Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
20
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. August 2012
Mich interessierte das Buch, weil ich mich mit den Schwierigkeiten schon im Vornherein beschäftigen wollte, die mich als Vater erwarten. Wie der Einbandtext vermuten lässt, behandelt der Autor alltägliche Probleme bei der Kindeserziehung aus der Erfahrung als Paartherapeut heraus. Dabei zeigt er aktuelle Wahlmöglichkeiten der erzieherischen Rolle des Vaters auf. Diese sind stark von den Erfahrungen des Autors mitgeprägt, welcher die Eltern mehr in der Verantwortung sehen möchte, Kinder mit den notwendigen Erfahrungen für Problemlösungsstrategien im Erwachsenenleben auszustatten, statt diese in einem zu engen Kontext zu konditionieren. Für mich war das zwar kein neuer Aspekt, aber die Klarheit mit der der Autor diese Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln beschreibt, war für mich sehr inspirierend. Insbesondere die Behandlung des Konfliktes zwischen Partnerschafts- und Elterninteressen hat mich beim Lesen über mehr als Erziehungsaspekte nachdenken lassen, so auch über das Bild meines Vaters, das Problem der Harmonie und Selbstaufgabe in meiner Familie, und in der Konsequenz über meine früheren Probleme in Streitsituationen. Zwar habe ich aus den gescheiterten Beziehungen schon gewisse Einsichten dazu gewonnen gehabt, doch dieses Buch hat mir dabei geholfen die Dinge konkreter zu benennen und damit in Zukunft gezielter umgehen zu können.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2012
Ich empfehle dieses Buch von Jesper Juul uneingeschränkt als Männerliteratur.

Seine Anregungen finde ich hilfreich und nachahmenswert und seine Aussagen wirken auf mich ehrlich.

Die Grundaussage ist einfach zu verstehen: Wer als Vater eine Rolle im Leben seiner Kinder spielen will muss möglichst bald eine Beziehung zu ihnen aufbauen. Das geht nur indem er aktiv und eigenverantwortlich Zeit mit seinen Kindern verbringt.

Er sollte nicht versuchen die Mutter zu imitieren oder auf deren dauernde Supervision vertrauen. Die Kinder brauchen einen authentischen Vater, der gewillt ist sich auf die Beziehung und die damit einhergehenden Emotionen einzulassen. Es ist eine große Chance für die Kinder, zwei Elternteile zu haben die beide die volle Verantwortung übernehmen, auch wenn sie die Dinge anders handhaben, verschiedener Meinung sind und ab und zu einen Fehler machen.

Für die Kapitel "Du und Dein eigener Vater", "Aggression und Gewalt" und "Partner oder Butler sein?" bin ich besonders dankbar.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2016
für jeden vater, für jede mutter, sehr lesenwert. jesper juul ist einfach toll. kann ich JEDEM nur empfehlen. die rolle des "moderenen" vaters wird schön erklärt und dargestellt. ein wegweiser. danke
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2011
Ich habe nun schon ein paar "Väterbücher" durch und dies gehört zu den Besten. Jsper Juul gibt im ersten Kapitel zu, dass er trotz seiner Ausbildung feststellen musste, dass er ja vorher gar keine Ahnung gehabt hat, als er dann selber Vater geworden ist. Hier ist einer ehrlich mit sich und dem Leser. Und die Ansagen sind in ihrer Klarheit und Konsequenz schon manchmal eher hart. Hier bekommt man was mit...

Jesper Juul hat ja inzwischen sehr viele Bücher geschrieben und ich habe bisher nur ein andere von ihm gelesen, würde aber trotzdem sagen, dass wenn mann als Vater nur Zeit für ein Buch hat, dann sollte es dieses hier sein. Wenn man dann Erholung braucht, kann mann ja immer noch "Achtung Baby" von Mittermeyer lesen :-)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Das Buch ist ein Wegbegleiter. Man findet viele hilfreiche Anregungen für den Alltag mit Kind. Es ist auch für "Nicht viel Leser" einfach und verständlich zu lesen und man wird wieder wachgerüttelt als Vater.
Danke
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2011
Es gibt ja doch immer mehr Bücher, die sich an (werdende) Väter richtet. Die wenigsten taugen etwas. Dies hier ist allerdings eins davon.

Damit will ich nicht sagen, dass es immer leicht zu lesen ist. Die Aussagen von Jesper Juul sind zum Teil recht "hart". Wenn man den Ansprüchen gerecht werden will, dann wird einem nix geschenkt, dann hat man(n) zu tun...
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Ich habe das Buch meinem Mann geschenkt. Dann hab ich es selber schneller gelesen als er - weil ich als Mutter über die Sicht eines Vaters auf das erste eigene Kind kaum etwas weiß. Man liest ja auch immer nur etwas über die Gefühle und Befindlichkeiten der Frauen beim Thema Kinder. Juul schreibt sehr leser-freundlich, anschaulich, seine Thesen leuchten mir ein. Ein gutes Buch für Mann und Frau.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2011
Super Leitlinie für neue Vätern die sich unsicher sind und hier und da mit Ihrer neuen Rolle straucheln. Kann das Buch uneingeschränkt empfehlen, weil alle wesentlichen Veränderungen für das eigenen Leben, die eigenen Rolle, die Beziehung zum Kind und nicht zuletzt der Partnerin beleuchtet werden. Ich habe viele erleichternde Ratschläge insb. aber Bestätigungen gefunden.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2013
Super Buch, einfach zu lesen, auch wenn man schon sehr müde ist am Abend - es hält munter da es für alle Lebenslagen gute Tipps bereithält! Wenn dann die Frauen auch noch so mitspielen wie Jesper Juul es schreibt, steht einem harmonischen Familienleben nichts mehr im Weg!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2015
Das Buch wurde mir als Mann im Geburtsvorbereitungskurs empfohlen.

Ich halt nicht viel von altbekannten "Erziehungsbüchern" usw., sondern bin da eher etwas pragmatischer und vertraue auf meine Logik.
Das Buch hat mir trotzdem bereits vor der Geburt die Last genommen, alles richtig bzw. bessser zu machen.
Auch hat mich das Buch dazu geführt, mich selbst mit meiner eigenen Kindheit und meinen Eltern auseinanderzusetzen.
Das klingt jetzt vielleicht abgedroschen, aber ich kann meine Eltern in vielen Punkten jetzt verstehen, was sie damals gemacht haben.

Es wird klar und deutlich ausgedrückt, dass viele Mütter zu sehr klammern und dem noch unsicheren Vater nicht zutrauen,
alleine für das Kind sorgen zu können. Das sehe ich selbst in meinem Bekanntenkreis häufig.
Ich habe das Buch meiner Frau vorgelesen und sie fand es spannend, mal aus der Männer-Perspektive zu hören,
was Männer eben bewegt.

Das Buch ist kein Allheilmittel und man sollte auch nicht erwarten, dass einem danach zu 100% klar ist,
was für ein Vater man werden möchte, aber man sieht einige Pfade, die man selbst nicht einschlagen möchte.
Was hat mir das Buch gebracht?
Vor allem, dass Mann ruhig unsicher sein kann, aber auch seine eigenen Riten und Vorgehensweise
mit dem Kind entwickeln kann. Dass man sich Zeit nimmt fürs Kind
und dass eben nicht heißt, gemeinsam Fernsehen zu gucken.
Man merkt sicherlich, dass ich noch viel schreiben könnte.
Daher kann ich das Buch nur empfehlen.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden