Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Münchner Bergtouren: 46 F... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Alexander Achill
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Augenscheinlich einmal pfleglich angelesenes u. sehr gut erhaltenes Exemplar mit nur leichten Gebrauchsspuren am Einband. Daher als Mängelexemplar am unteren Buchschnitt gekennzeichnet. Versand sofort.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Münchner Bergtouren: 46 Felstouren im II. Grad zwischen Salzburg und Oberstdorf. Mit GPS-Tracks (Rother Selection) Taschenbuch – 3. September 2014

4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 16,95
73 neu ab EUR 24,90 3 gebraucht ab EUR 16,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Münchner Bergtouren: 46 Felstouren im II. Grad zwischen Salzburg und Oberstdorf. Mit GPS-Tracks (Rother Selection)
  • +
  • Alpine Bergtouren Wetterstein und Karwendel: 50 anspruchsvolle Gipfelziele zwischen Zugspitze und Achsensee (Erlebnis Bergsteigen)
  • +
  • Wilde Wege Bayerische Alpen: 50 Touren zwischen Ammergau und Berchtesgaden. Mit GPS-Daten (Rother Wanderbuch)
Gesamtpreis: EUR 68,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch macht Appetit auf Abenteuer. Es sind viele Touren drin, von denen ich noch nie zuvor etwas gelesen hatte. Die Photos mit den eingezeichneten Routen sind aufschlussreich, die Kartenausschnitte ebenso. Ich habe noch einige Projekte auf dem Zettel stehen.

Beim Besuch der Dremelspitze, die nur als "schwierig" eingestuft ist, habe ich allerdings dumm geschaut. Im Vergleich zum Breithorn, das in der selben Kategorie liegt, ist die Dremelspitze erheblich anspruchsvoller wegen der permanenten Ausgesetztheit und oft bröseligem Fels. Die glattpolierte Schlüsselstelle ist deftig exponiert in 100% Absturzgelände (gut 20m über einer Schlucht) und wird lapidar als "sehr schöne Kletterstelle" beschrieben. Hier musste ich passen, "schön" ist für mich was ganz anderes.

Die Ehrwalder Sonnspitz ist als "sehr schwierig" eingestuft. Die habe ich schon drei mal ohne Probleme gemacht. Die Tour ist wesentlich einfacher! Viel weniger ausgesetzt und wenn dann nur in kurzen Passagen, teilweise drahtseilversichert und mit Abseilbügeln zum Festhalten versehen, außerdem viel weniger IIer Kletterstellen. Es ergibt auch wenig Sinn, diese IIer Tour mit dem Seebensee Sportklettersteig zu verbinden und in eine Tour zu packen. Da werden zwei Kategorien vermixt, die völlig unterschiedliche Anforderungen an den Begeher stellen. Was wird da bewertet, Klettersteig + Sonnspitz oder nur Sonnspitz?

Mir scheint als wenn hier zwei verschiedene Autoren am Werk waren, die eine unterschiedliche Auffassung von objektiver Gefahr und Schwierigkeit hatten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mir gefällt dieses Buch sehr gut. Ich habe es mir erst in diesem Jahr gekauft (übrigens die Namensgleichheit beruht nicht auf Verwandschaft, ich kenne den Autor nicht) und schon einige Touren daraus gemacht. Alle Touren in dem Buch sind ein Zwischending aus Klettern und Wandern. Der erfahrene Kletterer, der alpin gewohnt ist im 6. Grad oder höher zu klettern, kann sicher alle Touren ohne Seilsicherung begehen. Einfach sind sie trotzdem nicht. Oft sehr anstrengend und lange, bei unsicherem Wetter sind die meisten Touren davon nicht zu empfehlen. Für den abitionierten Bergwanderer sind genauso Touren dabei, wie für den passionnierten Kletterer, der gerade keinen Seilpartner findet und desshalb alleine los zieht.
klare Kaufempfehlung.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Besprechung der "Münchner Bergtouren" in Alpinwelt, Zeitschrift der DAV-Sektion München-Oberland:

Steil, felsig, klassisch
Der Tourenführer "Münchner Bergtouren" lässt aufhorchen: Anstelle moderner Modetouren
werden hier 46 anspruchsvolle Felstouren im II. Grad präsentiert. Ein Leckerbissen
für Bergsteiger der alten Schule, die gern seilfrei in den unteren Schwierigkeitsgraden
klettern und die das Unterwegssein in ausgesetzten, teils brüchigen,
einsamen und oft unmarkierten Steilhängen lieben. Von Salzburg bis Oberstdorf
reicht das Spektrum der vorgestellten Touren, die dann doch hin und wieder in den III.
Grad hineinreichen - von bekannten Klassikern wie dem Jubiläumsgrat bis zu unbekannten
Zielen in den Lechtaler Alpen. Hilfreich sind die Hinweise zu Sicherungsmöglichkeiten
bei jeder Tour sowie die oftmals in Fotos eingezeichneten Routenverläufe.
Ein moderner Führer also, der so richtig Lust macht aufs "klassische Bergsteigen".
Mehr Infos in »alpinwelt« 3/11, S. 20-24
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als ich mir vor einigen Jahren dieses Buch zugelegt habe, ahnte ich noch nicht, dass mich die dort beschriebenen Tourenvorschläge auf Jahre hinaus beschäftigen und zur Grundlage vieler großartiger Bergfahrten werden würde. Die Kombination aus verbaler Beschreibung, Bildern und technischen Hinweisen, die übersichtlichen Tabellen, mit denen man die geplante Tour gut mit bereits gemachten vergleichen kann, die GPX-Tracks: All das macht dieses Buch zu einer unerschöpflichen Quelle für Leute, die einen Einstieg in das klassische Bergsteigen mit leichter Kletterei bis zum II. Grad suchen. Nachdem ich inzwischen fast hinter jeden Tourenvorschlag ein Häkchen setzen konnte, erscheinen mir rückblickend manche Touren tendenziell eher etwas zu dramatisch beschrieben ("äußerst schwere Bergtour"), in der Praxis waren sie meist wesentlich einfacher als erwartet, und regelmäßig ein Genuss. Vom tödlichen Absturz des Autors am Wettersteingrat am 11. August 2013 habe ich mit großer Bestürzung erst gestern erfahren.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden