investiert.
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2011
Schade, vielleicht waren meine Erwartungen zu groß, aber wenn man ein extra Buch für Frauen schreibt und dann den größten Teil einfach 1:1 übernimmt, ist das offensichtliche Geldmacherei. Trainingspläne, Aufbau, alles wie im großen Laufbuch. Ich hätte es mir also schenken können. Über Sport BHs und Zyklusgeschichten weiß wohl jede Frau selbst am besten, was ihr Körper braucht.
Fazit: lieber das große Laufbuch kaufen, das ist nämlich wirklich super toll!!!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2010
Beim ersten Durchblättern hatte ich es in der Buchhandlung wieder zur Seite gelegt, weil ich den Eindruck hatte, dass dies lediglich eine Kurzfassung von Steffnys großem Laufbuch sei.
Falsch gedacht, und daher beim zweiten Mal doch gekauft. Und sehr zufrieden mit dem Kauf.
Warum?

der Titel Marathontraining läßt kein Buch für EInsteigerinnen vermuten, ist es aber doch.
Detaillierte Trainingspläne für EInsteigerinnen, vom Jogging zum Fitnesslaufen, 4-Wochen-Plan für den ersten Volkslauf, leider nur ein 6-Wochen-Plan für den Halbmarathon (hier der einzige Verweis auf Steffnys großes Laufbuch für weitere Halbmarathon-Pläne) und dann ganze 10 Marathontrainingspläne.

Insgesamt enthält das BUch alle Themenstellungen, die frau am Weg zum Ziel Marathon oder einfach Fitnesstraining so beschäftigen, von Ausrüstung über Trainingssteuerung zu Ernährung, Laufstil optimieren, dehnen, oder einfach der bilogische UNterschied.

Für mich das beste Laufbuch - obwohl ich schon 4 zuhause hatte.
Es begleitet mich wohl noch länger. Toller Aufbau, tolles Layout.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2015
Ich kann das Buch wirklich sehr empfehlen.. egal ob Einsteiger oder Fortgeschritten. Ich laufe bereits seit einigen Jahren regelmäßig, circa 3mal die Woche circa 10km und habe mir das Buch zur Vorbereitung auf meinen ersten Halbmarathon gekauft. Das Buch bringt die wichtigsten Dinge gut auf den Punkt, sehr übersichtlich ohne viel Prosa und hat mich auch sehr motiviert, da es einfach gut aufgebaut und geschrieben ist. Auch die Trainings Pläne konnte ich sehr gut nutzen und habe meinen ersten HM am Ende noch deutlich besser abgeschlossen als geplant. Absolute Kaufempfehlung..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2013
Ich lese Teile dieses Buches immer wieder - es macht riesig Spaß, danach zu trainieren! Ich bin auch froh, dass ich ein "Frauenbuch" gekauft habe, weil es mir zeigt, dass es für Frauen eben wesentlich mehr Training erfordert, Zeiten zu erzielen, die ich von meinen männlichen Freunden kenne. Die Trainingspläne sind übersichtlich und genau (km, Herzfrequenz usw.), die zusätzlichen Infos sind hilfreich und wie gesagte - MOTIVIEREND!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2011
Das Buch eignet sich nur für Anfängerinnen und wenig ambitionierte Marathonnovizen. Wenn man denkt, im Rahmen der Marathonvorbereitung Pläne zur Verbesserung der 10km- u- HM-Wettkämpfe zu bekommen, hat man sich getäuscht. Dabei suggeriert der Titel ja durchaus Trainingspläne für HM, da gibt es aber nur einen für ne Zeit knapp unter 2 Std. Wie soll das helfen, die Bestzeit zu steigern? Gleichzeitig finde ich diesen Trend total daneben, ausgerechnet Anfänger immer auf die Marathondistanz bringen zu wollen. Ich halte mich lieber an Steffnys großes Laufbuch. Auch das kleine fitforfun-Buch reicht völlig aus, dieses Buch ist jedenfalls überflüssig, denke ich.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2007
Endlich hat sich mal jemand damit befasst: Frauen laufen anders als Männer. Das liegt nicht nur am Körperbau, sondern auch an der Kondition. Auch beim Kauf von Laufschuhen wird zwischen Männern und Frauen schließlich ein Unterschied gemacht, und das hat seine Berechtigung. Das Buch hat mir als Einsteigerin optimal geholfen, mit dem Laufen zu beginnen. Es informiert über die Ausrüstung, leitet in mehreren Schritten durch verschiedene Trainingspläne (also verschiedene Distanzen), geht ausführlich auf die "Trockenübungen" (Stretching, Aufwärmen etc.) ein, und gibt gute Tipps zur richtigen Ernährung. So wird man rundum unterstützt, um fit, gesund, ausdauernd und schlank zu bleiben. Ich bin zwar noch nicht bereit für den Vollmarathon, aber in zwei Wochen nehme ich an unserem Stadtlauf (Halbmarathon) teil. Ich freu mich schon auf die Herausforderung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2013
Auf der Suche nach einem Buch für eine gute Halbmarathonvorbereitung bin ich auf dieses Exemplar gestoßen.Da ich schon seit ein paar Jahren laufe, aber mein erster Halbmarathon in's Haus stand, wollte ich mich natürlich optimal und vor allem gesundheitsorientiert vorbereiten- sowohl ernährungstechnisch, als auch hinsichtlich Trainingspläne, Material und theoretischem Background-nach dem Motto: "Gewußt wie".Sehr gut hat mir auch das Aufzeigen des Unterschiedes beim Laufen zwischen männl.und weibl.Geschlecht gefallen. Für mich war das Buch ein Glücksgriff und ich würde es als guten Leitfaden (Halb-)Marathon-Debütantinnen als auch ambitionierten Läuferinnen weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
ganz bestimmt. Ein tolles Buch, welches Starter motiviert. Super Trainingsvorschläge, die gut umgesetzt werden können.

Wer einen (Halb-)Marathon anstrebt, sollte einen Blick hineingeworfen haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden