Facebook Twitter Pinterest
3 neu ab EUR 17,74

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Magica/Deluxe Edition Doppel-CD, Deluxe Edition

4.1 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Deluxe Edition, Doppel-CD, 14. Juni 2013
EUR 17,74
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 17,74

Hinweise und Aktionen


Dio-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (14. Juni 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Deluxe Edition, Doppel-CD
  • Label: Niji Entertainment Group (Tonpool)
  • ASIN: B00C99WXWS
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.899 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Discovery
  2. Magica Theme
  3. Lord Of The Last Day
  4. Fever Dreams
  5. Turn To Stone
  6. Feed My Head
  7. Eriel
  8. Challis
  9. As Long As It's Not About Love
  10. Losing My Insanity
  11. Otherworld
  12. Magica-Reprise
  13. Lord Of The Last Day-Reprise

Disk: 2

  1. The Magica Story(Narrated By Ronnie James Dio)
  2. Annica(Japanese Only Bonus Track)
  3. Electra(Recorded for Magica 2 & 3)
  4. Feed My Head(Official Live Bootleg)
  5. Fever Dreams(Official Live Bootleg)
  6. Turn To Stone(Official live Bootleg)
  7. Lord Of The Last Day(Official Live Bootleg)
  8. As Long as It's Not about Love (Official Live Bootleg)
  9. Losing My Insanity(Official Live Bootleg)

Produktbeschreibungen

Dio's landmark concept album!Magica was originally released in 2000 and features the late,great Ronnie James Dio on vocals/keyboards,Craig Goldy on guitar/keyboards,Simon Wright on drums and Jimmy Bain on bass.Deluxe Edition 2 CD!.CD 1 Features the original Magica CD remastered under the supervision of Ronnie James Dio's long time Engineer, Wyn Davis.CD 2 features the 18:26 Magica Story narrated by Ronnie James Dio,the Japanese Only Bonus track Annica,Electra that was recorded for the planned Magica 2 & 3 and six never before released Official Live Bootleg Tracks from 2000/2001!!The original Magica CD has been long out of print for many years.Deluxe Packaging!Double CD Digipack and includes a collectible Ronnie James Dio Postcard and features never before seen photos,new liner notes from Kerrang!Magazine's Mick Wall.A Magica Setlist,lyrics and the printed Magica Story!!Magica was the 9th studio album from Dio!A must have for all Dio fans!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
...muß man nicht unbedingt haben. Auch wenn Ronnie James Dio wie immer gut singt und der Band spielerisch sicher wenig vorzuwerfen ist. In Konzeptalben sind mir oftmals zu viel mittelmäßige, langatmige Stücke versteckt - das hat man bei anderen namenhaften Bands auch schon leider häufig feststellen müssen.

Eine Fantasie Geschichte über das Gut und Böse. Ein mit viel Pathos, Chören, Balladen und manchmal schönen Riffs vorgetragenes wirklich zweitklassiges *Herr d. Ringe*. Von mir aus auch vergleichbar mit d. Story mit den blauen Ureinwohnern, - das ja im Grunde auch nix anderes war, als die Geschichte von der Unterwerfung der Indianer in Amerika u.ä.. - Auch hier findet das Ganze im Universum statt, weil auf einem Planeten der Sauerstoff knapp wird. Wenn das mal verfilmt wird ... reingehen würde ich viell. trotzdem...
Dieses monotone, fast 20 min. lange, engl. Gesappel am Ende, ziehen sich die meisten Leute wohl kaum öfters rein. Wenn das z.B. ein Oliver Kalkhofe für Deutschland übernommen hätte, wäre das wohl das Highlight des ganzen Albums geworden, ...

R.J. Dio hat bis zu seiner schweren Krankheit (Magenkrebs, an deren Folgen er am 16. Mai 2010 starb), an einer Art Fortsetzung von *Magica* gearbeitet - es sollte nicht mehr sein...

Fazit:
2,5 Sterne gibt es nicht - also mit hängen und würgen aufgerundet ***, da mir mit *Fever Dreams* - mit einem starken Riffing, der sofort im Ohr bleibt, *Challis* u. *Losing My Insanity* nur drei Songs gut gefallen. Die Intro's mag ich nicht, auch wird mir zu häufig aus den Songs etwas die Energie genommen, weil diese zu sehr in die Länge gezogen werden... d. Nachfolge Album *Killing The Dragon* hat mir jedenfalls besser gefallen.
3 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ronnie James Dio versuchte sich im Jahre 2000 an einem Konzeptalbum und nach dem wie ich finde starken "Angry machines" kann man sagen das der Dio zwar nicht an die Klasse der 80er rankommt doch man muss sagen singen kann er immer noch besser als so manch anderer.Dio bestand damals aus ebend Ronnie (v),Jimmy Bain (b),Simon Wright (d),Craig Goldy (g) u Scott Warren (k).ich war sehr skeptisch ob das dass richtige format für einen Dio ist, aber durch seinen Fantasie angehauchten text stil, passt das ganze dann letztendlich doch über 80% der platte sehr gut.Nur es gibt echte ausfälle wie die ersten beiden Tracks, gut erstes soll als intro dienen ist aber nicht mein fall und der Magica Theme finde ich total schwach, dafür wirds danach richtig gut."Fever Dreams" ist wohl das beste was Dio seit der Dream Evil rausgebracht hat ich war hin und weg als ich den track hörte, dort passte mal wirklich alles das riff ist cool und der beat ist schön treibend aber es geht weiter bergauf, mit Turn to Stone u. Feed my hand, die beide absolute Knaller sind, und ich mir auch heute sehr gut im Live-set von Dio vorstellen könnte."ebeil" finde ich eigentlich auch ein starken song nur der zieht sich hin wie gummi, zwei minuten kürzer und der song hätte bei mir voll angesahnt dafür wirds mit "Challis" wieder besser, der song kommt auf den punkt und rockt richtig gut."As long It's not about love" ist eine geniale!!! Ballade von Ronnie James Dio, man mag meinen dies passe nicht zu ihm doch der songaufbau ist richtig klasse das soli perfekt abgestimmt."Losing my Insanity" beginnt mit Irischen Klängen?!....Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von RJ + YDJ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. Juni 2013
Format: Audio CD
Wenn noch jemand ein Beispiel für überflüssige Neuveröffentlichungen sucht, der wird wohl bei der Neuauflage des Dio Albums Magica fündig werden. Das Album erscheint nun als Doppel CD in einer Deluxe Edition. Magica sollte der erste Longplayer einer Trilogie sein, welche Dio aber nicht mehr fertigstellen konnte. Ohne Zweifel ist Magica besser ausgefallen als sein grottiger Vorgänger Angry Machines.

Craig Goldy ist für dieses Album in die Band von Ronnie James Dio zurückgekehrt und hat wohl auch einen Großteil der Songs zusammen mit dem Sänger geschrieben. Magica zeigt uns, dass Dio ein toller Sänger war, die Songs allerdings nicht wirklich mit seinem Gesang mithalten konnten. Alle Lieder wirken seltsam statisch, die Band bricht kaum aus dem Midtempo-Käfig aus, in welchen sie sich selber eingesperrt hat.

Auch die Bonus CD, welche Magica zur Deluxe Edition macht enthält eher verzichtbares Material. Dio erklärt dem Zuhörer die verkopfte Story von Magica. Leider dauert dies knappe zwanzig Minuten und man muss aufpassen nicht in Tiefschlaf zu versinken. Das folgende Instrumental “Annica“ ist da fast noch der beste Song dieses Doppelalbums. “Electra“ ist als Bonusmaterial auch schon verwendet wurden und über die Qualität der folgenden Livemitschnitte lasse ich mich nun lieber nicht aus!

Magica – Deluxe Edition - ist zwar ein optisch recht hübsch aufgemachtes Digipack, leider kann der Inhalt da nicht mithalten. Vielleicht sollten sich diejenigen, welche immer wieder mehr oder weniger neues Dio Material auf den Markt werfen einmal Gedanken machen, ob ihre Veröffentlichungsstrategie richtig ist.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden