flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 4. Februar 2016
Die Cambridge-Ausgaben waren schon immer toll aufgearbeitet. Diese aktuelle Fassung ist vollgestopft mit Hintergrundinfos, methodischen Anregungen und reichhaltigen Fotos aus Dutzenden von Inszenierungen. Damit bietet es nicht nur für den Unterrichtenden, sondern auch für die Schüler viele Hilfen und Erleichterungen, in die aus heutiger Sicht sperrige Sprache des Stücks einzudringen und den Inhalt zu genießen. Vielleicht ginge es noch toller, aber ich wüsste nicht, wie. Daumen hoch!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Januar 2018
Den Inhalt zu kritisieren steht mir wohl definitiv nicht zu. Ein bekannter Klassiker der Weltliteratur.

Ich bin nicht Literaturexperte genug (bei Weitem nicht), um beurteilen zu können, ob diese Textversion authentischer ist als andere. Meinem Eindruck nach ist der Unterschied für interessierte Laien wie mich minimal. Die Ausführungen zu Unterschieden der Versionen waren für mich ganz nett um sie mal durchzublättern, wen das gar nicht interessiert und wer noch 1-2 Euro sparen will, wird vermutlich auch eine andere Ausgabe mit nur nacktem Text finden.

Ich merke daher nur an, dass es sich um eine ordentliche Ausgabe handelt, zum mehrmaligen Lesen geeignet, das wird das Buch abkönnen. Kein Schmuckstück, aber das kann man von einem Paperback auch nicht erwarten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Dezember 2016
Ihr müsst Shakespeare in der Uni oder Schule bearbeiten? Hier könnt ihr das Werk in Normalo Englisch super leicht runter lesen und habt die original Fassung direkt daneben. Außerdem gibt es Hinweise im Buch zu weiteren unbekannten Begriffen, Analyseansätzen. Gleichzeitig könnt ihr unter Sparknotes.com noch weitere Summarys, Analysen und Personenbeschreibungen lesen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juni 2017
We were supposed to buy this version for our Introduction to Literature lecture. As the good student I am I did, and was highly disappointed. I'd read the play before, in a "regular" version (without any notes or comments) and had liked that much better. About one quarter of each page is text, the rest comments, which robs you of any pleasure to read Shakespeare and keeps you from getting absorbed and thinking about it yourself. No doubt this version is invaluable for those who've read Hamlet so often they can start studying it seriously, but for all the others I recommend to first read the plain text. Even if it may take a while to get into Shakespearean English, it'll be worth it.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Juni 2014
… ist das Erfolgsgeheimnis dieses Dramas. Auch 500 Jahre nach ihrer Entstehung fesselt diese Bearbeitung der Geschichte des englischen Königs Richard III. den Leser von heute. Das liegt vor allem an der Hauptperson, die herrlich überzeichnet und selbstbewusst ein Verbrechen ums andere begeht, sich erfolgreich mit ihrem Gewissen auseinandersetzt und am Ende gleichsam von den Geistern der Vergangenheit und dem Rivalen Richmond besiegt wird.

In einem deutschen Dramenführer habe ich einmal gelesen, dass dieses Stück aufgrund der vielen Namen und verwirrenden Geschehnisse für ein heutiges Publikum unaufführbar sei. Das ist natürlich sehr objektiv und entspricht nicht meiner Einschätzung. Natürlich sollte man ein Bisschen über den historischen Hintergrund der Rosenkriege wissen, um den Überblick bei all den Figuren nicht zu verlieren. Auch darf man nicht vergessen, dass Richard III. der letzte Teil einer Tetralogie ist (ihm gehen die drei Teile von Henry VI. voraus), was erklärt, warum die Figuren im Stück immer wieder Bezug auf vorangegangene Ereignisse nehmen. Zum Verständnis dieser Anspielungen helfen einem allerdings die in dieser Ausgabe vorhandenen Fußnoten. Hierin liegt auch schon das einzige Manko der Edition: Obwohl die Parallelführung des zweisprachigen Textes wunderbar funktioniert, sind die Fußnoten nur im deutschen Teil zu finden. Gerade bei inhaltlichen Bemerkungen ist das natürlich sehr störend, wenn man, wie ich, hauptsächlich den Originaltext lesen möchte. Oftmals wandert das Auge zwischen den Seiten hin und her, um die Fußnoten nicht zu verpassen, was den Lesefluss stört. Dafür ziehe ich einen Punkt ab, obwohl die Ausgabe ansonsten gut gelungen ist, im Reclam-typischen schlichten Stil gehalten und mit einem informativem Nachwort, das noch einmal darauf eingeht, dass der echte Richard mit der Figur des Stücks nicht allzu viel gemein hatte und sich mit der Faszination dieser Figur auseinandersetzt. Schließlich kann man sich des Gedankens nicht erwehren, dass Shakespeare, der zu Tudor-Zeiten natürlich nichts allzu Positives über den Mann schreiben durfte, den der Großvater der amtierenden Königin vom Thron gestoßen hatte, „seinen“ Richard einfach so böse gemacht hat, dass dieser einem zwangsläufig wieder irgendwie sympathisch ist. In diesem Sinne können sich moderne Schriftsteller von Shakespeares Art, einen Bösewicht zu schreiben, sicherlich noch eine Scheibe abschneiden.

PS: Wer des Englischen nicht so mächtig ist, dass er den Originaltext lesen möchte, sollte sich eventuell nach einer anderen Übersetzung umsehen, da in dieser meiner Meinung nach viel vom Charme des Originals verloren geht. Vieles ist einfach zu wortwörtlich übersetzt, wodurch die natürlich wirkende Sprachkunst Shakespeares im Deutschen eher trocken und gestelzt herüberkommt.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. April 2014
In der Tat muss man im Bezug auf Shakespeare nicht allzu viele Worte verlieren, es handelt sich bei seinen Werken um Meilensteine englischsprachiger Literatur, obgleich "Othello" wie ich finde nicht den Höhepunkt darstellt, auch nicht im Rahmen der Verfilmungen!

"Othello" stellt bezüglich der Qualität der Shakespeare-Werke keine Ausnahme dar (wie bereits zum Ausdruck gebracht nicht das stärkste aller Werke, aber gehobener Durchschnitt durchaus) und wird hier im Übrigen in einer sehr interessanten Version angeboten, welche sowohl über das gesamte Werk auf Englisch, als auch über die deutsche Fassung verfügt, eine Ausgabe in beiden Sprachen somit, so erscheint sie mir aber dennoch so kompakt, ...platzsparend und reichhaltig zugleich.
Dieses Buch offenbart und ermöglicht nicht nur eine Unterstützung zur Verbesserung der Lesefertigkeiten in der Fremdsprache, sondern erspart einem den zweiten Kauf des gleichen Werkes, da man die dramatischen Inhalte gleich mehrsprachig genießen kann. Das nicht sonderlich aussagekräftige Cover hinterlässt einen Eindruck der Leere, ein Eindruck aber, welcher sofort beseitigt wird, sobald man das Werk liest, wo es doch derart viel zu sagen scheint, dass die Poesie keine Grenzen kennt. Ein Urteil übrigens, welches ich wohl niemals revidieren werde, denn in Anbetracht der gegenwärtigen Sprache, wird das Werk in Zukunft noch kunstvoller erscheinen, ein Stil so prachtvoll, wie er uns fortan verlässt.

Für Einsteiger und Mittelstufler sicher etwas zu komplex geschrieben, aber gerade dieser erhabene Stil zeichnet Shakespeare bekanntlich aus, drum geloben Sie sich daran zu erfreuen, es ist schließlich eine Sprache, wie sie uns zunehmend entgleitet, lesen Sie dieses Buch in Seelenruhe, sei es auch nur als Ablenkung von alledem, was uns die Gegenwart sonst so an Sprache schenkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. November 2017
A well known classic written by William Shakespeare.
I'm a German student and bought it for school. Just like any other book of Shakespeare it was kind of hard to read at first but since there are so many forums on the internet regarding this drama, it was relatively easy to understand what the story was about and what was happening.
I like this book better than other ones because it actually explains the old words used by Shakespeare on the bottom of each site, which can be very helpful so you don't have to search it up on the internet all the time.

- Shipping was fast and the book is well built
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. März 2018
Musste mir das Buch für den Englisch-Unterricht anschaffen. Der neue Film Macebeth ist zwar deutlich spannender, aber das Buch macht auch ganz schön was her, da das Buch sowohl im Original geschriebenen Englisch ist, als auch im uns verständlichen Englisch :D
review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Januar 2017
In der Schule hab ich dieses Buch nicht gelesen, sondern mir lieber den Film angeguckt. Die Wortkunst des Originals wird natürlich nicht zu 100% umgesetzt, aber nichtsdestotrotz ist der Film keine schlechte Alternative/Ergänzung zum Buch. Die Sprache die hier verwendet wird ist nicht immer leicht zu verstehen und deswegen wohl eher für diejenigen geeignet die eine gewisse Affinität gegenüber altertümlicher Sprache hegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Februar 2014
Über das Werk an sich möchte ich an dieser Stelle nicht viele Worte verlieren, denn dass Shakespeare allgemein und insbesondere in der englischen Originalausgabe keine leichte Lektüre ist dürfte sicherlich jedem bekannt sein. Dennoch sollte man nicht davor zurückschrecken sich mit diesem großartigen Stück, das wie kaum ein anderes die Abgründe des menschlichen Wesens erforscht, auseinanderzusetzen.
Am wichtigsten ist es deshalb bei so "schwerer Kost" zum besseren Verständnis die richtige Buchausgabe zu wählen. Dabei kann ich Ihnen und insbesondere Schülern nur den Kauf dieses Exemplars aus folgenden Gründen empfehlen:

+ Schwierige oder heute nicht mehr gebräuchliche Vokabeln sind am Rand erläutert
+ Jeder Akt wird an dessen Ende nochmals zum besseren Verständnis auf zwei Seiten zusammengefasst
+ Neben Shakespeares Originaltext findet man Texte und Bilder, welche die Umsetzung des Werkes auf der Bühne veranschaulichen
+ Interpretationsaufgaben geben gute Denkanstöße und eignen sich für Schüler/Studenten super zum Lernen
+ In den Begleittexten (englisch) wird viel Wert auf das korrekte Verständnis der Charaktere und von Shakespeares/ Macbeths Zeit gelegt
+ Das Buch ist zu großen Teilen in Farbe gedruckt und auch die Druck- sowie Papierqualität überzeugt
+ Nicht zuletzt ist auch der Preis angesichts der hervorragenden Qualität unschlagbar!

Fazit: Absolute Kaufempfehlung für alle die einen leichten und fundierten Zugang zu Shakespeares Werk suchen!

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit dieser Rezension bei Ihrer Kaufentscheidung behilflich sein konnte!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden