Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Maddie - Der Widerstand g... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buecher--thoene
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Maddie - Der Widerstand geht weiter Gebundene Ausgabe – 15. Februar 2013

4.6 von 5 Sternen 58 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99
EUR 15,99 EUR 3,75
49 neu ab EUR 15,99 12 gebraucht ab EUR 3,75

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Maddie - Der Widerstand geht weiter
  • +
  • Maddie - Immer das Ziel im Blick
  • +
  • Die Rebellion der Maddie Freeman (Boje)
Gesamtpreis: EUR 47,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die Handlung schließt nahtlos an den ersten Band an, der damit endet, dass Maddie zu ihrem Bruder nach L.A. zieht. Jetzt ist Maddie in L.A. und beteiligt sich von dort aus an der Rebellion gegen das DS-System.

Das Buch beginnt wirklich lahm. Wir erleben Maddies Alltag in der neuen Stadt. Ich habe zunächst überhaupt keinen Zugang zur Story gefunden. Es ist gut 1,5 Jahre, dass ich Teil 1 gelesen habe. Natürlich kenne ich nicht mehr alle Einzelheiten geschweige denn alle Personen. Trotzdem verzichtet die Autorin komplett auf Rückblenden. Ich konnte nicht sagen, wen von den handelnden Personen Maddie besser kennt bzw. wer davon ihr Freund ist. Ich war richtig genervt und kurz davor das Buch abzubrechen. Lediglich Maddies witzige Bemerkungen und ihre lustige Aktion im Club haben mich doch bei der Stange gehalten.

Erst als Maddie ins Erziehungscamp muss, wird die Handlung spannend. Dann aber so richtig spannend. Die Zeit in der Anstalt wurde sehr gut veranschaulicht, ja dem Leser fast greifbar nah gebracht. Alles wirkt überaus real und das ist erschreckend. Ich habe zusammen mit Maddie den Psychoterror durchlebt, ihre Ängste gefühlt, den Mut fast verloren. Das gesamte Setting rund um das Erziehungscamp ist schlichtweg faszinierend. Bis zum Ende hin wird es immer spannender und das Finale - das Finale war einfach der Knaller. Anders kann ich es nicht beschreiben. Ich habe selbst wahnsinniges Herzklopfen dabei gehabt.

Natürlich geht auch die Liebesgeschichte zwischen Maddie und Justin weiter, aber ich darf positiv anmerken, dass diese zwar ständig präsent war, aber nicht in den Vordergrund gespielt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Logan Lady TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Maddie Freeman hat sich den Rebellen angeschlossen und ist mit dieser Art zu leben sehr glücklich. Doch nicht jeder kann dies akzeptieren und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie verhaftet und in ein Umerziehungscamp gesteckt wird. Mit Schrecken muss Maddie feststellen, dass die Umerziehung viel mehr beinhaltet als reine Therapiesitzungen. Wird sie das Camp unbeschadet überstehen?

"Maddie - Der Widerstand geht weiter" ist der zweite Teil der Maddie-Freeman-Reihe und hat mich ebenso beeindruckt wie Band 1. Katie Kacvinsky setzt in Band 2 auf den Schrecken der Umerziehung und zeigt die Schattenseiten einer Welt, die doch eigentlich so friedlich sein sollte.

Wie auch schon im ersten Teil erzählt auch in diesem Buch Maddie ihre Geschichte aus der Ich-Perspektive. Während sie zu Beginn noch vor Hoffnung und Tatendrang sprüht, wird ihre Stimmung im Laufe der Handlung düster und hoffnungslos. Die Schrecken, die sie im Camp erlebt, sind so bildhaft und realistisch beschrieben, dass beim Lesen eine Gänsehaut bekommen habe.

Die Autorin führt ihre Leser in die dunklen Seiten der schönen, digitalen Welt ein und zeigt durch Maddies Wandlung, wie gefährlich Fanatismus sein kann. Die Figuren handeln in meinen Augen glaubhaft und nachvollziehbar. Ich bin von der Weiterentwicklung der Hauptfigur sehr beeindruckt und bin nun umso gespannter auf den 3. Teil.

Der Stil von Kacvinsky ist flüssig und sehr gut zu lesen. Die Gedankenwelt von Maddie ist einerseits typisch für eine 18-jährige, aber auf der anderen Seite tauchen immer wieder tiefe, ja fast philosophische Fragen auf, die mich zum Nachdenken angeregt haben.

Fazit: eine würdige Fortsetzung, die Lust auf mehr macht. Eine klare Leseempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Buch gekauft, es war optisch alles in ordnung. Habe nichts dran auszusetzen.
Die Geschichte ist echt super! Bin aber vom dritten und letzten teil, der nun raus kam enttäuscht (habe mir das Buch gekauft, als ich dieses hier durchhatte) :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jennifer am 10. März 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der 2. Teil von meiner absoluten Lieblingsbuchreihe und er ist super.
Freue mich schon riesig auf den 3. Teil *-*
Ich kann die Bücher nur weiterempfehlen, da es einfach super realitätsnah ist!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt:
Nachdem Maddie zu ihrem Bruder nach L.A. gezogen ist, muss sie sich dort eigentlich unauffällig verhalten. Doch beim Besuch einer virtuellen Disco kann sie einfach nicht mehr anders, sie muss den Leuten zeigen, dass das digitale Leben, dass sie führen, fürchterlich ist. Ihre Aktion hat jedoch schwere Folgen, denn sie wird in ein Umerziehungscenter geschickt, welches ihr die rebellischen Gedanken austreiben soll. Wird Maddie die 6 Monate überstehen und dabei trotzdem die alte bleiben?

Meine Meinung:
"Der Widerstand geht weiter" ist der zweite Teil von Katie Kacvinskys Reihe um Maddie Freeman, welche sich der Rebellion gegen die digitalisierte Welt anschließt. Den ersten Teil habe ich schon vor ungefähr 2,5 Jahren gelesen, doch trotzdem kam ich wieder relativ gut in das Buch rein, was mir nicht oft passiert. Lediglich bei den Namen von Maddies Freunden hatte ich ein wenig Probleme, wer denn noch mal wer war, aber da gewöhnte ich mich recht schnell dran. Erzählt wird, genau wie der erste Teil auch, aus der Ich-Perspektive von Maddie.

Maddie lebt inzwischen bei ihrem Bruder in L.A., doch verdeckt, da sie eigentlich in ein Umerziehungscenter kommen sollte, wovor sie gerade noch gerettet wurde. Ihr Bruder geht voll und ganz in der digitalen Welt auf und verbringt nicht viel Zeit mit Maddie. Diese trifft sich lieber mit ihren realen Freunden, was ich voll und ganz nachvollziehen kann, denn die Vorstellung des hier beschriebenen Lebens ist teilweise echt gruselig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden