Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 9,76
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von KAFKA-ANTIK
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Ecken am Buchdeckel leicht eingedrückt
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Making of... Menschenbilder - Making of... Menschenbilder: Wie fotografische Werke entstehen (DPI Fotografie) Gebundene Ausgabe – 1. März 2012

4.9 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95 EUR 9,76
1 neu ab EUR 12,95 2 gebraucht ab EUR 9,76

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Cora Banek, geboren 1981, fotografiert seit 2002. Das Besondere an ihrer Art zu fotografieren ist, dass sie fast immer schon das fertig bearbeitete Bild vor Augen hat, wenn sie – eher selten und sehr überlegt – auslöst. Coras Bildsprache hat einen sehr aufgeräumten und ruhigen Stil, sie mag leichte, helle Bilder mit harmonischer Farbgestaltung, zarten entsättigten Farben und einer fast schon perfektionistischen Gestaltung. Ihre Bilder haben bereits mehrfach Preise gewonnen, sind bei (internationalen) Wettbewerben angenommen und ausgestellt worden.

Ihre vielfältigen fotografischen Interessen erstrecken sich auf die Bereiche Porträt, Beauty, Fashion, aufwändige Stilllife-Projekte sowie auf die künstlerische Blumenfotografie. Mit Photoshop ist sie per Du, Bildoptimierungen, effektvolle Nachbearbeitungen und aufwändige Schwarzweißumwandlungen beherrscht sie routiniert. Das Farbmanagement auf höchstem Niveau gehört zu ihrem täglichen Handwerk und ist von der Aufnahme bis zum Fine-Art-Print aufeinander abgestimmt.

Beruflich gestaltet die studierte Kulturwissenschaftlerin als freie Grafikdesignerin und Bildbearbeiterin anspruchsvolle Fotopublikationen, so auch alle eigenen Bücher. Gemeinsam mit Georg arbeitet sie außerdem als Autorin für Zeitschriften- und Buchverlage und entwickelt Konzepte für Fotolehrbücher. In der Auftragsfotografie liegt ihr Schwerpunkt im stilvollen Arrangement und der perfekten Ausleuchtung von Produkten sowie bei persönlichen Porträts und ästhetischen Akt- und Erotikbildern. In der Artepictura-Akademie® leitet Sie die Seminare zum Thema Nachbearbeitung.



Georg Banek, geboren 1969, fotografiert seit 1984. Sein fotografischer Stil ist: nah ran ans Motiv, mit Schärfe und Unschärfe spielen, gerne auch schräg, laut und bunt. Der Blick für das Detail verbindet seine Bilder aus den Genres Porträt, Lifestyle, Erotik, Akt, Reise und Details. In den kleinen Szenen des Alltags sieht er Motive, die anderen verborgen bleiben. Diese zufälligen Arrangements fotografiert er oft spontan aus dem Bauch heraus, seine Porträt-Shootings bereitet er jedoch konzeptionell aufwändig vor. Bei Fotoaufträgen liegt sein Schwerpunkt in den Bereichen Lifestyle, alltäglichen Szenen, Mitarbeiter- und Unternehmensporträts. Er ist – zusammen mit Cora – seit nunmehr fünf Jahren als Fachautor für Fotolehrbücher und Fotozeitschriften aktiv. Als Unternehmensberater verknüpft der studierte Wirtschaftswissenschaftler und Sozialpädagoge sein fotografisches Wissen mit langjährigen Erfahrungen aus Projekt- und Produktmanagement sowie Vertrieb, wenn er Firmenkunden in Fragen der visuellen Außendarstellung und der professionellen Bildkonzeption unterstützt.

Die Artepictura®-Akademie ist neben dem Fotobereich an der Hochschule RheinMain sowie einer freien Fotoschule an der Universität Lüneburg bereits die dritte strukturierte Ausbildung für Fotografie, die er konzipiert und eigenständig aufgebaut hat. In Wiesbaden nimmt er einen Lehrauftrag im Studiengang Media Management wahr. Bei Artepictura® ist er für die Akademie zuständig, deren aktuelles Programm Sie unter www.artepictura®-akademie.de finden.


Georg Banek, geboren 1969, fotografiert seit 1984. Sein fotografischer Stil ist: nah ran ans Motiv, mit Schärfe und Unschärfe spielen, gerne auch schräg, laut und bunt. Der Blick für das Detail verbindet seine Bilder aus den Genres Porträt, Lifestyle, Erotik, Akt, Reise und Details. In den kleinen Szenen des Alltags sieht er Motive, die anderen verborgen bleiben. Diese zufälligen Arrangements fotografiert er oft spontan aus dem Bauch heraus, seine Porträt-Shootings bereitet er jedoch konzeptionell aufwändig vor. Bei Fotoaufträgen liegt sein Schwerpunkt in den Bereichen Lifestyle, alltäglichen Szenen, Mitarbeiter- und Unternehmensporträts. Er ist - zusammen mit Cora - seit nunmehr fünf Jahren als Fachautor für Fotolehrbücher und Fotozeitschriften aktiv. Als Unternehmensberater verknüpft der studierte Wirtschaftswissenschaftler und Sozialpädagoge sein fotografisches Wissen mit langjährigen Erfahrungen aus Projekt- und Produktmanagement sowie Vertrieb, wenn er Firmenkunden in Fragen der visuellen Außendarstellung und der professionellen Bildkonzeption unterstützt.

Die Artepictura®-Akademie ist neben dem Fotobereich an der Hochschule RheinMain sowie einer freien Fotoschule an der Universität Lüneburg bereits die dritte strukturierte Ausbildung für Fotografie, die er konzipiert und eigenständig aufgebaut hat. In Wiesbaden nimmt er einen Lehrauftrag im Studiengang Media Management wahr. Bei Artepictura® ist er für die Akademie zuständig, deren aktuelles Programm Sie unter www.artepictura®-akademie.de finden.


Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
heute vormittag habe ich mir die Zeit genommen um das Buch Making of Menschenbilder von Cora und Georg Banek zu lesen. Das Buch in der 2.Auflage und 13 neuen Werken umfasst 5 Themenbereiche auf 304 Seiten. Es ist durch die Verwendung des Hardcover sehr hochwertig verarbeitet was man auch über den Inhalt des Buches sagen kann. Making of Menschenbilder ist der Titel und darum geht es in diesem Buch auch überwiegend um die Portrait-/ Menschenfotografie.

Die Seiten des Buch sind von Anfang bis Ende gut und gleich strukturiert, so dass man schon nach wenigen Seiten versteht was die Autoren vermitteln möchten. In fünf Themenbereiche Persönlichkeit & Emotionen, Beauty & Fashion, Street & Reisen, Inszenierung & Lifestyle, Akt & Erotik beschreiben die Autoren die Bildgestaltung, das Motiv incl. dem ausgewählten Bildtitel, die verwendete Technik incl. dem Making of durch eine Skizzierung und die Veränderung durch die Nachbearbeitung.

Ich fühle mich durch Fotos anderer Fotografen oft inspiriert und frage mich "wie ist das Foto entstanden, wurde es nachbearbeitet oder nicht, welche Technik wurde verwendet. Durch die Vielzahl der abgebildeten Fotos lernt man das bessere Bewerten von Fotos und Einschätzung der Schwerpunkte bei der Aufnahme.

Fazit: ein sehr verständliches und gut strukturiertes Buch das von Anfang an erkennen lässt das es um das Foto geht, um nicht mehr und nicht weniger. Das Buch richtet sich an Anfänger mit Grundkenntnisse bis hin zum Semi Professionals. Ich werde das Buch noch oft in die Hand nehmen und hier Inspirationen einholen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch "Making of... Menschenbilder" von Cora und Georg Banek aus dem Addison-Wesley Verlag ist aus meiner
Sicht als eine Art Trainingsbuch oder Schulungsunterlage zu verstehen. Auf den 300 Seiten wird gezeigt wie
Menschen in verschiedenen Situationen am besten in Szene zu setzen sind. Hierbei wird sehr strukturiert
vorgegangenen und die entstandenen Bilder analysiert. Hierbei werden die Aspekte Motiv, Bildgestaltung,
Technik, Licht und Nachbearbeitung durchgesprochen. Der Leser bekommt hier also viele Bildbesprechungen anhand
derer man die Bilder auch gerne selbst machen kann. Es wird aber keine Schritt-für-Schritt Anleitung
geliefert. Dies ist auch gar nicht gewünscht und auch nicht notwendig. Bilder aus den Bereichen
Persönlichkeiten und Emotionen, Beauty und Fashion, Street Fotografie und Reisen, Inszenierungen und Lifestyle
bis hin zu Art und Erotik werden besprochen sodass man die Seele von Bildern und Gestaltung besser verstehen
lernen kann. Anhand der Lichtskizzen zu jedem Bild und der Geschichte wie das Bild entstanden ist, aus welchen
Interessen oder eben die Zusammenhänge Drumherum lernt man was dieses Bild ausmacht. Ansonsten wird nicht
weiter auf technische Spielereien eingegangen sondern das Augenmerk auf das Bild als solches geworfen. So kann
man sich die Bilder am besten einfach anschauen und wenn einem ein Bild besonders gefällt oder anspricht
findet man auf der Seite daneben die entsprechenden Daten. Für mich war es besonders schön Bilder sogar bis
zurück in die 90er Jahre zu sehen und den Aufbau dazu zu sehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich hatte mir das Buch am Anfang meiner Versuche in der Porträtfotografie gekauft und bin damals wie heute begeistert. Auf einer Doppelseite wird immer das gezeigte Bild diskutiert, wie ist es entstanden, welche Vorbereitungen gab es, was wurde dazu eingesetzt. Mit einer kleinen Skizze zum Lichtaufbau weiß man genau, was man machen muss. Gerade damals hat mir das Buch sehr geholfen und ich habe oft versucht, das gezeigte nachzuahmen. Natürlich wurde das Bild nie so, wie im Buch. Aber ich hatte immer eine Idee und eine Anleitung. Aus heutiger Sicht finde ich manches etwas unkreativ und zu natürlich. Aber das ist eben der Look von Georg und Cora Banek. Wer aufregende Fashionaufnahmen sucht, ist hier falsch. Aber wer aufregende Fashionaufnahmen macht, wird sich wohl auch nicht für so ein Buch entscheiden.
Wer natürliche Portraits machen möchte, die korrekt in der Umsetzung und schön anzusehen sind, der ist hier absolut richtig und wird mit diesem Buch viel Freude und tolle Anregungen haben. Ein super Grundlagenbuch mit tollen Bildern und Erklärungen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Titel selbst sagt eigentlich schon, um was es bei dem Buch geht, um das Making of, also wie die Bilder gemacht wurden, die in diesem Buch vorgestellt werden.

Die „Making of“ durchlaufen fünf Kapitel, die jeweils einen anderen Bereich der Fotografie abdecken.

• Kapitel 1 – Persönlichkeiten & Emotionen
• Kapitel 2 – Beauty & Fashsion
• Kapitel 3 – Street & Reise
• Kapitel 4 – Inszenierung & Lifestyle
• Kapitel 5 – Akt & Erotik

Zu Beginn war ich nicht so sehr begeistert, als ich mir dachte, eine Doppelseite mit Bild und Text. Davon hab ich nun schon einige Bücher. Allerdings dachte ich mir auch, na gut, weitere Beispiele, wo ich mir Anregungen holen kann. Allerdings habe ich brav gelesen und einiges an Informationen in den Texten holen können. Als kleines Beispiel sei z.B. aus dem Kapitel Beauty & Fashion genannt, das mit einem Kreppband und Sicherheitsnadeln die Kleidung gestrafft wird umso die Figur besser durch die Kleidung zu betonen. Dinge, die man nicht sieht, aber wichtig sind für ein Fashion-Shooting.

Meine Ansicht zu den Bildern (und wir wissen das ist alles subjektiv) ist teils aber anders geprägt als es die Autoren sehen. So z.B. die Frau, die raucht. Die Autoren sehen das Rauchen in diesem Bespiel als „Coolen-Look, ich hingegen bin ehemaliger Raucher und sehe in dem Bild eine süchtige Raucherin. Aber das ist ja genau das, was die Fotografie so interessant macht und auch schwierig.

Ein weiterer Punkt, der mich sehr begeistert hat, ist die Ehrlichkeit der Autoren. Sie geben ihre Fehler offen zu. Dies kenne ich von den Autoren schon aus einem anderen Buch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden