Facebook Twitter Pinterest
MAGIX Video deluxe 17 - M... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

MAGIX Video deluxe 17 - Minibox

Plattform : Windows XP, Windows Vista, Windows 7
3.6 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,95 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager
Verkauf durch Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
  • Software

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:

MAGIX Video deluxe 2017
EUR 59,99
Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 10 Tagen.

System-Anforderungen

  • Plattform:   Windows XP / Vista / 7
  • Medium: DVD-ROM

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Artikelgewicht: 612 Kg
  • ASIN: B003ZDJK14
  • Erscheinungsdatum: 24. September 2010
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.061 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Die beste Wahl für perfekte Videos
Videobearbeitung - Nachvertonung - Menügestaltung

Schalten Sie einen Gang hoch und erleben Sie den Turbo für Ihre Videoprojekte. Mit stark verbesserter Performance ist das neue Video deluxe 17 jetzt das schnellste Video deluxe aller Zeiten!

Mit MAGIX Video deluxe 17 verwandeln Sie Ihre eigene Videoaufnahmen jetzt so schnell wie nie zuvor in atemberaubende Filme: mit passender Hintergrundmusik, animierten Übergängen, Texteinblendungen und filmreifen Spezialeffekten! Einfach Ihr Videomaterial in den PC einlesen, nach Wunsch schneiden und bearbeiten und direkt auf Disc brennen – inklusive professionell animierten Menüs – für DVDs und Blu-ray Discs.


Zur Großansicht klicken Sie bitte auf den Screenshot

Das schnellste Video deluxe aller Zeiten!

  • Videos komfortabel schneiden: vollautomatisch oder individuell
  • Über 1000 Spezialeffekte, filmreife Blenden und Vorlagen inklusive
  • Volle HD-Unterstützung: Für HDV- und AVCHD-Camcorder
  • Umfassende Nachvertonung: auf Wunsch auch vollautomatisch
  • Videos im TV, mobil oder online präsentieren

NEU!

  • Verbesserte Performance bei der Videobearbeitung
  • Videos direkt auf Facebook® und Vimeo® hochladen
  • Volle AVCHD-Unterstützung
  • AVCHD-Importassistent mit Vorschaufunktion
  • Neu gestaltete Benutzeroberfläche im modernen Design
  • Überarbeiteter Export-Assistent mit übersichtlicher Auswahl

Mit MAGIX Video deluxe 17 verwandeln Sie Ihre schönsten Videoerlebnisse in begeisternde Spielfilme mit Kino-Qualität: inklusive Hintergrundmusik, animierten Übergängen, Text und filmreifen Spezialeffekten! Die individuell anpassbare Oberfläche, fortschrittlichste Video-Technologien sowie zahlreiche Automationen und praktische Assistenten garantieren perfekte Ergebnisse im Handumdrehen! So bleibt mehr Zeit zum Ansehen und Genießen – im TV, auf mobilen Video-Playern oder im Internet!

NEU! Verbesserte Performance bei der Videobearbeitung Videos noch komfortabler schneiden: Unsere Entwickler haben mit Hochdruck daran gearbeitet, die neue Version noch schneller und performanter zu gestalten – mit großem Erfolg. MAGIX Video deluxe 17 ist mit Abstand das schnellste Video deluxe aller Zeiten.

NEU! Kürzere Ladezeiten für Videoprojekte Mehr Zeit für die Videobearbeitung: Damit Sie auch große Videoprojekte noch schneller bearbeiten können, haben wir die Ladezeiten deutlich verkürzt. Und das Beste ist: Diese Optimierung kommt nicht nur auf neuen Systemen zum tragen, sondern auch auf betagteren Rechnern – solange sie die minimalen Systemvoraussetzungen erfüllen (siehe Systemvoraussetzungen).

Liest Videos von jeder Quelle MAGIX Video deluxe 17 unterstützt alle gängigen Videoquellen: Digitale und analoge Camcorder, TV-Karten (DVB-T/S und analog), Webcams, Digitalkameras, Aufzeichnungen von DVDRekordern, Internetfilme etc.

Automatische Szenenerkennung Durch die intelligente Timecode-Analyse werden Szenen in Ihren Aufnahmen vollautomatisch erkannt: für eine optimale Navigation durch Ihre Video-Projekte. Ideal für die Erstellung von DVDMenüs mit Szenennavigation. Natürlich können Sie die vorgeschlagene Szenenauswahl nachträglich noch individuell anpassen.

Volle HD-Unterstützung MAGIX Video deluxe 17 unterstützt den kompletten Workflow für hochauflösendes Videomaterial - zum Beispiel von HDVVideokameras: Aufnahmen direkt und ohne Umwandlung einlesen, komfortabel bearbeiten und anschließend auf Disc brennen. Auf Wunsch natürlich inklusive animiertem Menü für DVDs und Blu-ray Discs.

NEU! Native AVCHD-Bearbeitung MAGIX Video deluxe 17 haben Sie die optimale Lösung: AVCHD-Material per Klick importieren, perfekt optimieren und nachvertonen, mit animiertem Menü auf Blu-ray Disc™ brennen und im TV präsentieren!

PC-Performance-Messung Damit Sie immer die besten Voreinstellungen bei der Bearbeitung von AVCHD-Material nutzen können, ermittelt MAGIX Video deluxe 17 automatisch die besten Einstellungen für Ihren PC.

NEU! AVCHD-Importassistent mit Vorschaufunktion
Noch nie war es so bequem und einfach, AVCHD- und jedes andere dateibasierte Videomaterial von allen Quellen (Speicherkarte, Digicam, Festplatte etc.) zu importieren. Der neue Importassistent erleichtert die Auswahl der gewünschten Szenen mit einem praktischen Vorschaumonitor und einer anschaulichen Dateiübersicht – inklusive Vorschaubild für jede Szene.

AVCHD-Discs mit Menü
Mit MAGIX Video deluxe 17 lassen sich AVCHDVideos mit animiertem Menü auf preisgünstige DVDs oder große Blu-ray Discs brennen.

NEU! Optimierte Speicherverwendung bei 64-Bit-Systemen
Mehr Leistung: Die Speicherverwendung bei 64- Bit-Systemen wurde in vielen Details verbessert. Als Ergebnis steht nun deutlich mehr Arbeitsspeicher für Video deluxe 17 zur Verfügung.

Freie Auswahl der Tonspur in Multiaudio-VOBs
Selektieren Sie ganz bequem beim Import die gewünschte Spur - alle anderen Sprachen werden nicht übernommen. Das spart Zeit und macht die Arbeit zum Vergnügen.

Vorschaufunktion beim DVD-Import
Mussten Sie bislang im Datei-Explorer anonyme VOB-Dateien suchen, so können Sie nun den Inhalt Ihrer DVD komfortabel vorschauen und ganz bequem gewünschte Szenen oder Kapitel für den Importvorgang auswählen.

Komfortabel schneiden – vollautomatisch oder individuell
Mit dem integrierten MAGIX FotoShow Maker erstellen Sie vollautomatisch fantastische Filme und Fotoshows. Die integrierte Schnitt- Automation verwandelt Ihre Aufnahmen vollautomatisch in einen professionellen Videofilm.

Insgesamt 32 frei belegbare Spuren bieten ausreichend Platz, um Ihre Projekte komfortabel zu arrangieren und optimieren - die individuelle Gestaltung.

NEU! Intelligenter Mausmodus
Der neue, intelligente Mausmodus bietet Ihnen jetzt eigens dafür die Möglichkeit, ganz bequem und mit nur einem Mausklick das ganze Projekt nach einem Videoobjekt zu verschieben.

Frei anpassbare Benutzeroberfläche
Ideal, um zum Beispiel Fenster mit umfangreichen Inhalten so groß zu ziehen, dass Sie alles auf einen Blick sehen können - jetzt auch in einem neuen Design!

NEU! Videomonitor-Zoom und Tracker außerhalb des Bildbereichs
Einfach das Videobild im Vorschaumonitor verkleinern, Keyframes setzen und die Elemente wie gewünscht animieren.

Zentrale Effektsteuerung
Im praktischen Mediapool sind alle Effekte komfortabel und übersichtlich zusammengefasst. So finden Sie blitzschnell den gewünschten Effekt und müssen kein zusätzliches Fenster öffnen.

Über 1000 Effekte, Blenden und Vorlagen
Sogar professionelle Greenscreen- Effekte (Chroma-Keying) und moderne Bild-in- Bild-Effekte sind möglich.

Weitere Funktionen im Überblick

  • Titeleditor mit direkter Vorschau - Titel und Texte können direkt im Vorschaufenster eingegeben und per Mausklick verschoben werden.
  • Objekt-Zoomfunktion für präzise Effektkontrolle - einfach ein oder mehrere Objekte markieren und bearbeiten.
  • Professionelle Nachvertonung - exklusive Auswahl an hochwertigen Instrumenten und Werkzeugen zur Nachvertonung und Klangrestauration.
  • Dolby®Digital Stereo - Veredeln Sie Ihre Videos mit glasklarem Dolby Digital Stereo-Ton.
  • Klangrestauration – Knackser und ähnliche Störgeräusche lassen sich mühelos entfernen und Lautstärkeschwankungen ausgleichen.
  • Automatische Nachvertonung - sekundengenaue Musikuntermalung, ganz nach Ihren Vorstellungen.
  • MP3-Export - Tonspuren von Filmen und Videos direkt als MP3 exportieren.
  • Videos im TV oder unterwegs präsentieren - vollautomatisch auf DVD oder Blu-ray Disc™ brennen oder mobil erleben.
  • NEU! Export-Assistent mit übersichtlicher Auswahl - Der neue Export-Assistent zeigt Ihnen die beliebtesten Ausgabemöglichkeiten auf einen Blick.

Videos auf YouTube®, Vimeo® oder auf Facebook® in HD-Qualität hochladen
Laden Ihre hochauflösenden Videos einfach direkt aus dem Programm auf die bekannten Portale.

Unterstützte Import-Formate

  • Video: AVI, DV-AVI, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, MTS, M2TS, MXV, MJPEG, QuickTime™, WMV(HD), MKV
  • Audio: WAV, MP3, OGG, WMA, MIDI
  • Bilder: JPEG, BMP, GIF, TIF, TGA, unterstützt Scanner und digitale Fotokameras (TWAIN)

Unterstützte Export-Formate

  • Video: AVI, DV-AVI, MJPEG, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, QuickTime™, WMV(HD)
  • Audio: WAV, MP3
  • Bilder: JPEG, BMP

Unterstützte Dateiendungen (Import)

  • .avi, .dat, .evo, .m2v, .m1v, .h264, .mpv, .mpg, .mpeg, .mpg2, .mps, .mp2, .mpe, .m2s, .vdr, .vob, .mod, .vro, .ts, .trp, .tp, .m2t, .mpt, .mmv, .m2ts, .mts, .tod, .mov, .mp4, .dvr-ms, .asf, .pva, .mp4, .mpeg4, .mpeg-4, .m4v, .3gp, .3g2

Unterstützte Geräte

  • IEEE1394/FireWire/DV/i.Link-Schnittstelle zur Verwendung mit DV-/HDV-Camcordern
  • USB-Camcorder (DVD/Festplatte/Speicherkarte) und Webcams
  • VfW- oder DirectShow®-kompatible Video-, TV- oder Grafikkarten mit Videoeingang
  • Blu-ray™-, DVD-R/RW-, DVD+R/RW-, DVD-RAM- oder CD-R/RW-Brenner

---------------------------------------------------------

Systemvoraussetzungen
Betriebssystem: Microsoft® Windows® XP | Vista® | 7
Für 32bit- und 64bit-Systeme

Minimale Konfiguration:
Intel® Core™ Duo mit 1,83 GHz, AMD® Dual-Core mit 2,0 GHz
1 GB Arbeitsspeicher
1 GB freier Festplattenspeicher für die Programminstallation
Mehrkanal-Soundkarte empfohlen für Surroundton-Bearbeitung

Mindestvoraussetzungen für AVCHD/HD-Bearbeitung
Intel® Core™ 2 Quad-Prozessor mit 2,83 GHz (Intel® Core™ i7 empfohlen)
4 GB Arbeitsspeicher
DirectX® 9.0c-kompatible Grafikkarte, mind. 512 MB Grafikkartenspeicher und Pixelshader 2.0, ATI X300 und besser, NVIDIA GeForce 6600 und besser
DirectX® 9.0c-kompatible Grafikkarte, mind. 512 MB Grafikkartenspeicher und Pixelshader 2.0, ATI X300 und besser, NVIDIA GeForce 6600 und besser


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Es ist ja schon viel geschrieben worden. Und ich habe nur wenig hinzuzufügen.
Ich finde das Programm, gegenüber z. B. von Corel x4, für nicht sehr übersichtlich.
Was mich aber aus Prinzip sehr stört, ist das Freischalten. Man mus MPEG 2 und 4 Dateien, damit sie überhaupt angenommen werden extra freischalten lassen (s. Handbuch S. 233). Damit das aber überhaupt möglich ist, muß man das Programm vorher registrieren lassen. Nun weiß jeder, dass man mit einem Filmbearbeitungsprogramm, das keine MPEG 2 Videos nimmt, eigentlich nichts anfangen kann. also läßt man sich registrieren, um eine Freischaltung beantragen zu können.
Ich muß sagen: Solche Spielchen gefallen mir nicht, denn da gehts wohl nur ums Datensammeln.
Ich verwende jetzt Corel Videostudio pro x4. Das ist übersichtlicher und man muss sich weder registriefen noch freischalten lassen.
Sicher findet kaum jemand diese Rezension hilfreich. Aber ich denke, das soll schon auch mal gesagt werden.
10 Kommentare 149 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Bevor ich Deluxe 17 kaufte, habe ich zunächst Downloads von Magix, Pinnacle Studio Plus V12 und Corel Videostudio Pro X3 herunter geladen und ausführlich getestet. Pinnacle V12 ist eine veraltete und sehr langsame Software. Von dieser habe ich mich schnell verabschiedet. Corel überzeugte mit seiner sehr intuitiven Oberfläche, die ich schon von früheren Versionen kannte, war aber sehr langsam und führte gerade beim Rendern oder Brennen oft zu Abstürzen.

Das schnellste und stabilste Programm war Deluxe 17, aber der Einstieg in die Bedienung ist nicht einfach. Der Storyboard-Modus ist nur dazu geeignet, Übergänge zwischen die Clips einzufügen. Der Timeline-Modus ist die wichtigste Arbeitsumgebung: Das Schneiden von Clips wie auch Ein- und Ausblenden von Ton ist im Handbuch nicht gut dokumentiert und erfordert viel Ausprobieren. Hat man das Prinzip aber verstanden, lassen sich Videos schnell und ansprechend gestalten. Sehr gut im Timeline-Modus sind 16 Spuren, wo sich Videos, Kommentare oder Hintergrundmusik einfach und strukturiert anordnen lassen. Die Ausgabe in Videodateien oder das Brennen sind kinderleicht. Die Blenden, Titel und Effekte in Deluxe 17 sind mehr als ausreichend und rechtfertigen nicht den Kauf der Plus- oder Premium-Version. Es ist ja gerade der ungezügelte Einsatz dieser Effekte, die Videos amateurhaft erscheinen lassen.

Trotz der Geschwindigkeit sind die Anforderungen an die Hardware nicht zu unterschätzen. Mein zwei Jahre alter Desktop (AMD Athlon 2,8 GHz) mit Onboard-Grafik reicht nicht aus, HD-Videos ruckelfrei wieder zu geben - das Schneiden ist selbst bei geringster Auflösung kaum möglich, da oft die Wiedergabe einfriert. Nur mein CORE i5 Laptop wird mit dieser Rechenlast fertig.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Prinzipiell finde ich das Programm gut. Einfache Bedienung, viele Möglichkeiten. Gute Videoexportfuntkionen. Und ich konnte es zunächst reibungslos benutzen.

Leider gab es ein böses Erwachen. Das Programm sucht selbst nach Updates. Nach einem solchen Update fehlt bei meinen Videodateien (ich filme im AVCHD Format mit der Panasonic Lumix GH1) nun plötzlich nach dem Import die Tonspur. Das Programm ist für mich damit komplett unbrauchbar geworden.

Zunächst dachte ich, nun gut, melde es dem Support. Da musste ich feststellen, dass Magix für telefonische Supportanfragen tatsächlich 1,24 € pro Minute (!) verrechnet. Der Versuch einer Anfrage per E-Mail wurde mit der Bemerkung quittiert, dieses Produkt werde nicht unterstützt, ich könne aber für > 10€ (erinnere den genauen Betrag nicht mehr) ein Support-Paket erwerben.

Hallo? Ich habe all das Geld gezahlt, ein zunächst funktionsfähiges Programm wurde durch ein Update der Firma so verschlimmbessert, dass es jetzt für mich unbrauchbar ist und ich soll jetzt noch dafür zahlen, wenn ich eine Fehlerrückmeldung gebe? Was ist das für ein Umgang mit dem Kunden?

Es gibt nur deshalb nicht nur einen Stern, weil das Programm prinzipiell gut ist. Aber nach diesen Erfahrungen bin ich nicht gewillt, dem Sofware- Hersteller auch noch einen Cent zukommen zu lassen.
4 Kommentare 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Bruder Franziskus TOP 500 REZENSENT am 28. Februar 2011
Verifizierter Kauf
Ich hatte ein älteres MAGIX-Programm (2005), dass sich auf meinem neuen Rechner nicht mehr installieren ließ und weil ich auch die HD-Filme meiner Klein-Kamera bearbeiten wollte, mußte es etwas Neues sein.
Ein kurzer Testausflug zu Sony Vegas brachte mich ziemlich schnell zur alten Produktlinie zurück, und ich muss sagen, dass ich mit der Bedienung von MAGIX Video noch immer am besten zurechtkomme. Das Handling ist recht intuitiv und es gibt ein dickes Handbuch dazu, in dem nicht 25 Sprachen je 10 Seiten zu finden sind, sondern 250 Seiten Anleitung in deutscher Sprache.
Installation und Gebrauch unter Windows 7/64 sind völlig problemlos und flüssig (Intel i5)
Ich werde noch einige Zeit damit verbringen, alle Funktionen zu erkunden, die ich vielleicht mal benutzen würde, aber schon jetzt kann ich meine volle Zufriedenheit ausdrücken.

Einen kleinen Kritikpunkt würde ich gerne loswerden, wenn mal ein Marketingmensch hier reinschaut: Es ist prima, wenn man drei unterschiedlich ausgebaute Versionen anbietet, aber es wäre noch besser, wenn es eine Übersicht gäbe, die auf einen Blick die Unterschiede zeigt und man nicht in diversen Webseiten hin- und herblättern muß!
Immerhin, ich glaube nicht, dass ich bei der kleinen Ausgabe irgendetwas wirklich vermissen werde. Da ist schon alles drin, was man braucht.
6 Kommentare 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen