Facebook Twitter Pinterest
EUR 59,88 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von FastMedia "Versenden von USA"
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Macbeth (Ga) Box-Set

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 59,88
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 20. März 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 59,88
EUR 59,88 EUR 9,99
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch FastMedia "Versenden von USA". Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 59,88 4 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Giuseppe Sinopoli-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Komponist: Giuseppe Verdi
  • Audio CD (20. März 2007)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Philips (Universal Music)
  • ASIN: B000N4SJII
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 500.630 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Overture Preludio (Revised version 1865)
  2. Coro di Streghe: "Che faceste? dite su!" (Act 1)
  3. Scena e Duetto: "Giorno non vidi mai" (Act 1)
  4. Coro di Streghe: "S'allontanarono!" (Act 1)
  5. Scena e Cavatina: "Nel dì della vittoria io le incontrai" (Act 1)
  6. Scena e Marcia: "Oh donna mia" (Act 1)
  7. Gran Scena e Duetto: "Sappia la sposa mia" (Act 1)
  8. Scena e Sestetto - Finale I: "Di destarlo per tempo il re m'impose" (Act 1)

Disk: 2

  1. Scena: "Perché mi sfuggi" (Act 2)
  2. Aria: "La luce langue" (Act 2)
  3. Coro di Sicari: "Chi v'impose unirvi a noi?" (Act 2)
  4. Gran Scena: "Studia il passo, o mio figlio!" (Act 2)
  5. Finale II: "Salve o re" (Act 2)

Disk: 3

  1. Coro d'Introduzione - Incantesimo: "Tre volte miagola la gatta in fregola" (Act 3)
  2. Ballabile I (Act 3)
  3. Ballabile II (Act 3)
  4. Ballabile III Valzer (Act 3)
  5. Gran Scena della Apparizioni: "Finché appelli, silenti m'attendete!" (Act 3)
  6. Coro e Ballabile: "Ondine e Silfidi" (Act 3)
  7. Scena e Duetto - Finale III: "Ove son io?" (Act 3)
  8. Coro di Profughi Scozzesi: "Patria oppressa" (Act 4)
  9. Aria: "O figli, o figli miei!" (Act 4)
  10. Scena: "Dove siam?" (Act 4)
  11. Gran Scena del Sonnambulismo: "Vegliammo invan due notti" (Act 4)
  12. Scena ed Aria: "Perfidi!" - "Pietà, rispetto, amore" (Act 4)
  13. Scena e Battaglia: "Via le fronde" (Act 4)
  14. Inno di Vittoria - Finale: "Vittoria!" (Act 4)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Havauka am 18. Oktober 2008
Format: Audio CD
Die Einspielung des "Macbeth" von Giuseppe Verdi unter der Leitung von Giuseppe Sinopoli ist für mich ein weiterer Beleg dafür, warum dieser Dirigent neben Herbert von Karajan der wichtigste Anwalt in Sachen Verdi ist. Mal mit geballter Wucht, mal mit zartem Kantileneton, variable in allen erdenklichen orchestralen Farben, ideenreich in der Behandlung des Hexenchors, dazu ein idealer Begleiter bei Stellen, wo die Sänger ihre Töne nur hauchen, zeigt Sinopoli, daß er Verdi im Blut hat, er inhaliert Verdi förmlich, er spielt Verdi so, wie Verdi gespielt werden muß.

Die Sängerbesetzung ist hervorragend. Renato Bruson hat genau die Stimmfarbe, die zu der Figur des Macbeth mit seiner Mischung aus übertriebenem Zorn und hintergründiger Verzweiflung paßt, ein idealer Macbeth. Mara Zampieri besitzt alle musikalischen Qualitäten, die eine ambivalente Lady Macbeth benötigt, mal scharfzüngig und hart in der Deklamation, dann wiederum zarthauchend wie z.B. in ihrem Wahnmonolog. Robert Lloyd als Banco hat eine schöne und mitreißende Stimme und beweist, wie schon in der Rigoletto-Einspielung, warum er das Vertrauen Sinopolis genießt. Neil Shicoff hat mit der Figur des Macduff nur eine kleine Rolle, diese aber füllt er mit Leidenschaft, mit einer wunderschönen makellosen Stimme und mit der charakterlichen Intensität eines gekränkten Gentleman-Ritters aus.

Fazit: Tolle Musik, tolles Orchester, klasse Sänger und ein genialer Dirigent, kurzum eine packende Aufnahme.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden