Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. April 2013
Ich habe mir zunächst die kostenlose App heruntergeladen, mich dann aber für diese Version entschieden, da mir doch einige wichtige features in der kostenlosen Versionen fehlten.
An dieser Stelle sei schon einmal angemerkt: Ich habe zwar kleinere Sachen zu bemängeln (siehe unten), aber für den Preis, für den ich diese App erstanden habe, fand ich die Leistung trotzdem sehr gut und habe mich den ganzen Urlaub über die Anschaffung gefreut.

Zunächst einmal die Vorgeschichte:
Ich habe mir diese App heruntergeladen, da mein Freund und ich auf eigene Faust eine Rundreise in Schottland geplant haben.
Wir hatten zwar einen Schotlandführer mit Karte dabei, sowie fürs Auto ein eigenes Navigationssystem, ich wollte aber als Ergänzung doch noch eine digitale Karte haben, auf der man gegebenfalls eine Straße ect. suchen kann (um sich nicht auf der Karte zu Tode zu suchen). Diese Erwartungen sind voll erfüllt worden, die Lesezeichen waren sogar ein zusätzliches Plus, von dem ich immernoch sehr begeistert bin.
Jetzt meine detailliertere Beschreibung:

Vorteilhaft (in der kostenlosen Version verfügbar).
Meine Beobachtungen beziehen sich nur für die Karte von Schottland, ich gehe aber davon aus, dass die anderen Länder ähnlich detaillierte Karten haben:
-Diese Karte von Schottland hat mir aber SEHR GUT gefallen. Nicht nur Straßen sind verzeichnet,sondern bei einer entsprechend starken Vergrößerung sind auch Hotels, Hostels, Banken, Einkaufsmöglichkeiten (Supermärkte, Shoppingläden), Restaurants, Cafes, Bars, Pubs, öffentliche Toiletten, Bus und Bahnstationen, Sehenswürdigkeiten (dazu später mehr) und wahrscheinlich noch vieles mehr, zum Teil sogar mit Namen der jeweiligen Einrichtung (wie H&M, Lidl etc.), zu finden.
-Es wird ein Maßstab und die Himmelsrichtung angezezeigt
-Die Karte lässt sich recht simpel mit zwei Fingern verkleinern und vergrößern und auch drehen (Bild mit zwei Fingern halten und Drehen).

Vorteilhaft (was leider nur in der Pro-Version verfügbar war)
-einfache Bedienung der jeweiligen Funktionen
-Das Suchen von Straßen, Sehenswürdigkeiten, Hostels etc. ,wenn der Name bekannt ist, funktionierte sehr gut und war uns SEHR OFT eine riesige Hilfe.
-Es war auch Möglich, bestimmte Kategorien zu Suchen, also Sehenswürdigkeiten, Essensmöglichkeiten etc. (dazu unten aber noch mehr).
-es gibt eine GPS-Funktion, die wahrscheinlich vorteilhaft ist, wenn man sie denn braucht. Ich habe sie nicht verwendet (da ich zu spät gesehen habe, das mein Gerät eine solche Funktion unterstützt), über die Genauigkeit der Funktion kann ich hier noch nichts sagen, kommt viuelleicht noch.
-Das Setzen von Lesezeichen und die Möglichkeit eine Bemerkung sowie Farbe des Lesezeichens auszuwählen, war uns an verschiedenen Stellen sehr hilfreich. Wenn sie bei der Anzeige nerven, der kann sie, je nach Bedarf, ein- und ausblenden. Eine Übersicht über alle gesetzten Lesezeichen ist möglich, diese werden dann nach Entfernung, angefangen mit der Kleinsten, angezeigt.
Die Vorteile der Lesezeichen im Einzelnen:
1. Ich konnte die einzelnen besuchten Sehenswürdigkeiten und Plätze markieren und so unseren Weg nachvollziehen und auch nach dem Urlaub Fotos den einzelnen Orten exakt zuordnen.
2. Im Vorhinein hatte ich einige Hostels im Internet herausgesucht (die zum Teil auch auf der Karte verzeichnet waren). Diese habe ich in einer speziellen Farbe markiert und Bemerkungen (Telefonnummern und Preise) hinzugefügt, die schnell abrufbar waren.
3. Durch unterschiedliche Farben konnte ich alles einzelnen Bedeutungen zuordnen (Pubs für den Abend, Hostels für Aufenthalte,Bus- und Bahnstationen, Sehenswürdigkeiten etc.) und bin nie durcheinander gekommen.

Hat mir gefehlt / war nicht ganz vorteilhaft
-problematisch finde ich, dass für genaueres Anzeigen die Karten jedes Landes einzeln heruntergeladen werden müssen, was eine entsprechende Internetverbindung voraussetzt (und so etwas Spontanität nimmt).
(ist die Karte nicht heruntergeladen, wird aber eine grobe Karte angezeigt)
-Das Detailreichtum der Karte geht, je nach Land, zu Lasten der Dateigröße.
Beispiele: Hamburg sind 10MB, Polen 151MB, Spanien 230 MB.
Für mich ist das bis jetzt noch kein Problem, mal sehen, wie es nach den nächsten Urlauben aussieht.
-Die Möglichkeit, Sehenswürdigkeiten zu Suchen (im entsprechenden Punkt) kann eine vorherige Recherche NICHT ersetzen. Meines Erachtens wurden hier nur die Hauptatraktionen angezeigt, was entschieden zu wenig war. Auf diese Funktion sollte man sich nicht verlassen (haben wir auch nicht, daher hierfür keine Punkteabzug)
-Trotz Maßstab hat manchmal die Funktion "Route anzeigen" oder "Entfernung anzeigen" gefehlt. Vielleicht bin ich da aber auch nur sehr verwöhnt von Google Maps. Allerdings sei hier angemerkt, es handelt sich ja eigentlich auch nicht um eine Navigationsapp, daher ist das vielleicht zuviel verlangt (daher kein Punkteabzug).
-Die Lesezeichen, die ich so lieb gewonnen habe, ließen sich an 3 Aussichtspunkten nicht setzen. Das hat mich doch etwas geärgert. Allerdings ist der Prozentsatz, von insgesamt etwa 60 gesetzten Lesezeichen, recht gering.
Ein Lesezeichen ist anscheinend nur setzbar, wenn an diesem Ort auch wirklich etwas auf der Karte verzeichnet ist. Wir haben mehrere Male an Aussichtsplätzen gehalten, wo nicht weiter, außer die Straße, auf der Karte zu sehen war. Manchmal konnte ich mir helfen, indem ich bei einen Briefkasten oder ein naheliegendes Restaurant das Lesezeichen gesetzt habe.
0Kommentar| 302 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2013
Ich kannte bereits die Lite-Version, bevor ich auf Pro umgestiegen bin und fand die schon recht hilfreich. Mit der Suchfunktion in der Pro-Version bin ich jetzt (fast) wunschlos glücklich. Ich nutze mapswithme auf meinem Kindle Fire HD und meinem Expiria Mini. Auf beiden läuft es einwandfrei, die Karten nehmen keinen Speicherplatz im Telefon weg, sondern lassen sich auf die SD-Karte laden und bisher hat mir die App schon gute Dienste geleistet. Das Preis- Leistungsverhältnis ist wirklich gut.
Zu toppen wäre das nur noch mit einer Navi-Funktion, die mir anzeigt wie man von A nach B kommt.
Bisher habe ich die App nur zu Fuß in Städten verwendet, aber dabei bin ich wirklich sehr zufrieden.
0Kommentar| 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2013
Ich habe mir diese damals kostenlose App im Amazon Appstore gekauft. In meinem letzten Urlaub, als ich in Köln war, hat sie sehr hilfreiche Dienste geleistet. Egal ob man nun den nächsten Supermarkt (Aldi, Lidle und Co.) gesucht hat, eine Toilette oder einen ganz bestimmten Frozen Yogurt Laden, alles wurde bis ins kleinste Detail angezeigt und mit der Ortungsfunktion des Handys weiß man auch, in welche Richtung man sich bewegen muss (teilweise besser und genauer als google Maps). Auch lassen sich bei höchsten Zoommodus so allerlei Kleinigkeiten anzeigen lassen, die man sonst auf dem ersten Blick vielleicht nicht sieht.

Sehr zu empfehlen, gerade in Städten sinnvoll.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2013
Ich muss sagen, das die App echt Klasse ist und wenn man offline Karten sucht, dann ist diese um jeden Fall sein Geld wert.
Nachdem die App heruntergeladen wurde muss man nach dem Start die Standard Weltkarte herunterladen, was um die 25MB groß ist.
Ist dies geschafft erwartet man eine schöne Weltkarte mit allen Kontinenten und Ländern, in denen man einfach hereinzoomen kann. Man erkennt wo sich welche Stadt befindet und die wichtigsten Straßen/Autobahnen verlaufen. Es sind aber einfache 2D Karten, keine Satelitenbilder.
Das geht bis zu einer Höhe von 20km. Danach benötigt man die detailreicheren Karten. Zoomt man unter die 20km Marke dann wird man gefragt, ob man dieses Bundesland/-staat herunterladen möchte. Das funktioniert problemlos, aber auf Grund der teilweise sehr hohen benötigten Daten (bis mehrere 100MB) empfielt es sich diese vorher zu Hause herunter zu laden. Dies kann man aber auch im Menü in einer Übersichtlichen Länder/Staaten-Bundesländer Übersicht machen ohne dabei immer in das gewünschte Land zoomen zu müssen.

Ist dies vollbracht kann man nun bis weit in den gewünschten Zielort hereinzoomen. Dabei werden dann die kleineren Nebenstraßen angezeigt, sowie ab einer Höhe von ca 2km auch diverse Zielorte. Dazu gehören z.B.: Supermärkte mit zutreffenden Namen, Telefonzellen, Bäcker, Apotheken, Restaurants, Zoo`s mit Gehegeorten, diverse Haltestellen vom öffentlichen Nahverkehr und und und.
Da haben sich die Macher echt Mühe gemacht.
Man muss aber bedenken, das vorallem die Städte gut kartografiert sind. Die Dörfer eher weniger.
In der Stadt sieht man auch welche Hausnummer zu welchem Haus in der Straße xy gehört. Auf dem Dorf gibt es das nicht!

Einige nette Funktionen sind noch mitgeliefert worden.
Zum Einen wäre das die Stecknadelfunktion.
Dabei handelt es sich um eine Art Reisemarkierung. Damit kann man mit den verschiedenfarbigen Stecknadeln Reiseziele oder persönlich wichtige Orte festhalten. Zum Beispiel werden mit den Roten Stecknadeln meine Wohnorte/Arbeitsplätze festgehalten um schnell zu sehen wo ich hin muss. Zum Anderen kann man dann mit blauen Nadeln mögliche Reiseziele festlegen, die man bei der nächsten Reise unbedingt besuchen muss für einen schönen Urlaub. Natürlich auf einer Offline Karte ohne ständig via Google Karten aus dem Netzt zugreifen zu müssen.

Die Andere Funktion ist das GPS. Ist das Aktiviert sieht man dann wo man sich befindet und kann auch somit alle wichtigen Orte erkennen, die sich in meiner unmittelbaren Umgebung befinden. Eine echt gute Idee, da man auch auf die Handyausrichtung zurückgreifen kann. Also zeigt mein Handy nach Osten ist die Karte auch auf den Osten gerichtet. Dieses Feature muss aber erst aktiviert werden um dies nutzen zu können. Sehr praktisch wenn man zu Fuß ist.

Warum ich einen Stern abziehe ist der Grund, das keine Navigation enthalten ist. Ich meine aber gelesen zu haben, das die Entwickler das nachholen wollen. Ist dies evtl der Fall, dann ist diese App sein Geld und die volle 5 Sterne wert.
Dann kann man endlich ohne Internetzugang, einfach mit Hilfe dieser App und dem GPS von A nach B fahren ohne Internetverbrauch und Qualitätseinbußen zu erkennen. Wie ein echtes Navigantionsgerät eben.

In diesem Sinne nur zu empfehlen!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2015
Es fing am 21.09.15 an, dass ich plötzlich ganz viele Nachrichten von dem Programm in unterschiedlichen Sprachen auf mein Tablet und Handy geschickt bekommen habe (mehr als 15 innerhalb von Sekunden). Seit heute dem 22.09.15 wird das Programm von meinem Virusscanner als Malware eingestuft. Daher habe ich es wieder deinstalliert. Zuvor war ich mit dem Programm sehr zufrieden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2013
Eine sehr schöne App mit detaillierten Karten die auf dem neuesten Stand sind. Sehr gut gefällt mir auch, dass man selbst entscheiden kann welche Karten man herunterlädt und auf welche man verzichten möchte. So spart man jede Menge Speicherplatz. Auch ein ganz klarer Pluspunkt ist, dass die Maps-App ohne Internetzugang auskommt, so kann man auch da, wo kein Netz ist, schnell mal nach dem Weg schauen. Auf den Karten sind alle möglichen Orte, wie Parkhäuser, Resaurants oder Sehenswürdigkeiten eingetragen. Die App funktioniert sehr einfach und lässt sich leicht bedienen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2015
vor allem für eine Gratis Map ist es sehr gut
Man kann die Karten runterladen und dann ohne Roamingkosten benutzen!
Ich benutze 2 Deutsche, Österreich, Schweiz und eine Italiänische Karte
Österreich und DE funktionieren gut
Schweiz teste ich Ende Juni und die Italienischen ende September...

Kartenmaterial ist (Gott Sei Dank) OSM... da sind auch die kleinsten Nebenstrassen und auch Pfade (für MTB interressant) drauf. Diese Daten findet man in Google Maps Material nicht

Nachtrag: habe heute mal das routing probiert - 30km zwischen Innsbruck und einem Ort im Tiroler Oberland--- ich währe in Sackgassen stecken geblieben, falsch auf die Autobahn aufgefahren und auf der falschen Seite des Ortes gelandet. Ist also nur zum Orientieren wo man ist und ansehen der Karte
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Diese Karte ist ein muss und besonders für Tablets ohne mobiles Internet perfekt geeignet!
Für jede Region lassen sich die Karten separat herunterladen, sodass sich die Datenmenge in Grenzen hält!

Und eben diese Karten sind an detailtreue kaum zu überbieten! Es findet sich (nahezu) alles, was man sucht (sogar Toiletten in der Umgebung! :D )
Von Restaurants, Entertainment....Straßen usw. usw. und viele weitere Kategorien lässt sich alles suchen und finden!

Sogar Hausumrisse sind in der Karte erkenntlich, sodass man selbst in der Großstadt den weg durch kleinste und engste Gassen findet !

Diese Karte ist jedem zu empfehlen, der sich auf Städtetour begibt! Tausendfach besser als Google Maps!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 10. April 2015
Ich habe die App bei einer befristeten Aktion gratis ergattern können und bin nach erstmaliger Nutzung hochzufrieden damit. Die Details der OSM (OpenStreetMap) ist toll, so haben wir auch im Ausland ohne Datenkontingent den nächstgelegenen Geldautomaten finden können - perfekt. Bei OSM geben Nutzer wie du und ich die Daten ein und kein zentraler Dienst wie beispielsweise Google. Das hat Vorteile (es gibt Enthusiasten, die "ihr Viertel" immer topaktuell halten und jedes Geschäft der Straße kategorisieren und mit Namen und ggf. weiteren Details eintragen), aber auch Nachteile (weniger gut erschlossene Gebiete oder Gebiete ohne solche Leute sind eben nicht so gut gepflegt).

Es gibt eine GPS-Unterstützung und eine rudimentäre Navigation, die leider nur per Auto funktioniert (oder ich hab den Menupunkt zur Umstellung nicht gefunden). Wir haben in einer großen Stadt im Ausland jedoch stets den Überblick gehabt, wo wir gerade sind und wo wir uns hin bewegen. Dabei sind auch kleinste Fusswege eingetragen, die bei anderen Karten-Apps gar nicht erst auffindbar sind *hust* googlemaps *hust*

Apropos Ausland: Die Karten lokal zu haben erspart einem Unmengen an Datenkontingent und Nerven, nachdem das Bild wieder Stunden braucht, um neu zu laden - oder in der Pampa auf GPRS Niveau erst gar nicht lädt. Denn die lokal gespeicherten Daten sind natürlich sofort verfügbar. Das schlägt natürlich in der Dateigröße zu Buche, aber bei den heutigen Speichern im Telefon / Tablet sollte das kein Problem sein. Einzelne Karten lassen sich auf Wunsch herunterladen und auch wieder löschen.

Ein großer Vorteil gegenüber Google Maps sind definitiv die Kategorisierungen. Hunger, aber Restaurant ist zu teuer? Einfach nach dem nächstgelegenen Objekt suchen, welches als Supermarkt kategorisiert ist. Am A... der Welt und müde? Zeig mir die Hotels in der Nähe. Es sind sogar die Parkbänke und Tiere im Zoo an ihrer jeweiligen Position markiert. Kinder quengeln? Kein Problem, der nächste Spielplatz ist... 334m entfernt.
Warum gibt es das nicht schon längst bei Google Maps? Dort steckt das noch in den Kinderschuhen. Dafür ist dort die Navigation verhältnismäßig gut, verbraucht aber extrem viel Datenvolumen.

Die Kategorisierung ist zwar ein Feature der OSM und nicht dieser App, aber es wird darin extrem gut gekapselt und ist auch für den Laien sehr gut zu bedienen. Daher 5 Sterne.

Ich hoffe, die Rezension war hilfreich [...], und wenn doch noch etwas fehlt, nutzen Sie doch die Kommentarfunktion. Ich versuche stets zu antworten und daraufhin die Rezension zu verbessern, damit jedem geholfen ist. Danke!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2014
Angebotene Version (4.0.2) nicht auf dem aktuellsten Stand. Die bei Google Play Store verfügbare Version ist aktuell 4.0.4

Update:
Reduzierung der Wertung von 4 auf 1 Sterne: MAPS.ME Pro kann nicht über Ländergrenzen (bzw. zwei Karten) navigieren. Eine Route von 10Km über die Grenze von Deutschland in die Niederlanden kann nicht berechnet werden. Eine absolut schwache Leistung in der heutigen Zeit. Gerade für die Navigation im Ausland möchte man doch eine Offline-Navigation einsetzen, aber gerade hier versagt sie. Daher im nahen Grenzraum bzw. zur Navigation/Anfahrt in ein Urlaubsland bzw. für Dienstreisen absolut unbrauchbar.

Update v. 01.12.2014:
App ist bei Amazon nun in V4.0.3 verfügbar, im Google Play Store jedoch inzwischen in V4.1 erhältlich. Wie oft hinken die über Amazon bezogenen Apps in der Aktualität hinterher.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)