Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Männlichkeit leben: Die S... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Männlichkeit leben: Die Stärkung des Maskulinen Broschiert – 16. März 2015

4.3 von 5 Sternen 94 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95 EUR 12,95
70 neu ab EUR 16,95 6 gebraucht ab EUR 12,95

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Männlichkeit leben: Die Stärkung des Maskulinen
  • +
  • Weiblichkeit leben: Die Hinwendung zum Femininen
  • +
  • Tantra: Das Liebes- und Beziehungstraining für Singles und Paare
Gesamtpreis: EUR 50,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bjørn Thorsten Leimbach ist Heilpraktiker für Psychotherapie, Paar- und Sexualtherapeut mit eigener Praxis in Dortmund. Er entwickelt und leitet Partnerschaftsseminare und LifeCreation® Visions- und Persönlichkeitstrainings, war Kommunikationstrainer für Skoda, Thyssen-Krupp, Douglas und anderen und ist zertifizierter Ausbilder in Superlearning. Er unternahm zahlreiche Aus- und Fortbildungen im Bereich der humanistischen Psychologie sowie der Praxis im Zen-Buddhismus. Bjørn Thorsten Leimbach ist Vater eines erwachsenen Sohnes.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich gebe zu, dass ich angesichts des Portraits von Herrn Leimbach und den Auswahlkriterien zum Herzenskriegerzyklus
auf seiner Webseite Antipathien entwickelt hatte. Es ist Herrn Leimbach jedoch sehr gut gelungen, meine
Vorbehalte in seinem Buch auszuräumen, mir sogar klar zu machen, welche meiner Glaubenssätze die
Grundlage für mein Urteil bildeten.

Nach einem einführenden Plädoyer für den Herzenskrieger belegt der Autor zunächst, dass Aggression nicht typisch
männlich ist. Ein Test mit 16 Fragen belegte mir deutlich, dass ich tendenziell zur Gruppe der Mr. Nice
Guy" gehöre. Der nette Kerl von nebenan will keiner Frau wehtun, es mangelt ihm an Führungsqualität und er
geht Konkurrenz aus dem Weg. Kurz: er ist verweichlicht und damit für Frauen todlangweilig. In der Polarisierung
entsteht die Energie für echte Begegnung und auch Erotik! Der Mann sollte klare Ziele haben, konflikt- und risikofreudig
sein, seine Grenzen kennen, Visionen haben und seine Freiheit lieben! Der erste Schritt dahin ist ein gesunder
Umgang mit Aggression. Dabei ist es sehr wichtig, Aggression von Gewalt zu unterscheiden. Es folgt ein
Selbsttest zur Aggressionshemmung, die meist auf einer (Kinder-)Angst vor Verletzung und vor der eigenen Stärke
gründet.

Wie auch in der Abfolge der Herzenskriegerseminare beschreibt Herr Leimbach im Folgenden die Themen der
Abnabelung von der Mutter (damit aus dem Muttersöhnchen ein Mann werden kann) und den Weg hin zum Vater,
als den wichtigsten Mann im Leben eines Mannes.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Sind Sie ein „Frauenversteher“? Gehören Sie zu den Männern, die ernsthaft glauben, Frauen verstehen zu können, ja, die so tun, als würden sie Frauen verstehen und dann nicht begreifen, warum sie immer wieder eins auf den Hut bekommen? Dann ist es ein Buch für Sie, denn es richtet sich an alle Frauenversteher dieser Welt, an Softies und die sogenannten Nice Guys und an die vielen nicht abgenabelten Männer, die nichts Falsches darin sehen, dass sie noch mit 30 im Hotel Mama wohnen, und die alles tun, um die von Frauen beherrschte Komfortzone nicht verlassen zu müssen. Männer, deren Zahl übrigens immer zunimmt, denen Sicherheit und Genuss wichtiger sind als Freiheit, Männer, die in ihrer Entwicklung zum Mann stecken geblieben sind und die bereit sind, auf die Entwicklung ihrer Männlichkeit zu verzichten, weil es sich in der Welt der Mütter bequemer leben lässt als in der rauen Welt der Väter.

Leimbach, der Autor dieses „Männerbuches“, ist ein Heilpraktiker für Psychotherapie, ein Therapeut also, der die Nöte der Männer kennt und weiß, wovon er spricht, wenn er behauptet, dass Männer dabei sind, ihre Männlichkeit zu opfern, um es den Frauen recht zu machen. („In der Arbeit mit Männern werden die Abhängigkeit der Männer von ihrer Partnerin und die Hörigkeit ihr gegenüber immer wieder deutlich“). Sein Tenor: es sei an der Zeit, aus diesem Albtraum zu erwachen und sich der Entwicklung der eigenen Männlichkeit zu widmen.

Dass es langsam Zeit wird, dass Männer erwachen, beweist die Entwicklung der letzten zwanzig Jahre. Stichwort: Gender Mainstreaming .
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Heute, am "wirklichen Vatertag" (jeden 3. Sonntag im Juni) eine Rezension zu "Männlichkeit leben" (und "Weiblichkeit leben")

Es handelt sich bei "Männlichkeit leben" und Weiblichlkeit leben" um zwei Leitfäden, die einen Weg zur eigenen Geschlechtlichkeit anbieten. Die Untertitel verraten, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden: Die Stärkung des Maskulinen und Die Hinwendung zum Femininen sagen dem Gender adé. Das wurde auch Zeit!

Die fehlenden Väter

Beide Werke sind nach ähnlichen Prinzipien aufgebaut. Am Anfang werden gesellschaftliche Entwicklungen beleuchtet und deren Folgen dargestellt. Sie sind zum Teil gefärbt durch die eine oder andere politisch korrekte Sicht der Dinge, die Männer gerne zu Tätern macht und Frauen zu Opfern. Überwiegend aber werden wichtige Ursachen für die heutigen Verhältnisse angesprochen, in denen Mann nicht mehr Mann und Frau nicht mehr Frau sein darf. So ist zum Beispiel von den fehlenden Vätern die Rede. Die vaterlose Gesellschaft ist ein Problem und hat negative Folgen für Kinder beiderlei Geschlechts.

In Männlichkeit leben wird diese Thematik vertieft: "Wir leben in einer übertriebenen Sicherheits- und Komfortzone, die Jungen und Männer zu Versagern und Rebellen gegen alles Männliche macht, zu Männern, die ihr Leben nicht in die Hand nehmen." Zudem erfahren wir, dass immer mehr Männer ihre Freundinnen als 'besten Freund' sehen, dass sie mit Frauen ihre persönlichen Probleme und Themen besprechen. Dies sei ein Irrtum, so der Autor, eine Entwicklung, die ganz und gar nicht gut sei. Weder für den Mann, noch für die Frau. Für solche Fragen sind Männerfreundschaften gut und wichtig.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen