Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Magier. Gefährten des... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Magier. Gefährten des Lichts Taschenbuch – 3. März 2008

3.3 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 0,31
49 neu ab EUR 8,95 26 gebraucht ab EUR 0,31 1 Sammlerstück ab EUR 0,76

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Magier. Gefährten des Lichts
  • +
  • Krieger der Dämmerung, Teil 2: Die Magier (Die Magier-Serie, Band 2)
  • +
  • Götter der Nacht. Die Magier 03 (Die Magier-Serie, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 26,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dem Autor gelingt mit einer unglaublichen Meisterschaft das Spiel mit dem Geheimnisvollen." (Le Monde des poches)

"Eine phantastische Reise und fesselnde Figuren. Diese Romane verschlingt man in einem Zug!" (Bifrost)

Klappentext

"Dem Autor gelingt mit einer unglaublichen Meisterschaft das Spiel mit dem Geheimnisvollen."
Le Monde des poches

"Eine phantastische Reise und fesselnde Figuren. Diese Romane verschlingt man in einem Zug!"
Bifrost

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
*
Die Geschichte fängt spannend an.
Eine Quest durch eine fremde Welt mit sechs Auserwählten, die im Verlauf der Story aufeinandertreffen und dem gemeinsamen Geheimnis ihrer Vorfahren auf die Spur kommen wollen. Das sind eigentlich Zutaten, die eine fesselnde Geschichte garantieren. Eigentlich. Auf mich traf das aber nicht wirklich zu.

Denn erstens, kommt die Handlung - meiner Meinung nach - nicht so richtig in die Gänge. Die Nachkommen reisen durch die ( stellenweise durchaus interessant beschriebenen ) Länder, da sie auf der Flucht vor Meuchelmördern einer Sekte sind, welche alle "Erben" töten wollen. Die Helden werden mehrmals geschnappt ( oder fast geschnappt ) und entkommen jedesmal wieder.

Und zweitens bricht die Geschichte plötzlich ab - 40 Seiten vor Ende des Buches! Diese sind stattdessen mit einem umfangreichen Glossar gefüllt. Dabei ist das Buch mit seinen 366 Seiten schon eh ziemlich kurz ( bin halt dicke Fantasywälzer gewöhnt ).
Ärgerlich ist das v.a. deswegen, da die Magierin einem der jungen Helden ihrer Gruppe gerade was Wichtiges sagen wollte. Solche Ober-Cliffhanger hasse ich! >_< Und das Rätsel um die Insel Ji wurde auch noch nicht gelöst ... obwohl "die Erben" doch dorthingegangen sind. Daß es dort ein Portal in eine fremde Welt geben soll, wird ( unnötigerweise ) schon im Klappentext verraten! >_<

Dann wäre da noch die Sache mit dem Titel.
Titel sind für mich wichtig, da sie häufig aussagen, womit der Leser es zu tun bekommt. Hier lautet er "Die Magier". Was denkt sich nun der geneigte Leser? Richtig. Es geht um Magier. Falsch. Hier kommt nur eine Frau vor, die magische Fähigkeiten besitzt und sie wendet diese kaum an.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 137 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dies soll eine Bewertung der ganzen Buchreihe sein, zumindest soweit ich sie gelesen habe, nämlich Buch 3.
Das halte ich für sinnvoll, denn dieses Buch kauft man nicht, wenn man nicht auch gewillt ist Band 2-4 zu lesen.

Zum Buch fallen mir folgende Atribute ein:

- schöne Welt, vielschichtig, abwechselungsreich

- Charaktere eher einfach und stereotyp. Den "schweigsamen Krieger" z.B. gibt es in 1000 anderen Büchern auch so. Man merkt, das hier ein aktiver Rollenspieler schreibt. Jede Klasse/Art/Rasse ist vertreten und man ergänzt sich passend.

- Der Titel verspricht etwas; das Buch hält es nicht. Magier sind hier Mangelware. Aber das ist wohl nicht das Verschulden des Autors, im Original heisst das Buch "Das Geheimnis von Ji". Trotzdem nicht schön, wenn man so getäuscht wird, sei es nun vom Autor, Übersetzer oder Buchverlag.

- Die Geschichte ist eine klassische Quest, die Gruppe wird von A über B nach C geschickt und ist dabei auch interessant und spannend. Auffällig ist leider der nervige Hang zum erzwungenen Gruppengefühl bei den Charakteren. Es vergeht kaum ein Kapitel, in dem nicht irgendeine Person der Gefährten darüber nachsinnt, wie LANGE sie schon zusammen sind und was für GUTE Freunde sie doch geworden sind. Und das schon so früh, dass man schon von Gruppenzwang reden muss.

- Gehörig genervt hat mich die alternative Zeitrechnung. Es gibt keine Sekunden und Minuten, keine Stunden und Tage oder Wochen, sondern für alles nicht nur ein anderes Wort, sondern auch eine leicht abweichende Länge. So beträgt das Gegenstück zur Woche z.B. 10 statt 7 Tage.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist wieder einmal ein beispiel für "verschwendetes Potential." Die von Pierre Grimbert entworfene Welt könnte mysteriös, fesselnd und spannend sein, würde der Autor (und Verlag) sich nicht einige Schnitzer erlauben, die einem das Lesen vergällen.

Zum einen braucht die Geschichte viel zu lange, um überhaupt Fahrt aufzunehmen, und die umfangreiche Geschichtsstunde zu Beginn ist eine Gedultsprobe. Zum anderen fehlt ihr einfach ein befriedigender Abschluß. Leider wurde hier zu sehr auf die Verkaufzahlen eines Nachfolgers spekuliert, und zu wenig auf den Kunden geachtet, der nur dieses Buch kauft.

Hinzu kommt der umfangreiche Glossar, der allerdings unerlässlich ist, um dem Buch irgendwelchen Sinn zu entlocken. Welcher Leser würde bei dem Satz "Eure Gesandte wird nur wenige Dekaden fort sein" nicht die Stirn runzeln, und sich ernstlich fragen, was hier bitte los ist? Die Auflösung (Eine "Dekade" im Sinne des Buches ist eine periode von 10 Tagen) wird zwar in diesem Glossar erwähnt, aber es gibt weder einen Hinweis das dieser Glossar existiert, noch eine Referenz auf ihn.

Der Spoiler im Klappentext wurde schon erwähnt, wobei ich mir nicht sicher bin, ob er wirklich so erheblich ist. Dafür das einige Charaktere das "Geheimnis" schon kennen, macht Grimbert doch etwas zu sehr ein Spiel daraus, es ja künstlich vor dem Leser verdeckt zu halten.

Alles in allem, ein Buch für "wenn man wirklich ehrlich und ohne zweifel nichts besseres zu tun hat." Ich zumindest werde den Nachfolger nicht mehr kaufen.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden