Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
29
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
29
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Dezember 1996
My therapist lent me this book to read at a time of crisis in which I had no sense of
self-worth. I was suicidal. There were many instances descibed in this book where I found similarities
in my emotional make-up although my sufferings were no where near that dramatic and "hopeless".
In the words of Nietzsche : "He who has a WHY to live for can bear any HOW," I found peace within chaos.
Although I did not understand some of the more difficult arguments, the book set me on the path to find
my own meaning of life and the courage to live. I think that the meaning of life need not be one thing or
action but can be several but I can only think of one thing now. The meaning of my life now is to
touch the people I know or care about in the most tender and deep way I know how. And to see them happy even
for a brief moment by what I do for them is quite enough. And everyday is a new day and there is opportunity
me to do something positive in my own ways.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2016
Herausfordernd! Tony Robbins empfahl diese Bucch in einem seiner Seminare und ich könnte mir nicht vorstellen, wie dieses Buch in irgend einer Weise wesentlich sein könnte. Es war schon ein etwas schwerer zu lesendes Werk, zumal es den Blick in die Untieefen der Konzentrationslager lenkt und Seiten des Menschen zeigt, die man sich vielleicht auch nur ungerne anschaut. Die Analyse und die Schlüsse von Viktor E. Frankl mag ich hier nicht vorwegnehmen, wohl aber, dass ich das Buch nicht nur gelesen, sondern studiert habe und viele Zitate nochmals abgeschrieben hab. So erschloss sich mir eine Sammlung wertvoller Aussagen, die den Sinn im Alltag mehr als stärken und aufzeigen, dass der Mensch immer die Wahl hat, wie er interpretiert und reagiert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
I found the material so compelling that I listened on audio, then bought the paperback and transcribed all my notes into that. I also put a note on my perpetual calendar to revisit the highlights once a year. It's just that good.

I was late to the party - most of you probably already read it - but I am at an age where looking for the meaning of my life is maybe more important than ever. Viktor Frankl, as you know, was a psychiatrist who was imprisoned by the Nazis at Auschwitz. There, while he suffered, he also learned, and when he was released, he wrote this book. Could we possibly have a more seasoned teacher?

I picked up dozens of life lessons, but for brevity's sake, will mention only a few. For much more, I highly, highly recommend this book. I don't think you can be fully educated about your life's course until you read it thoughtfully. And don't be afraid, as I was, of the heartbreaking circumstances of the camps. Frankl uses them as a basis for making his points, but doesn't sensationalize them. Even a wuss like me can handle it.

Here are some of the best concepts I gleaned from Man's Search for Meaning:

* Don't ask what is the meaning of life. Ask what meaning you are giving to your existence, for this is your responsibility.
* Meaning can be found in suffering. In America, we act like we're ashamed of it. Why not hold your head up and suffer proudly? Add it to your list of accomplishments. Don't seek it, but if you're stuck with it, do it well. Add it to your life's accounting.
* Man can endure anything if he sees a purpose. In one example, a widower couldn't rise above his grief. Frankl helped him see that by being the survivor, the man spared his late wife the pain. Thus he was heroic. The man rallied, glad to have spared his wife the anguish.
* Some see the pages of one's calendar torn off, and grieve over time passing. Frankl says to think of each page of the calendar as a well-lived, fine accounting of oneself. The stack of pages amounts to a kind of wealth, like a full granary. How did I do? How did I live? What is the accounting of my life? This perspective gives our days meaning.

There is so much more. I can only recommend this book to you with all my heart. Thank you, Dr. Frankl. You certainly made a great accounting of your life, and your suffering.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2012
Das Buch besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil beschreibt Viktor Frankl wie er die Konzentrationslager im zweiten Weltkrieg überlebt hat. Seine Schilderungen über das Grauen und die unmenschlichen, unerträglichen Zustände und Geschehnisse transportieren trotz allen Leides auch Zuversicht und Kraft. Er teilt seine Erfahrungen, wie es Menschen gelingen kann, das Unerträgliche zu ertragen. Wie innere Bilder z.B. Gedanken an die Lieben zuhause, helfen können übermenschliche Leidensfähigkeit zu entwickeln. Im zweiten Teil des Buches erklärt er wie er auch diesen Erfahrungen eine Theorie entwickelt hat, die ihn in seiner Arbeit als Psychologe geleitet hat. Absolut lesenswert!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2016
Selbst wenn man nicht besonders erpicht darauf ist, sich die menschenunwürdigen Bedingungen in einem Konzentrationslager gegen Ende des II.Weltkrieges vorzustellen, ist dieses Buch trotzdem lesenswert. Im ersten Teil des Buches versteht es der Autor dem Leser die Ausnahmesituation eines Lagers reflektierend zu schildern. Der Leser kann sich hineinfinden und sogar Parallelen ziehen zu eigenen, obgleich weniger drastischen Erfahrungen z.B. im Arbeitsleben. Es geht um das Menschliche. Auf beiden Seiten (Wärter und Gefangene) gibt es menschliche Regungen, die vom Autor professionell beschrieben werden. Das Buch erinnert an den Film und das Buch "Schindlers Liste".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
I really enjoyed reading this book. The first part is a very intense report of his time in the concentration camp. The second part explains his therapy concept: logotherapy. Everything is about meaning. A wonderful book.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2016
Victor Frankl was already an experienced psychologist when he wrote this book after he survived the horrors of the Holocaust in concentration camps. That makes his conclusions and analysis much more validated and strong. Frank is a humanist and he practised humanist psychology. Written in completely accessible language, it is a great read not only for specialists in the field but for everyone who has ever searched for the meaning of life.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2014
Wer eine pauschale Antwort auf den Sinn des Lebens erwartet wird enttäuscht. Jedoch ist es sehr interessant wie Viktor Frankl während seiner grausamen Zeit im KZ durch seinen Sinn des Lebens sich von Tag zu Tag hangelte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2016
Dieses Buch würde ich jeder Person empfehlen! Viktor Frankl erzählt verschiedenste Situationen im Konzentrationslager und wie Leute diese Tragödien und Folter überlebt haben. Absolut geniales Buch über den Sinn des Lebens und Hoffnung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Ein Buch das mich sehr gemütlich überrascht hat. Am Anfang kann das Buch traurig und schwarz sein, später wird es mehr spirituäl und positiv. Man kann nicht glauben was er hier lesen kann.. Das zweite Teil geht es um Psychologie und ich find es nicht so interessant wie das erste Teil.

Insgesamt, ein Buch das ich jedem vorschlagen will.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken