Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
59
4,1 von 5 Sternen
Manifest der Kommunistischen Partei
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:3,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 19. März 2016
Eine der besten Kampfschriften die ich gelesen habe.
Und wer Geschichte verstehen will kommt ohne hin nicht um dieses Buch herum
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2015
Für jeden der sich mit Kommunismus auseinandersetzt oder informieren will ein gutes Buch, ja das Buch schlechthin. . . .
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2015
Ein Guter Einblick in die Vorstellung von Karl Marx vom Kommunismus.Auch wenn das Werk ziemlich alt ist und das letzte Kapitel ,was von den Beziehungen der Kommunisten zu den anderen Parteien Handelt ,die USA und vor allem Russland auschließt,so lässt sich dennoch der Inhalt auf heute Übertragen.Er lässt einen Erkennen das in vielen sich selbst Kommunistisch nennenden Ländern garkein Wahrer Kommunismus nach Marx existiert.

Ich möchte noch Anmerken das beim EBook die Fußnoten ganz schlecht implementiert sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2016
Guter Zustand, verstehendes Inhalt, es gefällt mir sehr. Ich empfehle es allem, die etw mehr über die Kommunismus wissen wollen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Was soll ich zu dem Buch groß schreiben? Es ist eben das Kommunistische Manifest!? Da hat sich nicht viel verändert seit geraumer Zeit. ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Inhalt ist heute genauso aktuell wie zur Zeit der Erstellung. Empfehlung für alle, welche Antworten auf Fragen der gesellschaftlichen Problemlösung suchen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2012
Wer dies kauft, weiß was er erwartet. Dieses Buch ist Geschichte und wird natürlich von den Kapitalismus Politikern der heutigen Zeit nur belächelt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Ein politisches Buch, das auch nach anderthalb Jahrhunderten in weiten Teilen aktuell ist: unglaublich, aber so ist es! Überholt scheint es in einem gravierenden Punkt aber dennoch. Marx und Engels haben nicht vorhergesehen, dass das Proletariat, noch bevor die Zeit reif für die von ihnen vorhergesagte Revolution war, durch Gewerkschaften und sozialdemokratische Parteien so einflussreich wurde, dass es für Produktionsverhältnisse sorgte, die zwar die kapitalistischen Eigentumsverhältnisse weitgehend unangetastet ließ, aber in denen es bei einem Umsturz zum ersten mal mehr zu verlieren hätte als die sprichwörtlichen Ketten.
Doch die Zeiten sind dabei sich erneut zu ändern. Je mehr der Kapitalismus wieder entfesselt (dereguliert) wird, umso mehr gewinnt das Manifest auch wieder an Aktualität.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 20. Januar 2014
Noch vor wenigen Jahren habe ich gutes Geld für die Bücher von Dostojewski, Tolstoi, Nietzsche, Rilke, Kafka, shakespeare ausgegeben - nun gibt es die hier alle gratis. Das ist erfreulich und etwas irritierend zugleich.

Anders als das Kapital fängt dieses Buch gleich leserfreundlich an. Es ist weniger anstrengend zu lesen. Da fussnoten direkt an den fliesstext Anschlüssen, wird es etwas in über sichtlich, wäre gut das wegklappen zu können.

Zumindest der Anfang des Textes dürfte den meisten bekannt sein: „Ein Gespenst geht um ein Europa – das Gespenst des Kommunismus.“. In der Illegalität entstand dieser Text, wie wir aus den Vorworten erfahren.

Heutige Parteiprogramme sind freilich noch näher an unserer Zeit und deutlich leichter lesbar.

Vielleicht unpassend an dieser Stelle: aber warum nicht auch Hitlers Mein Kampf als kommentierte Gratis-Version ins Netz stellen – damit sich niemand daran bereichert und sich jeder schnell und unkompliziert selbst ein Bild machen kann? Wer Ego-Shooter spielt wird deshalb nicht zum Amokläufer, wer Marx liest wird nicht automatisch zum Revolutionär, wer Hitler liest, wird dem Gelesen entnehmen, wie dieser Autor gearbeitet hat – Mussolini nannte es eine Aneinanderreihung von Vorurteilen.

Leseempfehlung zu den extremen positiven, von links und rechts, bleiben unbedingt diese Werke von George Orwell:

Animal Farm Animal Farm: A Fairy Story (Penguin Modern Classics)
1984 1984: in der Übersetzung von Michael Walter

Animal Farm and 1984

5 Sterne gibt es, weil das Buch zweifellos immer noch wichtig ist und ich mit dem e-book so weit zufrieden bin.

Die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ ist nicht der Erste Weltkrieg, sondern es ist die Mischung aus ungezügeltem Kapitalismus, grenzenlosem Egoismus, unbändiger Gier, Kolonialismus, Rassismus, einem Mangel an Bildung, Empathie, Herzlichkeit und Solidarität. Die Erde wächst nicht, wenn überhaupt dann nur deren Population. Der Glaube an grenzenloses Wachstum widerspricht der Realität – es sei denn die Menschheit entdeckt neue Planeten zum Besiedeln oder ähnliches – bis dahin haben wir alle nur diese Erde. Denken sie mal darüber nach! :-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Zur gebundenen Anaconda-Ausgabe:

Bisher gab es nur einige miese Rezensionen zu diesem Buch, darum in wenigen Worten meine Meinung.

Der Inhalt des Buches ist zweifellos bis heute eine anregende Lektüre, wenn auch etwas kurz und wahrscheinlich nicht ausreichend um über Marx' Ideen Bescheid zu wissen. Aber es gibt für noch lernende einen ganz netten Überblick über den Kommunismus und seine Ansichten. Faszinierend auch wie vorrausschauend und aktuell der Text heute erscheint, für so einen weit über 100 Jahre alten Text!
Das Buch selbst ist in einer sehr hohen Qualität. Wer bereits das im selben Verlag erschienene "Das Kapital" kennt, wird Unterschiede feststellen können: das Papier ist dicker und die Schrift leserlicher und moderner. Insgesamt also sehr angenehm zu lesen.

Das Buch wurde mit Juni 2013 verdientermaßen in die Unesco Dokumentenerbe aufgenommen und hiermit sehr schön neu aufgelegt, Kauf zahlt sich aus.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden