Facebook Twitter Pinterest
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Lust for Life ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Lust for Life

4.5 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen
Amazon’s Choice empfiehlt top bewertete, sofort lieferbare Produkte zu einem günstigen Preis.
Amazon's Choice für "lana del rey"

Preis: EUR 5,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 21. Juli 2017
EUR 5,00
EUR 5,00 EUR 6,69
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Lana Del Rey-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Lust for Life
  • +
  • Honeymoon
  • +
  • Ultraviolence
Gesamtpreis: EUR 20,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Juli 2017)
  • Erscheinungsdatum: 21. Juli 2017
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Vertigo Berlin (Universal Music)
  • ASIN: B072K3PSH6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  Vinyl |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 496 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Auf die Frage, woran Lana Del Rey besonders gern zurückdenkt, antwortet sie prompt: „An das Jahr 2011.“ Kein Wunder - es war das Jahr ihres Durchbruchs, die Single „Video Games“ wurde ein internationaler Hit, der auf Platz eins der deutschen Charts schoss. Weltweit verkaufte sich die Single fast zwei Millionen Mal.

Der Hype um die Amerikanerin war riesig. Nicht nur Indie-Kreise verfielen ihrem lasziven Gesang, auch die Mainstream-Welt empfing sie mit offenen Armen. Die CD „Born To Die“ schoss 2012 in der Folge erwartungsgemäß durch die Decke: Platz eins unter anderem in Deutschland, Großbritannien oder Österreich, Platz zwei in den USA. Am Ende war es mit fünf Millionen verkauften Tonträgern auf Platz fünf der bestverkauften Alben des Jahres. Mit den beiden Nachfolgern „Ultraviolence“ (2014) und „Honeymoon“ (2015) bewies sie ziemlich eindrucksvoll, dass sie nie Gefahr lief, lediglich als Eintagsfliege abgetan zu werden.

Geschmackssicher steuert Lana Del Rey mit ihrem neuen Album Lust For Life auf dieses Ziel zu. Der Sound des Albums ist gleichermaßen zeitgemäß und retro. Es enthält verschleppte Triphop-Beats, typisch Lana Del Rey taucht sie dabei textlich in tiefe Traurigkeit ein. Bei vielen Tracks regiert die Melancholie wenn sie beschreibt, wie die Gefühle zu einem Mann sie fast zerbrechen.
Aus ihrem Herzen hat Lana Del Rey noch nie eine Mördergrube gemacht. Verkorkste und schwierige Beziehungen haben sie in ihren Liedern zum Flehen oder Verzweifeln gebracht. Aber nun knöpft sie sich auch Themen aus der politischen Gegenwart der USA vor.

Ihre sozialkritischen Texte sind nicht die einzige nennenswerte Veränderung im Schaffen der Künstlerin. Für Lust For Life hat sich Lana ein paar Gäste ins Studio geholt. Für den Song „Summer Bummer“, dessen Beats sowohl kraftvoll und doch smooth sind, unterstützen sie A$AP Rocky und Playboi Carti. Sean Lennon rekrutierte sie für das sparsam instrumentierte „Tomorrow Never Came“. Beim Titelsong Lust For Life tat sie sich mit The Weeknd zusammen. Die beiden turteln im Video zu diesem Track auf dem Hollywood-Sign über den Dächern von Los Angeles, was das Zeug hält und singen: „Our Lust for life keeps us alive.“ Ungewohnte Töne von Lana Del Rey, die nicht gerade als Hedonistin gilt. Sie lacht: „Ich glaube, jeder sehnt sich danach, glücklich zu sein – mich eingeschlossen.“ Der Erfüllung dieses Wunsches kam sie durch ihre Zusammenarbeit mit Stevie Nicks ein Stück näher. Die Fleetwood-Mac-Legende fügt sich nahtlos in die Klavierballade „Beautiful People Beautiful Problems“ ein.

Lana Del Rey schafft es, jede Silbe mit Bedeutung zu füllen. Bei Festivals schlägt sie mühelos Zehntausende mit ihrem mal dunkel getönten, mal mädchenhaft hellen Gesang in ihren Bann. Warum? Weil ihre Gefühle wahrhaftig sind. Sie erzählt Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind.



Kundenrezensionen

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

Top-Kundenrezensionen

30. Juli 2017
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
8. August 2017
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
9. Mai 2018
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
19. August 2017
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
10. Dezember 2017
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
10. September 2017
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
3. Juli 2018
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
29. Juli 2018
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?