Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Lynx Suborbital-Flug in Mojave-Wüste / US

3.1 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen
| 5 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen

  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.


Produktinformation

  • ASIN: B003GAJ87C
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 19. Oktober 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 813.610 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Suborbitale-Flug bedeutet Flughöhe von ca. 50-90 Km Über der Erdkruste, geht aber noch nicht in die Umlaufbahn das wäre 100 Km Ü-Erde.
Daa spielen anderen Geschwindigkeiten eine Rolle, ca. mit 28.000 Km/h das ist die Erste Kosmische Geschwindigket.

Touristenflüge SUBORBITAL sind also etwas ganz besonderes weil sie so nahe dem Weltraum kommt.

3-4 Tage Training vor dem Flug sind in dem Preis schon inklusiver

Was etwas stört ist die Gutscheingültigkeit von nur drei Jahren, für den Preis sollte Lebenslange Gültigkeit für den Gutschein gelten.
Aber vielleicht wollen die Betreiber damit nur sagen, falls man etwas wünscht sollte man es nicht auf die Lange Wunschliste legen, sondern gleich machen.

Lynx Suborbital-Flug
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Freitag Nachmittag. Ich sitze in der "Arbeit" und bin, wie 80% aller deutschen Arbeitnehmer, auch an diesem letzten Arbeitstag der Woche damit beschäftigt meine Facebook-Nachrichten gewissenhaft zu bearbeiten. Bei einem Stundenlohn von 43,80€ eigentlich ein gut bezahlter Arbeitsplatz. Während ich so dasitze und mir irgendwelche Halbwahrheiten bzw. Ausreden überlege, wieso ich mich längere Zeit nicht mehr bei meinen 597 „Freunden“ gemeldet habe stolpere ich über eine Neuigkeit: „Ein Hamburger Royal TS, mit großer Pommes und Cola – und einen Flug ins All“. Da hat doch tatsächlich jemand den Weltraumflug von McDonalds gewonnen, und ich naives Kind dachte immer, dass diese Gewinnspiele ein Fake wären. Man lernt im Leben niemals aus. Doch tatsächlich hat nicht irgendwer den Gutschein ins All gewonnen, sondern Heike (49) aus Magdeburg. Somit fliegt sie als erste deutsche (zumindest seit 1990) Frau in den Orbit.
Glückwunsch!

Ich wollte allerdings die erste deutsche Frau im Weltall sein.
Als ich diese Ungerechtigkeit meinem Mann vorgetragen hatte, entschloss er sich dieses super Angebot auf Amazon wahrzunehmen. Wobei er eher die versäumten Jahrestage gut machen wollte, anstelle sich als einfühlsamen, verständnisvollen Ehemann zu zeigen. Egal. Geld stinkt nicht.

Die Bezahlung per Kreditkarte erwies sich leichter als gedacht, da der Verfügungsrahmen von 357.000€ durch meinen letzten Einkauf bei Aldi nur unwesentlich beansprucht war. Allerdings empfehle ich bei Bezahlung mit Kreditkarte die schwarze AmEx, ansonsten wäre PayPal eine Option oder Bar im Kuvert per Fahrradkurier.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 96 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Eigentlich wollte ich mir dieses Sonderangebot auf keinen Fall entgehen lassen, als ich dann aber gesehen habe, dass auch noch 3(!) Euro Versandkosten anfallen, wars mir dann doch eindeutig viel zu teuer.
Werde nun ersatzweise einen Bungeesprung vom Hausdach machen, entsprechendes Seil liegt ja ohnehin schon seit drei Jahren in unserem Garten rum...

Nachtrag: Habe mich nun endlich von meinen zahlreichen Brüchen erholt und knallhart gespart, um auch noch die sündhaft teuren Versandkosten berappen zu können und dann das!: Meine gewünschte Farbe "Mojave Wüste" ist leider nicht mehr verfügbar sondern nur noch das stinknormale "US"!!! Baue mir nun selbst eine Rakete, entsprechendes Material liegt ja ohnehin seit Sylvester 2000 auf meinem Speicher rum...

Nachtrag 2: Nachdem ich mich nun auch von Verbrennungen dritten Grades erholt und festgestellt habe, dass nun keine Versandkosten mehr anfallen und dazu auch noch die scheußliche Farbe "US" aus dem Sortiment gestrichen wurde, habe ich mich dazu entschieden diesen Gutschein zu bestellen. Gleich zweimal, denn der erste kam leider nicht an, da er in der Post verloren ging, wie mich mein Briefträger wissen ließ.
Hoffe nun also, dass der 2. Versuch klappen wird und ich in Kürze von meinem Flug werde berichten können...
6 Kommentare 162 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Für einmal Fliegen 95.000,- war mir nun doch zu viel. Deshalb habe ich mir einen Bausatz schicken lassen, der nur 9.999,- kostet. Der praktische Inbusschlüssel war mit dabei. Mit Hilfe der Familie war das Gerät an einem Samstag gebaut und abflugbereit.

Bevor es losging habe ich aus Sicherheitsgründen (Safety Frist!) noch mit dem Flugsimulator auf dem PC geübt. Die Lektionen mit dem Funkverkehr kann man überspringen. Am Sonntag ging es dann zum nahen Segelflugplatz wo wir noch Bier, Würstchen und ein paar Freunde eingeladen haben. Dann Autopilot auf -on- gestellt und alle haben den Countdown mitgesungen. Mit einem tollen Sound, viel Feuer aus dem verchromten Auspuff und mächtig Schub ging es gen Himmel. Einfach toll wie man in die Sitze gedrückt wird. Nach 3 Minuten waren wir dann im All.

Das war vielleicht blöd. Alles war schwarz und man sah beim Trudeln die Erde nicht richtig, da wir uns sehr schnell um die eigene Achse drehten. Da habe ich sofort den Autopiloten abgeschaltet und mir der manuellen Steuerung konnte ich das Trudeln unter Kontrolle bekommen.

Jetzt habe ich eine Frage an die freundliche Versandrückgabe von Amazon. Wir haben den Mond passiert und steuern einem schwarzen Loch entgegen. Das macht mich sehr unzufrieden und ich wäre Amazon dankbar wenn ich einen DHL Rücksendeaufkleber bekommen könnte. Ihr seid doch sonst immer so fix, könntet ihr uns und dieses Lynx zurückholen lassen?
4 Kommentare 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden