Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Manche Tage muss man einf... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Manche Tage muss man einfach zuckern: Roman Taschenbuch – 10. April 2017

4.1 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 5,99
40 neu ab EUR 9,99 5 gebraucht ab EUR 5,99

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Manche Tage muss man einfach zuckern: Roman
  • +
  • Und jetzt lass uns tanzen: Roman
Gesamtpreis: EUR 27,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Sexy Lektüre zum Abschalten!« (JOY)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tamara Mataya ist eine Bibliothekarin, die es liebt, für jeden das richtige Buch zu finden. Sie unterrichtet Englisch als Zweitsprache und ist zudem Musikerin.


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Zum Inhalt:

Dauersingle Sarah hat die fixe Idee, dass die große Liebe auf der Internetseite »Missed Connections« auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt, und so fängt sie eine Affäre mit Jack an, dem attraktiven Bruder ihres Mitbewohners. Er schafft es, ein wenig unverbindlichen Spaß in ihr Leben zu bringen. Doch dann taucht ein anonymer Verehrer auf »Missed Connections« auf …

Über die Autorin:

Tamara Mataya ist eine Bibliothekarin, die es liebt, für jeden das richtige Buch zu finden. Sie unterrichtet Englisch als Zweitsprache und ist zudem Musikerin.

Mein Fazit und meine Rezension:

Was für ein umwerfendes, farbenfrohes, buntes und doch schlichtes und überhaupt WUNDERSCHÖNES Cover (welches zugleich nichts über den Inhalt der Geschichte verrät!)! ♥ Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe mich ja auf Anhieb in das Cover verliebt - und der Klappentext hat mich auch angesprochen. Das Gesamtpaket hat also perfekt gepasst!

Doch worum geht es eigentlich in dem Roman?

Tamara Mataya entführt uns in die Welt von Sarah. Sarah, die in einer Anwaltskanzlei gearbeitet hat und gekündigt wurde, die sich ihre Wohnung nicht mehr leisten konnte, nicht mehr zurück zu den Eltern wollte und seitdem auf der Couch ihres homosexuellen, aber liebenswerten Freundes Pete zu Gast ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Manche Tage muss man einfach zuckern" ist von Tamara Mataya geschrieben worden. Es handelt von Dauersingle Sarah, die auf der Suche nach der großen Liebe nun auf eine Internetseite setzt.

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (10. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453421698
Preis Taschenbuch: 9,99€
Originaltitel: Missed Connections

Klappentext
Dauersingle Sarah hat die fixe Idee, dass die große Liebe auf der Internetseite »Missed Connections« auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt, und so fängt sie eine Affäre mit Jack an, dem attraktiven Bruder ihres Mitbewohners. Er schafft es, ein wenig unverbindlichen Spaß in ihr Leben zu bringen. Doch dann taucht ein anonymer Verehrer auf »Missed Connections« auf …

Meinung
Mich hat das Cover sofort in seinen Bann gezogen. Sobald man einen Blick darauf wirft, wird man irgendwie glücklich. Mich macht das Cover jedenfalls mit seinen tollen farbenfrohen Akzenten sehr fröhlich. Der titel tut dann sein übriges.

Die Geschichte handelt von Sarah. Sie ist Dauersingle und möchte an ihrer Situation etwas ändern. Dazu möchte sie die Internetseite "Missed Connections" verwenden. Das Prinzip der Seite ist relativ einfach. Wenn man seinen Traumpartner schon mal auf den Straßen von New York gesehen hat, kann man darüber eine "Suche" aufgeben. Leider sucht noch niemand nach Sarah, sodass sie eine Affäre beginnt. Bis eben doch jemand nach ihr sucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nach ihrem Rauswurf aus einer Anwaltskanzlei versucht Sarah verzweifelt einen Job zu bekommen. Auf der Internetseite Craigslist durchstöbert sie daher alle möglichen Anzeigen, bewirbt sich und geht zu Vorstellungsgesprächen. Aber die Seite bietet noch mehr. Unter der Rubrik Missed Connection kann man eine Anzeige aufgeben, wenn man jemanden gesehen hat, ihn aber vielleicht nicht angesprochen hat und so wiederfinden will.

Diese Seite hat auf Sarah einen fast noch größeren Reiz als die Jobsuche. Immer wieder fragt sie sich, was hat denjenigen dazu getrieben, eine solche Anzeige zu schalten? Wird der Gemeinte diese auch irgendwann lesen und alle glücklich werden? Und wurde sie vielleicht auch von ihrem Traummann gesehen und er hat sich nur nicht getraut, sie anzusprechen? Immerhin ist sie ja nicht nur arbeitslos, sondern auch noch Single.

Als sie schließlich den Job als Empfangsdame bei Inner Space ergattert, ist Sarah zunächst erleichtert. Endlich muss sie ihrem besten Freund Pete nicht mehr auf der Pelle sitzen und sein Sofa besetzen, sondern kann eine eigene kleine Wohnung beziehen. Doch die Inhaber von Inner Space entpuppen sich als Hippies mit recht verqueren Vorstellungen. Und auf Missed Connection erscheint eine Anzeige, mit der sie gemeint sein könnte. Was nun? Job kündigen, sich mit dem Unbekannten treffen oder alles so lassen, wie es ist und weiterhin ihre Affäre mit Jack, dem Bruder von Pete, pflegen?

Die Autorin hat eine Geschichte geschaffen, bei der man wunderbar abschalten, schwelgen und lachen kann. Sarah ist eine junge dynamische Frau, die leider sehr oft in irgendwelche Fettnäpfchen tritt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden