Facebook Twitter Pinterest
EUR 44,70 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von samurai media
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von samurai media
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Innerhalb von 2 bis 3 Werktage werden wir echte japanische Produkte von Japan aus mit wasserdichter Verpackung senden. Die Lieferung wird 10 bis 15 Werktage, nach dem Versandt, ben?tigen. Bitte beachten Sie, dass an der Ware eventuell das Streifband OBI fehlen kann, aber die Kondition der Ware ist sehr gut. Wenn Sie Details ?ber die Kondition der Ware wissen m?chten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir beantworten gerne Ihre Anfrage. Alle DVDs, die wir behandeln haben ein Region Code 2 in NTSC Format (Kein Pal). Man brauch einen Multi-Region DVD Player.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Magic JP-Import

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 44,70
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, JP-Import, 6. September 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 44,70
EUR 44,70 EUR 11,46
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch samurai media. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 gebraucht ab EUR 11,46

Hinweise und Aktionen


Axel Rudi Pell-Shop bei Amazon.de

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Swamp Castle Overture (Intro)
  2. Nightmare
  3. Playing With Fire
  4. Magic
  5. Turned to Stone
  6. Clown Is Dead
  7. Prisoners of the Sea
  8. Light in the Sky
  9. Eyes of the Lost

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
*Magic* erschien erstmals 1997 und war die vierte Studio-Zusammenarbeit von Axel Rudi Pell mit Jeff Scott Soto. Zusätzlich sind auf dem Album Jörg Michael (Schlagzeug), Volker Krawczak (Bass) und Christian Wolf (Tasteninstrumente) zu hören. Der Vorgänger *Black Moon Pyramide* konnte mich wegen seiner vielen ruhigen Instrumentalpassagen leider nicht komplett überzeugen, aber auf *Magic* holten Pell wieder zum Rundumschlag aus.

Bereits das Intro und der Opener *Nightmare* lassen keinen Zweifel daran, das es sich beim Vorgänger nur um einen leichten Durchhänger gehandelt hatte. *Playing With Fire* wird pfeilschnell hinterher geschossen, bevor man mit dem Titelstück auf eine zehnminütige *magische* Reise geht. Einfach fantastisch kann man da nur sagen. Und dabei handelt es sich noch nicht mal über den längsten Song auf der Scheibe. Die atmosphärisch dramatische Halbballade *The Clown Is Dead* setzt noch einen drauf und dauert ganze drei Minuten länger. *Prisoner Of The Sea* und *Light In The Sky* sind dagegen fast schon relative normale Pell-Songs. Messerscharf gespielt und mit großer Leidenschaft gesungen. Und allein die Soli sind bereits den vollen Kaufpreis wert. Die CD bietet mit der Ballade *The Eyes Of The Lost* dann noch einen sehr schönen Abschluß. Pell zeigt auf diesem Song einmal mehr wer sein großes Vorbild ist, den der Song erinnert in seiner Intension nicht von ungefähr an die Rainbow-Arbeit *Rainbow Eyes*.

Vor mich zählt *Magic* zu den besten Arbeiten des Teams Pell/Soto, wenn es nicht sogar die insgesamt beste Scheibe von Axel Rudi Pell überhaupt ist. Ich schwankte diesbezüglich etwas, denn *Eternal Prisoner* ist dieses Scheibe durchaus ebenbürtig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: axel rudi pell