Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Maleficius von [Rothweiler, Doris]
Anzeige für Kindle-App

Maleficius Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 200 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Wie Kommissarin Katrin um ihre Rettung ringt, ist eine spannende Geschichte. (Südkurier) Doris Rothweilers Erzählkunst ist bereits preisgekrönt. In der diesjährigen Anthologie des Kurzgeschichten-Wettbewerbs der Quo Vadis-Autorengruppe Drei-Tages-Reise zum Bodensee kam ihr Beitrag unter die besten zehn. (Schwarzwälder Bote) (Schwarzwälder Bote)

Kurzbeschreibung

Im idyllischen Schwarzwald verbreitet ein Serienmörder Angst und Schrecken. Seine Opfer werden auf grausame Art gefoltert und hingerichtet. Die hochschwangere Kommissarin Katrin Grass und ihr Kollege Josef Horn stehen vor einem Rätsel, denn außer ein paar herausgerissenen Seiten eines Märchenbuchs, die bei den Getöteten gefunden werden, gibt es keinerlei Spuren. Der Druck auf das Ermittlerteam durch die aufgebrachte Öffentlichkeit wird noch stärker, als eine Siebzehnjährige bestialisch ermordet wird. Plötzlich eskaliert die Situation, denn Katrin Grass steht als nächstes Opfer fest. Sie findet in ihrer Wohnung Seiten eines alten Märchenbuchs ...

Der zweite Roman von Doris Rothweiler in der Reihe Schwarzwald-Thriller. Hochspannung garantiert!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5225 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 200 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: bookshouse (31. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00D6MH71O
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #60.146 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
zum Inhalt:
Ein grausamer Mord nach der Vorlage eines grimmschen Märchens und es bleibt nicht der Einzige. Obwohl hochschwanger, ermittelt Kommissarin Katrin Grass gemeinsam mit ihrem Kollegen Josef Horn. Nichts deutet auf den Täter hin, jedoch alsbald gerät auch die Ermittlerin selbst und ihr ungeborenes Kind in das Visier des wahnsinnigen Märchenmörders. ...

meine Meinung:
Vorweg möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei diesem Thriller um den 2. Band der Schwarzwald-Thriller.Serie der Autorin handelt. Das Buch läßt sich dennoch gut als Einzelbuch lesen auch ohne Band 1 zu kennen.

Die Story scheint zunächst noch undurchsichtig und es gibt mehrere Handlungsstränge, die erst nach und nach ineinander übergehen. Dadurch wird eine recht hohe Spannung erzeugt, die auch nahezu durchweg bestehen bleibt.

Die Morde und deren Hintergründe werden direkt auf sehr rabiate, ungeschönte Arte geschildert. Wer ein Problem mit derlei offenen brutalen Schilderungen hat, sollte dieses Buch eher nicht lesen. Lesern, die auch heftige Szenen gut verkraften können, werden wohl von der Handlung mitgerissen werden und dabei lebendiges Kopfkino erleben. Zumindest ging es mir so. Das Buch hatte auf mich eine enorme Sogwirkung und ich das Geschehen immerzu klar vor meinem geistigen Auge, was für ein gewisses Gänsehautfeeling sorgte.

Die Handlung ist weitestgehend nachvollziehbar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bewerte nur die Leistung der Autorin. Die Idee und der Plot sind gut und schlüssig aufgebaut. Etwas weniger Nebenschauplätze zu Gunsten eines möglichen zusätzlichen Spannungsaufbaus hätten der Story gut getan, aber das ist Geschmackssache.
Die Charaktere sind gut gezeichnet und prägen sich ein. Ein Punkt Abzug, weil es mir etwas zu schnell ging. Der rote Faden hätte gerne etwas verlängert werden können.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ingedo am 6. September 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Diese Schriftstellerin hat es genau auf den Punkt getroffen, mich mit ihren beiden "Schwarzwald-Thrillern" zu überzeugen, wobei das erste Buch "Fünf" mich noch mehr gefesselt hat. Nichts desto trotz, hat mir auch "Maleficius" sehr gut gefallen.
Die Charakter der beiden Hauptakteure sind sehr gut beschrieben. Was mir auch gut gefällt, dass das Buch - genauso wie das Buch "Fünf" - ohne die üblichen sexistischen Darstellungen und Akte auskommt, was in vielen Büchern wirklich überflüssig ist.

Das Buch ist gut und flüssig geschrieben, nicht kompliziert in der Darstellung, und die Spannung bleibt von Anfang bis Ende.
Von Frau Doris Rothweiler wünsche ich mir mehr, mehr, mehr...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Im schönen Schwarzwald verbreitet ein Mörder Angst und Schrecken. Und so wie es aussieht, handelt es sich auch noch um einen Serienmörder, den die hochschwangere Kathrin Grass und ihr Kollege Josef Horn nun aufhalten müssen. Doch der Täter verwischt sehr ordentlich seine Spuren, alles was er zurücklässt sind Seiten aus alten Märchenbüchern....

„Maleficius“ ist für mich das erste Buch von Doris Rothweil, aber es wird bestimmt nicht das letzte sein, da ich mich immer wieder freue, wenn ich deutsche Autoren lese, die mich zu begeistern vermögen – und genau das hat Frau Rothweil definitiv geschafft.

Der Schreibstil ist absolut toll, sehr leicht zu lesen und dabei auch noch sehr bildlich und sehr atmosphärisch – man wird von den Worten gefangen und einfach weg getragen. So habe ich es zumindest beim lesen empfunden, alles um mich herum wurde durchscheinend, während die Handlung und die Geschichte mich immer mehr in ihren Bann gezogen hat – bis das Buch dann ausgelesen war.

Die Spannung ist auf jeder Seite spürbar, und auch wenn einmal über die kranke Tochter von Kollege Horn erzählt wird, wird man gut unterhalten und liest weiter, bis man wieder das nächste Häppchen vorgeworfen bekommt.

Für mich hat das Märchenthema das Buch an und für sich schon interessant gemacht, aber ich hätte nicht gedacht, dass es so toll umgesetzt wird. Die Infos, die man während des Lesens rund um Märchen und ihre versteckten Inhalte waren sehr interessant.

Auch die Charaktere sind sehr sympathisch und kommen absolut authentisch rüber.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Maleficius" ist der bereits zweite Band von Doris Rothweiler der Schwarzwald-Thriller Reihe um die Kommissarin Katrin Grass, doch keine Sorge den Vorgänger Fünf" muss mein keineswegs gelesen haben, um die Handlung nachvollziehen und sich in die Protagonisten einfühlen zu können.
Der sehr angenehme, leicht lesbare und anschauliche Schreibstil der Autorin trägt ohne Frage viel zum Lesevergnügen bei. Der Autorin gelingt es grandios die Spannung während des gesamten Handlungsverlaufs aufrecht zu erhalten.

Kurz umrissen, begleiten wir die schwangere Katrin bei der Suche nach einem Mörder, der auf den ersten Blick nicht miteinander in Beziehung stehende Personen, nach Motiven der Märchen der Gebrüder Grimm tötet. Gerade dies hat mich persönlich sehr gefesselt und zu wilden Spekulationen veranlasst und eines ist gewiss, nach der Lektüre des Romans wird man zumindest eine Zeit lang nicht ohne gruselige Hintergedanken seinen Kindern Märchen vorlesen können.
Neben dieser Thematik wendet sich die Autorin zugleich dem dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte zu und an dieser Stelle setzt mein einziger Kritikpunkt an diesem Roman an. Meines Erachtens nach, hätte Frau Rothweiler hier durchaus mehr in die Tiefe gehen können möglicherweise auch müssen, ein paar mehr Seiten hätten dem hier Buch sehr gut getan.

Nichts desto trotz eine absolute Leseempfehlung von meiner Seite aus und es bleibt der Wunsch bzw. die Hoffnung nach einer Fortführung der Buchreihe.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover