Facebook Twitter Pinterest
EUR 30,46 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von VS Music
+ EUR 3,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SEHR GUTER ZUSTAND! TONQUALITAT IST VOLLKOMMEN. VERSAND PER LUFTPOST AUS CALIFORNIA. LIEFERUNG FUR SIE IN 9-24 TAGEN.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 33,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
In den Einkaufswagen
EUR 55,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: FastMedia "Versenden von USA"
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

MIB - Men In Black (Score) Soundtrack

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 30,46
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Soundtrack, 9. Dezember 1997
"Bitte wiederholen"
EUR 30,46
EUR 30,46 EUR 20,23
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch VS Music. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 30,46 5 gebraucht ab EUR 20,23

Hinweise und Aktionen



Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. M. I. B. Main Theme
  2. D's Memories/Chase
  3. Edgar's Truck/A New Man
  4. Imports/Quiet Moment
  5. J Contemplates
  6. Headquaters
  7. The Suit
  8. Morgue Time
  9. Petit Mort
  10. K Reminisces
  11. Orion's Belt/Cat Stinger
  12. Noisy Cricket/Impending Trouble
  13. Sexy Morgue Babe/Icon
  14. Take Off/Crash
  15. Finale
  16. M. I. B. Closeing Theme

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Danny Elfman kann jedem Film seinen Stempel aufdrücken und besonders für tolle Melodien und Stücke die im Kopf bleiben ist er gut. Filmmusik soll einen Film unterstützen und hat nicht die Aufgabe für sich alleine zu stehen, macht sie auch auf CD spaß ist das umso besser. Men in Black von Danny Elfman ist die Art von Filmmusik die perfekt für die Leinwand geeingent ist, aber als alleinstehendes Höralbum kaum einen Reiz hat.

Das Opening Theme ist sicher das Merkmal vom Album und zusammen mit dem Thema für J bildet es das Gerüst auf dem die Musik aufgebaut ist. Direkt im ersten Track wird das Hauptthema eingeführt und obwohl es ein wenig unvollständigt wirkt bleibt es aufgrund sein Dynamik und einem gewissen Ohrwurm Faktor doch im Kopf.

Die Musik für J hat einen schönen Emotionalen Touch und ist eine schöne Kombination aus Orchester und Elektronik. Überhaupt ist der Score was die Kreativität und Vielfallt angeht wirklich stark. Elfman spielt mit vielen kleinen Elementen und bringt genau das leicht lustige Gefühl mit einer kleinen Dosis Chaos rüber. Diese Mischung ist besonders mit der Filmhandlung gut, abseits von all dessen leider oft anstrengend und ohne Focus. Es fehlen die guten melodischen Einfälle um den Hörer bei der Stange zu halten.

Die Stücke sind alle recht schnell und ähneln sich in Art und Aufmachung doch sehr. Das Aktionmaterial ist solide und in Verbindung mit den Themen sogar recht gut, doch es kommt niemals in einen Bereich herein, bei dem es wirklich im Kopf bleibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
So sehe ich seine Arbeit an "Men In Black". Wenn ich an Danny Elfman denke, dann denke ich automatisch an melodische Meisterwerke, wie "The Nightmare Before Christmas" oder "Spiderman" und "Batman". Aber dieser Soundtrack ist auch, wie etwa "Mission Impossible", eine Art Klangteppich. Ein eher a- tonaler Score, dennoch mit einigen erkennbaren Themen.

Die Musik zu den Männern in Schwarz ist besonders eins: Cool! Cool und gefährlich, so könnte man es noch besser beschreiben. Die perfekte Grundstimmung erschafft der Meisterkomponist in "Main Theme", einem eingängigen und leitendem Hauptthema, das ich mir persönlich den ganzen Tag anhören könnte. Die Hauptthemen sind seid eh und je Elfmans Spezialität. Wenn ich an "Mars Attacks", die alten "Batman"- filme oder auch eben an "The Nightmare Before Christmas" denke, fällt mir sofort die Musik zu diesen Werken ein. So verleiht auch hier das "Main Theme" dem Film eine Einzigartigkeit.
Mit diesem coolen, smarten und auch verrückten Stil geht es munter weiter. Dabei wird Elfman sehr experimentierfreudig, wenn er Synthesizerbeats einsetzt und sie mit dem Orchester vermischt. Ein gutes Beispiel hierfür ist "DŽs Memories/ Chase", in dem auch das sanfte Thema für K eingeleitet wird, das man schon fast als zweites Hauptthema bezeichnen kann, weil es so oft variiert wird.

Trotz all dem merkt man beim Hören sofort, dass Elfmans Kompositio ein Science Fiction-Score ist. Nicht nur im Film werden einige Sci Fi- klassiker zitiert...
Typisch für Elfman ist meistens ein Chor, der besonders in "Orions Belt/ Cat Stinger" einen tollen Einsatz hat und das Stück umso epochaler erklingen lässt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.5 von 5 Sternen 16 Rezensionen
5.0 von 5 Sternen Men In Black The Score 26. Februar 2011
Von Oreo Cookie Cookie's N Creame 2017 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
This is a awesome soundtrack it is fun and enjoyable to listen to the best songs on this cd are all of them. if you have not listened to this cd then i recommend you do
5.0 von 5 Sternen A++ 9. Januar 2016
Von D. Marte - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Great music for your ears, thanks Danny Elfman!
5.0 von 5 Sternen CLASSIC ELFMAN 21. Februar 2014
Von DinoTerry - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Loved this soundtrack recording. One to listen to over and over again. Danny Elfman is one of my favorites. Well worth the money.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen MiB - Men In Black 11. Juli 2001
Von J. Duncan - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
Men In Black: (Danny Elfman) I sat down on my couch, a DVD of MiB in my player. As soon as it starts, those four cello notes hauntingly fade in... and out. I knew I was in for a good film, but I hadn't realized Mr. Elfman was doing the score. Wow! is all I can say. The score is powerful and driving, yet comedic and funny with the film. Perfect for a comedy about aliens living in New York. However, readers be warned, if you want to get the full drive of the score, get the film. With the CD you can hear something happened - say, a cue, but you don't know what. It's like telling a joke and being denied the punchline. However, this is a fantastic score, and it's great if you buy the CD. I give it a four, because it has more impact with the film. In Film: ***** On CD: **** All in all: *****
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PUM-PUM-pum-pum..Oh, I was just humming the theme... 17. Juni 2003
Von Ein Kunde - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
Sorry, I was a little bit distracted by the main theme of M.I.B. Its rather catchy if you think about it. It starts out with those four deep cello notes then leads into something that is continuously amazing for one of the most innovative opening sequences I've seen in a long time (not counting "Catch Me if You Can", of course). "D's Memories/Chase" starts out mellow, with K's old partner reminiscing about being an agent of M.I.B., then the track speeds up and goes into full on action music, complete with synths, driving strings, and plenty of percussion.
"J Contemplates" is kind of a somber cue, it seems like very deep "I'm thinking about something very important" music, it ends with a rather strange look at Edgar. "The Suit" brings us to the registration process in the film, where K is deleting everything that everyone knows about James Edwards and now he becomes J. Big (not yet huge...) choral bursts accentuate the track and bring it to an abrupt stop. "Petit Mort" is the most somber track on the album. Taking up only a mere 1:42, this track evokes a sense of "Aww, poor baby". "K Reminisces" is a great track, perhaps my third favorite from the album (the first being the main theme and the second being the finale). Light guitar signifying K's melancholy while being separated from his wife give the already action packed score to a more emotional place.
But, that was only a little bit of action. "Orion's Belt/Cat Stinger" is an amazing track. The opening 30 seconds are the second of Elfman's best full orchestra/full chorus writing in his career. The action just picks up from there. Employing full orchestra with extra emphasis on percussion, the next few tracks pound mercilessly through the speakers. "Noisy Cricket/Impending Trouble", "Sexy Morgue Babe/Icon" and "Take Off/Crash" are the included tracks. All the tracks, no matter what order you shuffle them in, will ultimately lead to one of, if not the best of Elfman's finales. The emotional portions of K's yearning are finally over as he is reunited with his wife in the end, now with J taking his place as the head honcho agent. It all comes together in a HUGE (this is it!) choral burst, along with crashing cymbals, full throttle orchestra, and a slight bit of synth, this has to be one of the best endings to a score that I've ever heard.
Action, sorrow, yearning, comedy, and a few bits of slight scare here and there, this ranks high among Elfman's best. Now, just look into this red eye and you won't remember a thing, except to go buy this score.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.