Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Mann ohne Land Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2006

4.3 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,97
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,84
10 gebraucht ab EUR 3,97

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Der kleine Prinz des 21. Jahrhunderts.« Jerusalem Post

Der Verlag über das Buch

Ein intellektuelles wie herzerwärmendes Hörvergnügen, brillant übersetzt und gelesen von Harry Rowohlt. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Kurt Vonnegut will mit diesem Buch nicht unbedingt literarisch überzeugen. Weswegen es auch uneinheitlich und auch holprig daher kommt. Er will schimpfen und fluchen und sich von seinem Land lossagen um wirklich das zu werden, was der Titel verspricht uns zu zeigen, einen Mann ohne Land. Gegen Ende seines Lebens sehen wir Vonnegut ähnlich verzweifelt an der Menschheit, wie es seinerzeit Samuel Clemens (Mark Twain) gegen Ende seines Lebens gewesen sein soll. Ein politisches Statement mit sehr wenig Optimismus, aber immer noch mit ein wenig Hoffnung.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nach der traurigen Nachrischt vom Tod dieses humorvollen amerikanischen Schriftstellers, dessen bekanntestes Werk wohl nach wie vor das verfilmte "Schlachthof 5" ist, habe ich mir sein letztes Werk "Mann ohne Land" gekauft. Die meisten Vonneguts habe ich in englsich gelesen, dieses hier in der kongenialen Übersetzung von Harry Rowohlt.
Manchmal findet sich auf einer Seite nur ein Gedanke, scheinbar banal, scheinbar skuril, doch meist so, dass man länger darüber nachdenken kann als man zum Lesen ganzer Kapitel bräuchte.
Vonnegut antizipiert wohl sein Ende, schreckt deshalb auch vor keiner Wahrheit zurück, schenkt seinen Landleuten schwer einen ein und verliert den skurilen Humor dennoch nicht.
Für mich der einzig legitime Erbe Mark Twains.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HL am 20. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Kurt Vonnegut, Amerikas Gesellschaftskritiker No. 1, benutzt nicht das elegante Kritiker-Florett, nein, er muss und will seine Wut über die amerikanischen Zustände direkt und unverschlüsselt herausposaunen. Ein ehrliches Buch, Vonneguts Vermächtnis. Viele werden ihm beipflichten, andere sein Buch am liebsten verbrennen. Aber so ist Amerika nun mal - zutiefst gespalten. In der Übersetzung von Harry Rowohlt ein Buch, das die Augen öffnet.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Von Zeit zu Zeit sollte man in den Erinnerungen eines Ertrinkenden" lesen. Sie sprechen einfache Wahrheiten aus. Und als Mann ohne Land" (Piper, 2007) können wir uns alle bezeichnen. Auch die Frauen. Kurt Vonnegut, der deutschstämmige Altmeister skurrilen Science-Fiction, vermittelt in seinem letzten Buch essentielle Erkenntnisse. Egal, ob es sich um Lektionen im Kreativen Schreiben handelt (Erste Regel: Benutzt keine Semikola! Sie sind hermaphroditische Transvestiten, die absolut nichts bedeuten."), oder um graphisch gestaltete Aphorismen (Das Leben ist nichts, das man einem Tier antun sollte."), ob er Anekdoten aus seinem Leben erzählt (Ich stamme aus einer Künstlerfamilie. Ich verdiene mein Geld mit Kunst. Es ist, als hätte ich die Esso-Tankstelle meiner Familie übernommen.") oder ob er die Welt erklärt (Unsere Regierung führt einen Krieg gegen Drogen. Das ist auf jeden Fall besser als gar keine Drogen."), immer handelt es sich um humorvolle Zivilisationskritik. Die Menschheit ist nicht gut für die Erde. Und trotzdem, oder gerade deshalb sollten wir humanistisch handeln. Und von Zeit zu Zeit einen der vonnegutschen Artikel lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Vonnegut hat wirklich Humor, und hier erkläert er, warum man den dringend benötigt.

Als über 80-jähriger erklärt er hier seine Sicht der Welt, teils konkret und polemisch (im Falle von George W. Bush), teils allgemein (Humanismus, Krieg, Leute mit Meinung statt Bildung, ...).

Es klingt ein wenig nach Abschied, als ob nicht mehr viel von Vonnegut käme (lebt er noch?). Das wäre echt schade!

Das Ganze ist von Harry Rowohlt übersetzt und vorgetragen.

Für mich als Rowohlt-Fan schon fast Grund genug.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses kleine Büchlein liest sich leicht wie ein Roman und hat doch eine Tiefe die überrascht. Es ist beeindruckend mit wieviel Witz Kurt Vonnegut sein Land kritisiert und dabei durchaus den Überblick behält. Sehr empfehlenswert!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden