Facebook Twitter Pinterest
EUR 41,06 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von colibris-usa

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

M.-A. Charpentier - Médée / Hunt-Lieberson, Padmore, Deletré, Zanetti, Salzmann, Les Arts Florissants, Christie Box-Set

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 41,06
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 3. März 1995
"Bitte wiederholen"
EUR 41,06
EUR 39,00 EUR 11,98
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch colibris-usa. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 39,00 6 gebraucht ab EUR 11,98

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (3. März 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Erato (Warner)
  • ASIN: B000005ED8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 231.196 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Ouvertüre (Prolog)
  2. Louis est triomphant
  3. Paroissez, charmante Victoire
  4. Le Ciel dans nos voeux s'intéresse
  5. Loure
  6. Dans le bel age, si l'on n'est volgae
  7. Passepied
  8. Ouvertüre (Reprise)
  9. Pour flatter mes ennemis (1. Akt, 1. Auftritt)
  10. Qu'il le cherche, mais qu'il me craigne
  11. D'où vous vient cet air sombre? (2. Auftritt)
  12. Que je serois heureux, si j'étais moins aimé (3. Auftritt)
  13. Que me peut demander la Gloire
  14. L'Allégresse en ces lieux (4. Auftritt)
  15. Seigneur, la Thessalie attaquant vos Estats (5. Auftritt)
  16. Courez aux champs de Mars (6. Auftritt)
  17. Que d'épais bataillons, sur nos reves descendent
  18. Rondo der Korinther
  19. Quel bonheur suit la tendresse
  20. Que d'épais (Reprise)
  21. Entreakt

Disk: 2

  1. Il est temps de parler (2. Akt, 1. Auftritt)
  2. Vos reproches, Seigneur, ne sont pas légitimes
  3. Princesse, c'est sur vous que mon espoir se fonde (2. Auftritt)
  4. "Enfin à ton amour tout espoir est permis" (3. Auftritt)
  5. Prince, venez apprendre uhne heureuse nouvelle (4. Auftritt)
  6. Qu'ay-je à résoudre encore? (5. Auftritt)
  7. Quand son amour seroit extreme
  8. Puisqu'un fier ennemy (6. Auftritt)
  9. Qu'elle est charmante (7. Auftritt)
  10. Chaconne
  11. Passacaille
  12. Vous voyez à quoi j'aspire
  13. L'orage est violent (3. Akt, 1 Auftritt)
  14. Souffrirez vous qu'on vous enlève
  15. Vous savez l'exile qu'on m'ordonne (2. Auftritt)
  16. Quel prix de mon amour (3. Auftritt)
  17. Croiras-tu mon malheur (4. Auftritt)
  18. Noires filles du Stix (5. Auftritt)
  19. L'Enfer obéit à ta voix (6. Auftritt)
  20. Je vois le don fatal (7. Auftritt)
  21. 1. Air der Dämonen
  22. Dieu du Cocyte et des Royaumes sombres
  23. 2. Auftritt der Dämonen

Disk: 3

  1. Jamais on ne la vit si belle (4. Akt, 1. Auftritt)
  2. Ah! Que d'atttraits (2. Auftritt)
  3. Si-tout que je parois (3. Auftritt)
  4. Vos soupcons estoient vrais (4. Auftritt)
  5. D'où me vient cette horreur? (5. Auftritt)
  6. Vos adieux sont-ils faits? (6. Auftritt)
  7. Objets agréables (7. Auftritt)
  8. 1. Air der Phantome
  9. Phantome und Wachen
  10. Tout resent le pouvoir
  11. Mon pouvoir s'est connu (8. Auftritt)
  12. Noires Divinités (9. Auftritt)
  13. On ne peut sans effroy (5. Akt, 1. Auftritt)
  14. Ne les épargnons pas
  15. Si la pitié vous peut trouver sensible (2. Auftritt)
  16. Venez, parlez (3. Auftritt)
  17. Air funeste (Reprise)
  18. Eh bien, barbare (4. Auftritt)
  19. Quel feu dans mes veines s'allume (5. Auftritt)
  20. Ah, Roy trop malheureux (6. Auftritt)
  21. Elle est morte, et je vis! (7. Auftritt)
  22. C'est peu, pour contenter la douleur (8. Auftritt)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 23. März 2004
Für die Gramophone ist dies eine von "75 best opera recordings of all time" - und mit recht!
Gespielt von den besten Spezialisten für französische Barokoper;
mit einer Besetzung, die bis in die kleinste Rolle passt. Und Lorraine Hunt in der Rolle ihres Lebens!
Absolut empfehlenswert!!!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Marc-Antoine Charpentier (1643 bis 1704) war einer der größten und einfallsreichsten Komponisten von Frankreich, und seine Oper Médée ist sein bedeutendstes musikalisches Werk. Aufgrund ihrer Farbenprächtigkeit eignet sie sich auch als Ausstattungsstück für Bildmedien.

Der aus Italien stammende Lully war der Erfinder der französischen Oper und fand seine spätere Heimat in Frankreich. Als Günstling des Königs (Sonnenkönig Ludwig XIV) wurde er zum Musiksuperintendanten bestellt, so dass er mit einer Macht (Genehmigung zu musikalischen Aufführungen) ausgestattet war, dass er Konkurrenten äußerst wirksam in Schranken halten konnte (seit 1672). Er hatte außerdem eine Anhängerschaft, die noch lange über seinen Tod hinaus dafür sorgte, dass sein Ruhm nicht durch Meisterwerke von Konkurrenten getrübt werden konnte.

Charpentier wurde bei Giacomo Carissimi in Rom zum Komponisten ausgebildet und war quasi ein Erzfeind von Lully und seiner Anhänger, wobei man ihm zum Vorwurf machte, keinen rein französischen Stil zu verfolgen und sich von den "Exzessen" der italienischen Barockmusik verführen zu lassen. Auf die "Kabalen von Neidern und Unwissenden" ist der Umstand zurückzuführen, dass die Oper Médée über 300 Jahre lang von der Bildfläche verschwunden war und erst im 1984 wiederentdeckt worden ist. Schon damals erfolgte eine beachtliche Einspielung unter William Christie, die jedoch als LP mit einigen Kürzungen verbunden war. Nach dieser und weiteren Erfahrungen mit diesem Werk erfolgte die vorliegende Neueinspielung im Jahr 1994.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden