Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,80
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Verkaufsabwicklung erfolgt über AMAZON!!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Macromedia Flash 5 Gebundene Ausgabe – 15. Januar 2001

3.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
12 gebraucht ab EUR 0,01
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jens Jacobsen ist Konzepter und Berater für interaktive Projekte. Er unterstützt Unternehmen bei der Planung und Konzeption von Inhalten aller Art. Seine Schwerpunkte sind Websites, Podcast-Produktion und Usability. Er ist Autor zahlreicher Bücher.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Flash 5 von Markus Eberl und Jens Jacobsen aus der dpi-Reihe vom Addison-Wesley-Verlag ist ein Buch, dass sie vorrangig an Einsteiger richtet, aber auch fortgeschrittenen Lesern noch gute Tipps vermitteln kann. Das Buch ist keines, welches alle Möglichkeiten von Flash für „das Zeichnen eines Kreises" oder „die verschiedenen Optionen des Menüs Modifizieren/Transformieren" aufzählt, sondern vielmehr Flash an Beispielen erklärt. Es werden beispielsweise die Erstellung von Bannern oder der Aufbau einer sehr einfachen Website anhand von Workshops (Schritt-für-Schritt Anleitungen) verständlich erläutert, was meines Erachtens nach sehr löblich ist, da viele Einsteiger in diesem Bereich oft auf Probleme stoßen und deshalb speziell hier Hilfe suchen. Die Website hätte meiner Meinung nach aber etwas ausführlicher, oder besser noch, komplexer sein können. Fast schon spielerisch dagegen wirkt, dass alle Projekte von einer fiktiven Person, dem Grafiker Rudolf Roll, eingeleitet und beschrieben werden, was wiederum sehr gut ins Konzept des Buches passt. Doch kommen wir noch einmal kurz zur Gliederung des Buches. Das Buch ist unterteilt in 3 Hauptteile: Einstieg, Täglicher Einsatz und Profitechniken. Im ersten Teil wird auf rund 70 Seiten die Erstellung von Bannern mit elementaren Funktionen behandelt, wobei hierbei auch gleichzeitig einige Tipps zur Planung und Produktion von Flash-Projekten vermittelt werden. Im mittleren Teil werden am Beispiel der schon erwähnten Website Navigation, Interaktion, Text und Formulare erklärt. Sehr gut auch der ausführliche Sound-Teil, der nahezu alle Möglichkeiten zur Verwendung von Sound in Flash erläutert.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Handwerkszeug von Flash wird leidlich gut erklärt. In dieser Hinischt sind die zahlreichen farbigen Abbildungen eine gute Hilfe und machen vieles klarer. Die Programmierbeispiele sind leider teilweise umständlich konzipiert, wie auch die Ausdrucksweise gelegentlich unverständlich ist. Besonders negativ fällt ins Auge, daß dieses Buch den eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird. So heißt es z.B. auf Seite 177: "In Flash 5 sollten sie tellTarget nicht mehr verwenden", in verschiedenen Programmbeispielen (so etwa auf S. 245) machen die Autoren aber genau dies. Überhaupt wird häufig noch ActionScript nach Flash 4 programmiert, obwohl der Titel des Buches doch "Flash 5" ist. Zum Erlernen von ActionScript ist das Buch überhaupt wenig geeignet (hierfür sei Colin Moock, ActionScript, O'Reilly, empfohlen).
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. März 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist ein Lichtblick im Dschungel der Literatur zum Thema. Duzende Bücher sind auf dem Markt, und leider habe ich auch schon zwei andere gekauft (für die 4er-Version). Doch dieses Buch bietet endlich einen verständlichen (!) Einstieg in das Programm. Die Beispiele sind super, weil man sie wirklich nachvollziehen kann. Kein Blendwerk, sondern echt gute Anleitungen.
Und sogar ich als völliger Programmier-Dummy habe jetzt gecheckt, wie das mit dem ActionScript so funktioniert.
Kurz: sollte auf keinem Flasher-Schreibtisch fehlen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 25. Februar 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Hallo! Dieses Buch kann ich nicht empfehlen. Da ist sogar das Handbuch zu Flash 5 besser. Teilweise ungenaue Erklärungen und absolut langweilige Beispiele. Im Netz gibt es mittlerweile wesentlich bessere Tuts und Erklärungen. Schade.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 22. Februar 2002
Format: Gebundene Ausgabe
dieses buch wurde offensichtlich in großer eile schnell hingeschrieben. beispiele sehr umständlich beschrieben und zusätzlich sind oft auch mit gedankenfehlern. man braucht oft sehr viel gedult um darauf zu kommen was der autor eigentlich sagen wollte. zusätzlich ist nirgends ein hinweis zu finden welche fonts auf der cd verwendet werden so das die fla-files am mac nicht zu verwenden ist ohne vorher die fonts auszutauschen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden