Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16
 
Made In Hong Kong [And In Various Other Places]

Made In Hong Kong [And In Various Other Places]

13. März 2009
2.8 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 29. März 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 9,79
EUR 9,79

Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 6,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
4:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
4:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
13:58
Nur Album
5
6:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
5:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
6:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
7:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
4:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 
1€ Gutschein bei Amazon Video
Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie bei einem Einkauf im Musik-Downloads-Shop erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen & Teilnahmebedingungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
...is a new beginning.

Ich habe mich nach den teilweise recht üblen Kritiken an dieser Stelle schwer damit getan, Made in Hong Kong doch noch eine Chance zu geben. Zunächst einmal: Das Set (DVD + CD) ist überflüssig wie ein Kropf. Wenigstens hätte man sich die Mühe machen können, etwas Live-Video-Material zu veröffentlichen, anstatt sich auf die Audio Wiedergabe zu beschränken. Da bieten selbst einschlägige Portale mehr. Die Abzockerei mit 2 unterschiedlichen Ausgaben, auf denen dann doch praktisch das Gleiche ist, ist natürlich besonders heftig. Aber da können Nightwish nichts dazu.

Zum Material: Die Band hat sich richtig entschieden, nur neueres Material (von DPP) zu veröffentlichen. Grund: Ich gebe allen Kritikern Recht - Anette bringt die alten Sachen einfach nicht. Die neuen Stücke von Dark Passion Play macht sie dafür super. Demnach gibt es an der Qualität hier nichts zu bemäkeln. Die neuen Stücke sind genau auf sie - und ihre Stimmlage - zugeschnitten.

Wer "Dark Chest of Wonder", "Ever Dream" etc. live mit ihr erlebt hat, wird wissen, was ich meine. Im Vergleich mit Tarja keine Chance. Und wer will schon ein mit Marco und Anette im Duett geschmettertes "Wishmaster" hören, weil letztere es alleine nicht packt?

Der Grund ist, dass Tarja eine Kopfstimme hat, mühelos Höhen (Mezzosophran) singt, und Anette verzweifelt versucht, die Stimmlagen aus dem Brustbereich herauszupressen, und dabei gnadenlos scheitert. Da kommt sie einfach nicht hin und um das zu überspielen, singt sie oft einfach andere Melodien, die ihrer Stimme entsprechen. Und manchmal wird das Töne treffen dadurch bei ihr zum Glücksspiel.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich persönlich hab mir von Made in Hong kong mehr erhofft. Die qualität der Live songs ist sehr gut. Jedoch finde ich die Tracklist etwas sehr mager. Es sind grade mal 8 live Songs, die schon wieder mit den album versionen von "escapist" und "While your lips are still red" ülus der demo version von "Cadence of her last breath" ergänzt wurde. Im Grunde ist es DPP nur live, wo aber wieder "Meadows of Heaven", "Eva" fehlen. Gut hätte ich noch gefunden wenn ein paar Lieder von früher dabei gewesen wären.

Die Doku auf der DVD ist gut. Allerdings sprechen hauptsächlich nur Tuomas, Anette und ein betrunkener Marco, Emppu und Jukka kommen gar nicht zu Wort. Außerdem sind auf der DVD noch die Videos zu "Bye Bye Beautiful", "Amaranth" und "The Islander zu finden".

Fazit: Made in Hong Kong ist gut geworden, ist aber nichts überragendes wie z.B. End of an Era oder End of Innocence. Ferner tut sich noch die Frage auf "Wieso kauft man sich die ganzen Singles nur um die Bonustracks und Videos zuhaben, damit es später eine Made in Hong Kong CD+DVD gibt. Ich finde es ist kein Must-Heave für jeden. Interessant ist aber für die, die grade erst zu Nightwish gestoßen sind und die band gerade erst "kennen lernen". Oder für die Hardcore Sammler, wie ich es bin =)
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich war von Anfang an offen für Anette und habe DPP eine Chance gegeben.
Das Album ist auch ganz gut geworden, man kann es zwar nicht mehr Nightwish nennen aber musikalisch genial und auch mit Anettes Stimme konnte ich etwas anfangen, auch wenn ich gleich das Gefühl hatte, die Songs sind auf sie zugeschnitten und das sie nicht gerade eine ausdauernde Stimme hat.

Live jedoch....grauenhaft. Anette schafft es nicht einmal die Songs von DPP überzeugend rüber zu bringen. Die Töne kann sie teilweise überhaupt nicht treffen, geschweige denn halten und sie versucht das zu übersingen indem sie an kritischen Stellen irgendein komisches eyyyeeyyeeyy, dass nicht zur Melodie passt reindrückt. Ständig habe ich das Gefühl ihre Stimme könnte gleich abbrechen weil es sie überfordert. Von den alten Songs braucht man gar nicht reden, die sind einfach nur lächerlich bei Anette (Natürlich müssen sie nicht klingen wie bei Tarja, sollen sie ja auch nicht)aber sorry, das ist ein no go.
Ihr Auftritt auf der Bühne ist relativ langweilig und einen Sinn für Mode hat sie auch nicht. Jedem das seine...normalerweise, aber ihre Outfits sehen zum kotzen aus und passen 0 zur Musik und dem Rest der Band. Sie passt eher auf eine (je nach dem was sie trägt) Hippie oder Glam Rock Pussy Party.
Sie passt einfach nicht zu Nightwish.

Was mir dazu noch einfällt, als bekannt wurde, dass sie die Sängerin ist hatte sie schwarze Haare und war einfach total auf Metal gemacht und dann wurde sie immer blonder und kitschiger...

Ich habs versucht und ich kann ihr einfach nicht viel abgewinnen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ende einer Ära war der Titel der letzten Nightwish DVD. Besser hätte er nicht sein können. Ich bin wirklich ein absoluter Nightwish Fan aber was die
einst so fantastische Gruppe nun bietet ist nur noch ein Abklatsch alter
Zeiten. Die neue Sängerin ist ein absoluter Missgriff, die Gruppe versucht
die Musik auf sie "abzustimmen" was in einer Katastrophe endet. Ich wollte
es wirklich wissen und bin nach Karlsruhe zum Konzert gefahren. Nach einer
halben Stunde habe ich den Saal total enttäuscht verlassen. Es ist das Ende einer Ära und das Ende der einstmals besten Gruppe dieses Stils. Nightwish sollten sich umtaufen, denn die neue Formation hat nichts mehr mit den Nightwish gemeinsam die ich so sehr geschätz habe. Ich hätte da einen Vorschlag: Wie wärs mit "Nightmare"?!
3 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden