Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Mächtig gewaltig, Egon: Die Biografie von Ove Sprogøe Gebundene Ausgabe – 15. März 2012

4.5 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95 EUR 19,00
1 neu ab EUR 29,95 4 gebraucht ab EUR 19,00 1 Sammlerstück ab EUR 28,00

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jacob Wendt Jensen, geboren 1966, ist dänischer Journalist und Filmkritiker. Sein erstes Buch hieß »Cut. Wie das Goldene Zeitalter des dänischen Films entstand erzählt von denen, die es schufen« (2008). Ove Sprogøe (1919 - 2004) war ein dänischer Schauspieler. Er war 50 Jahre Mitglied des Ensembles des Kopenhagener Folketeatret, wo er in etwa 150 Rollen zu sehen war. In Film und Fernsehen spielte Sprogøe hauptsächlich komische Rollen. Sein internationaler Durchbruch gelang ihm mit der Reihe der Olsenbandenfilme. Zwischen 1968 - 1998 entstanden 14 Filme mit den sympathischen Ganoven Egon Olsen (Sprogøe), Kjeld (Poul Bundgaard) und Benny (Morten Grunwald). Bis heute haben die in der DDR häufig gezeigten Filme Kultstatus. Ove Sprogøe und seine Frau Eva hinterlassen drei Söhne, von denen einer, Henning Sprogøe, ebenfalls Schauspieler ist.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die meisten kennen Ove Sprogoe nur als Egon Olsen aus der Olsenbande. Doch er war weit mehr als das. 600 Rollen in 50 Jahren hat er gespielt und er wurde so der wohl fleißigste und einer der bekanntesten Schauspieler Dänemarks. Der Autor blickt nun zurück auf dieses beachtliche Lebenswerk.

Natürlich nimmt dabei die Rolle des Egon Olsen einen wichtigen Teil ein, obwohl der Olsenbande im Buch eigentlich nur ein Kapitel gewidmet ist. Aber auf seine Paraderolle wird auch noch an vielen anderen Stellen immer wieder Bezug genommen. Die anderen Kapitel behandeln die zahlreichen weiteren Rollen Sprogoes als Charakterdarsteller in Film und Theater.

Ein Kapitel ist der besonderen Beliebtheit Sprogoes in der DDR gewidmet, welche er natürlich auch vor allen den Olsenbanden-Filmen zu verdanken hat. Dass er in den neuen Bundesländern auch jetzt, 8 Jahre nach seinem Tod noch äußerst populär ist, wurde gerade wieder auf der Leipziger Buchmesse deutlich, als das letzte noch lebende Mitglied der Olsenbande Morten Grunwald (Benny) die Biografie seines ehemaligen Kollegen vorstellte, und das Buch nach kurzer Zeit ausverkauft war.

Fazit: Eine interessante, würdevolle Hommage an einen großen Schauspieler, der weit mehr war, als nur der Egon Olsen aus der Olsenbande.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HEIDIZ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Wer kennt nicht den berühmten Satz 'Mächtig gewaltig, Egon '' ??? Er ist schon irgendwie zum Klassiker geworden, aber wer weiß, was aus der Olsenbande geworden ist? Was ist aus den Menschen dahinter geworden???

Nur noch ein Olsen lebt ' leider ' '
' und den hatte ich das Glück ' auf der Leipziger Buchmesse kennen lernen zu dürfen. Am Stand des Verlages Neues Berlin hatte ich die Biografie von Ove Sprogøe erworben und nach etwas längerem Anstehen auch eine Widmung in meinem Buch ergattern können. Morten Grunwald ist der einzige der drei Olsens, der noch am Leben ist und er war überwältig von der großen Resonanz und Freundlichkeit der Menschen in Leipzig und überhaupt in Deutschland ' und vor allem, wie man ihn noch kannte '

Gliederung:
=========

Das Buch ist in Vorbemerkungen des Autors, 42 Kapitel und die Nachbemerkungen der Übersetzerin gegliedert.

Inhalt:
=====

Einführend erfährt man von der Kindheit Oves, von der Prophezeiung, die seiner Mutter erzählt wurde und von seiner Familie. Was war der Ove einstmals für ein Kind, welche Charakterzüge trug er in sich ' usw. Weiter geht es im Spätsommer des Jahres 1926. Ove geht zur Schule, er geht in die Lehre im nächsten Kapitel, er findet die Frau fürs Leben usw. usw. Kapitel für Kapitel lernt man den Menschen hinter dem berühmtesten der drei Olsens kennen ' Egon Olsen.

Man erfährt viel Privates, aber auch vieles zu seiner Karriere, die er beim Theater und Film machte. Man erfährt, was ihn auszeichnet. Sein Privatleben und seine Arbeit als Schauspieler werden eingehend und detailliert beleuchtet und spannend und aufschlussreich wider gegeben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dank dem Autor und der Übersetzerin.
Dieses Buch machte aus Egon Olsen - die Filmfigur - Ove Sprogöe -' den Menschen -' für mich.

Einen wahrlich großen Menschen.

Es gab mir die Möglichkeit einen winzigen Teil an seinem gesamten Leben teilzuhaben. So sehr, dass die Kapitel 40 und 41 eine tiefe Trauer in mir hervorbrachen. Es hat lange gedauert diese zu lesen und zwei Packungen Papiertaschentücher gekostet.

Insgesamt liest es sich sehr flüssig, ich hatte es nach zwei Tagen durch.

Aus tiefstem Herzen Danke für dieses Buch. Hut ab.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mein Vorredner traf in Sachen Person Ove Sprogoe die richtigen Worte. Die Biographie schafft es ein plastisches Bild, eines wundervollen Künstlers zu zeichnen. So wird in recht kurzweiliger Atmosphäre jede Station im Leben des Schauspielers beleuchtet.

Wer auf der Leipziger Buchmesse war, wird gemerkt haben, wie riesig das Interesse an ihm und der Olsenbande auch heute noch ist. So waren sämtliche Vorträge und Signierstunden von Morten Grundwald immer mehr als gut besucht.

Jedoch muss ich das Buch auch leider kritisieren. Weniger den Inhalt als die Übersetzung, so ist die verwendete Sprache von Frau Strahl-Österreich sehr einfach gehalten und Wortwiederholungen sind teils sehr auffällig. So wird Sprogoe in jedem zweiten Satz beim Vornamen genannt. Über weite Strecken wirkt es anstrengend zu lesen wenn: Ove macht dies, Ove macht das etc.
Weiterhin sind ihr in der Übersetzung offenbar einige Schnitzer unterlaufen, so wird Michel aus Lönneberga auf einmal zum Original Emil aus Lönneberga, wer das nicht weiß guckt erstmal aus der Wäsche.

Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass das Buch in Deutschland nur in gekürzter Form erschienen ist. Warum auch immer...

Dennoch ein wunderbares Buch !
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
wie auch schon meine vorredner hatte ich ebenfalls das glück ein buch mit autogram und kurzen persönlichen text von "benny" zu erhalten auf der leipziger buchmesse.

ich bin mit der olsenbande im letzten jahrzehnt der ddr groß geworden und erinnere mich gern an die filme zurück die da überwiegend "heimlich" aufgrund der sendezeiten bei oma und opa geschaut wurden...

daher war auch mein treffen mit dem letzten der 3 helden der kindheit ein schönes erlebniss!
ich war erstaunt das morten noch derart gut drauf war/ist für sein alter und auch vor einem iphone (mit dem er das publikum per bild für sich festgehalten hat) nicht zurückschrecken tut!

zum buch selbst:

einiges wusste ich schon vieles war neu! viele sachen haben mich zum schmunzeln gebracht...

die bilder fand ich schön und waren zum teil für mich sogar stellenweise neu!

der einband in nadelstreifenoptik zeigt das hier mit liebe zum detail hingeschaut wurde!

leider hatte ich bei dem lesen des buches keinen richtigen fluss.
wie auch schon ein vorredner aufgefallen ist waren mir die ove macht dies, ove macht das, ove hatte zum xten mal kein geld etc einfach zu viel...

ich denke das hätte man evt anders bzw über das buch anders verteilen besser halbieren können.

im großen und ganzen aber auch für mich ein gutes buch welches großen einblick auf einen kleinen mann gibt!

5 sterne gibt es trotzdem da ich inhaltlich das buch super sowie den preis gerechtfertigt finde!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen