Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Made to Stick: Why Some I... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Made to Stick: Why Some Ideas Survive and Others Die (Englisch) Taschenbuch – 1. September 2010

4.6 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. September 2010
EUR 8,99
EUR 7,16 EUR 5,99
59 neu ab EUR 7,16 5 gebraucht ab EUR 5,99
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Made to Stick: Why Some Ideas Survive and Others Die
  • +
  • Contagious
  • +
  • Hooked: How to Build Habit-Forming Products
Gesamtpreis: EUR 28,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Their analysis is peppered with memorable stories, images and facts ... This book is a gift to anyone who needs to get a message across and make it stick" (New Statesman)

"This is great for anyone planning a speech or trying to get their message across at work" (Psychologies)

"The Heaths push beyond what sounds like it should work and explain why it actually does" (Time Magazine)

"... an entertaining, practical guide to effective communication." (Publishers Weekly)

"Smart, lively . . . such fun to read" (Saturday Guardian) --This text refers to an alternate Taschenbuch edition.

Werbetext

A bestselling communications book that helps ensure what you say is understood, remembered and, most importantly, acted upon --This text refers to an alternate Taschenbuch edition.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Amerikaner schreiben einfach gut lesbare Sachbücher.

Ich habe das Buch auf Empfehlung eines Freundes gekauft, da ich mich als Existenzgründer gerade damit rumschlage, wie ich meine Geschäftsidee am Besten vermarkte und er meinte, dass ich da vielleicht erste Anregungen finden könnte.

Made To Stick beschäftigt sich aus wissenschaftlicher und pädagogischer Sicht mit der Frage, warum sich manche Ideen bzw. Geschichten (wie z.B. Urbane Mythen oder manche Firmenslogans) so erfolgreich in unseren Gehirnen festsetzen und was ihnen gemeinsam ist. Die Brüder Heath (beide hauptberufliche Pädagogen) erläutern angereichert mit vielen Fallbeispielen die 6 gemeinsamen Kriterien, die Ideen "sticky" machen und zeigen auch plastisch die größten Gefahren bzw. Fehler auf, die dagegen arbeiten,

Wer sich wie ich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt hat, findet hier eine leicht eingänglichen und teilweise sehr komischen Zugang zu Thema "Ideen ausformulieren". Das Englisch ist, wie ich finde, gut verständlich, die wichtigsten Punkte werden am Ende nochmal zusammengefasst. Zusätzlich bieten die Heaths weitere Ressourcen (z.B.eine Übersicht über die 6 Kriterien) zum kostenlosen Download auf ihrer Website an.

Man ist nach der Lektüre natürlich kein Marketing-Crack (das behaupten die auch gar nicht), aber um ein paar gute Denkanstöße weiter.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
The book navigates through stories to describe how an idea can be remembered . Doesn't take long to be read
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Außer den 6 Hauptpunkte, welche schlicht sechs Wörter sind (alle selbsterklärend), füllen die Autoren den Rest des Buches mit unglaublich vielen Beispielen (völlig unnötig). Nur um dazon abzulenken wie wenig eigentlich drin steht. Kann es absolut nicht empfehlen, außer man will Zeit verbrennen. Ich würde raten einfach eine Zusammenfassung zu lesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Grundüberlegungen in diesem Buch sind durchaus als gut zu bezeichnen. Aber nach den ersten interessanten Seiten entsteht der Eindruck, dass sich die Autoren abmühen, die Kapitel zu füllen, indem sie eine Ansammlung von Offensichtlichem und darüber hinaus vergleichsweise anekdotischen Erkenntnissen zusammentragen. Das Resultat erweist sich als langatmig, sodass es letztlich ein Paradoxon darstellt, dass gerade die Ideen in diesem Buch sich schwer tun, 'haften' zu bleiben.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I teach English and German and a question I ask myself more often than I'd like to admit to, is: Why don't my students remember that?

Why do some trivial things I say more as an afterthought or some funny but ultimately useless vocabulary stick better than the things they actually have to remember?
This is not to say that this book eliminated my problems - they still all know what to swirl means after I told them about swirlies but keep forgetting the 3rd person 's' in the present simple - but the book gives clear and understandable guidelines about what makes ideas stickier.

With many books I have encountered you get bad examples, the glaring "Thou shalt not!", and then you get a good, yet completely different example.
What I need is a toolkit to help me make concepts that are, in and of themselves, not all that breathtaking, more interesting. I can't change the curriculum but I can work on the ways I present what has to be taught.
In this respect this book is great because it shows you how to improve existing, unsticky ideas.

It's witty without compromising content and insightful without being dull or over-written. If only every useful book were this great a read, too...

My biggest question before buying was: Will that be even helpful for teaching?
Answer: Yes, definitely.

The excerpt from the Washington Post review quoted on the book's front page pretty much sums it up: "Anyone interested in influencing others - to buy, to vote, to learn, to diet, to give to charity or to start a revolution - can learn from this book."
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
This is the best book about communications I've read since I discovered Stephen Denning's work on telling business stories. I highly recommend Made to Stick to all those who want to get their messages across in business more effectively.

Imagine if people remembered what you had to say and acted on it. Wouldn't that be great? What if people not only remembered and acted, but told hundreds of others who also acted and told? Now you're really getting somewhere!

Brothers Chip (an educational consultant and publisher) and Dan (a professor of organizational behavior at Stanford Business School) Heath combine to develop Malcolm Gladwell's point about "stickiness" in The Tipping Point. To help you understand what they have in mind, the book opens with the hoary urban tale of the man who ends up in a bathtub packed with ice missing his kidney after accepting a drink from a beautiful woman. That story, while untrue, has virtually universal awareness. Many other untrue stories do, too, especially those about what someone found in a fast food meal.

The brothers Heath put memorable and quickly forgotten information side-by-side to make the case for six factors (in combination) making the difference between what's memorable and what isn't. The six factors are:

1. Simplicity (any idea over one is too many)

2. Unexpectedness (a surprise grabs our attention)

3. Concreteness (the more dimensions of details the more hooks our minds use to create a memory)

4. Credibility (even untrue stories don't stick unless there's a hint of truth, such as beware of what's too good to be true in the urban legend that opens the book)

5.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen