Facebook Twitter Pinterest
Lutoslawski: The Symphoni... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ankaufalarm
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Lutoslawski: The Symphonies Doppel-CD

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 8. Februar 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 9,49
EUR 6,47 EUR 5,95
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
29 neu ab EUR 6,47 5 gebraucht ab EUR 5,95

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Lutoslawski: The Symphonies
  • +
  • Martinu: Complete Symphonies
Gesamtpreis: EUR 18,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Los Angeles Philharmonic
  • Dirigent: Esa-Pekka Salonen
  • Komponist: Witold Lutoslawski
  • Audio CD (8. Februar 2013)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • ASIN: B00AK3X3M4
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.812 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
0:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
9:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
13:40
Nur Album
7
30
14:11
Nur Album
8
30
31:26
Nur Album
9
30
21:01
Nur Album

Produktbeschreibungen

Anlässlich des 100. Geburtstages von Witold Lutoslawski im Januar 2013 veröffentlicht Sony Classical eine Doppel CD mit sämtlichen Sinfonien des einflussreichsten Komponisten.
Die CD enthält neue Live-Einspielungen der 1. Sinfonie und des Werkes "Fanfare for Los Angeles Philharmonic" sowie die Referenz-Aufnahmen der Sinfonien 2 , 3 und 4. Eingespielt wurden die Aufnahmen vom Los Angeles Philharmonic unter Chefdirigent Esa-Pekka Salonen, der als ausgewiesener Kenner der Werke Lutoslawskis gilt.
Das Orchester und der Dirigent sind auf ganz besondere Weise mit dem Komponisten verbunden. Viele Werke Lutoslawskis wurden durch das Orchester unter Leitung des Komponisten selbst uraufgeführt und auch der finnische Dirigent Salonen - ein Schüler von Lutoslawski - leitete als Ehrendirigent des Orchesters viele Aufführungen mit Werken des polnischen Komponisten.

“Witold Lutoslawskis Musik ist eine, die den Hörer mit weiten Armen aufnimmt. So sehr sich der Komponist, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, für Mathematik und Naturwissenschaften interessierte: Seine Musik bleibt sinnlich erfahrbar, schafft Atmosphäre. Strenge und Klarheit in der Form haben bei ihm nichts Unterkühltes, sind kein intellektueller Selbstzweck, sondern Dienst am Hörer. Zu erleben ist das beispielhaft in seinen vier Sinfonien, die nun in einer exzellenten Gesamtaufnahme mit dem Los Angeles Philharmonic unter Esa-Pekka Salonen erschienen sind. […] Die Sinfonien anzuhören lohnt sich schon allein wegen Lutoslawskis außergewöhnlichen Instrumentierungskunst. Sein Orchester klingt nie dickflüssig, immer wieder überrascht er mit aparten Kombinationen, wie etwa im ersten Satz seiner zweiten Sinfonie mit der Verbindung von Flöten und Tom-Tom, immer wieder wechselt er zwischen kammermusikalischen und orchestralen Teilen. Dass zeitgenössische Musik ‚schwierig‘ sei – Lutoslawskis klare Sinnlichkeit straft diese Meinung Lügen.“
(Fono Forum 5/2013, zur CD Lutoslawski: The Symphonies)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Komponistisch gesehen sind vielleicht nicht alle 4 Sinfonien gleichrangig, aber die Los Angeles Philharmoniker unter Salonen spielen das ganze Programm mit Begeisterung auf höchstem artistischen Niveau.
Die "Fanfare for Los Angeles Philharmonic" (0:55) am Anfang der Cd macht sofort Appetit auf Mehr.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
lutoslawski zum 100sten - der polnische komponist (und dirigent), 1913 in warschau
geboren und widerständiger, stolzer pole, ist einer der wenigen grossen und seriösen
komponisten unsrer zeit.
nach chopin grösstes musikalisches talent am warschauer konservatorium (maliszweski),
zugleich studierter mathematiker, boulanger-schüler in paris, autonomer geist seiner ent-
wickelten kompositions>aleatorik<-technik, die serielle prinzipien der klangproduktion
mit klängen tradierter folkloristischer polnischer musik in einklang bringt.
von daher, die bei aller modernität suggestive emotionale kraft seiner komplexen, aber
ansprechend gestenreich-klangsinnlichen musik.

neben seinen berühmten frühwerken >konzert für orchester< und >musicque funebre<
(trauermusik in andenken bela bartoks) und den >jeux venitiens< geben seine sinfonien,
die 1.von 1947, 2.- 1967, 3.- 1983 und 4.von 1992 einen genre-kompatiblen, recht um-
fassenden eindruck von der musikalischen entwicklung seines instrumentalwerks.

sony classical hat zur jahrhundertfeier von lutoslawski ein 4-sinfonien 2er-set mit einer
neuaufnahme der ersten sinfonie unter esa-pekka salonen und den los-angeles-phil ediert,
das auch die eigens komponierte >fanfare for l.a.phil< von 1993 enthält.
esa-pekka-salonen, selbst komponierender chef-dirigent der l-a-phil, der auch eine her-
vorragende einspielung des jahrhundert->sacre< von stravinsky eingespielt hat, könnte
kein besser-versierter anwalt für lutoslawski sein.
salonens einspielungen klingen akribisch ausgehört, sind detailscharf und dynamisch
erstklassik ausbalanciert, alles überaus feinsinnig-klangschön.
ein meister dirigiert seinen meister.
Le Sacre du Printemps
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es gibt gute moderne Musik, die auch mir gefällt. Einige Stücke gehen ins Ohr. Lutoslawski hat einige von diesen Stücken komponiert. Aufmerksam wurde ich auf Lutoslawski durch ein im MDR Figaro gesendetes Konzert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren