Facebook Twitter Pinterest
Lupinas Sohn ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Lupinas Sohn

4.3 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
76 neu ab EUR 4,35 2 gebraucht ab EUR 4,24

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Lupinas Sohn
  • +
  • Die Werwolf-Elite
  • +
  • Albtraum in Atlantis
Gesamtpreis: EUR 18,18
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. Mai 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Lübbe Audio Hörspiel (Tonpool)
  • ASIN: 378574594X
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Hörbuch-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.400 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe den Zweiteiler jetzt drei Mal durch und muss sagen: TOP - hat mir richtig gut gefallen. Und damit meine ich vorrangig gar nicht mal die Geschichte sondern viel mehr die produktionstechnische Arbeit.

Bei Folge 71 gab es zurecht einigen Anlass zur Beschwerde. Folge 72 hat mir persönlich schon wieder sehr gut gefallen, klang aber noch nicht wie die gewohnten Döring-Sinclairs. Bei 73 + 74 höre ich nun jedoch, von der Erzählerin und dem neuen Intro mal abgesehen, keinen Unterschied mehr. Gerade die Passagen mit Dr. Tod, Lady X und Lupina klingen so vertraut, dass ich mir nun überhaupt keine Sorgen mehr über den weiteren Verlauf der Serie mache.

Besonders gefallen hat mir der spannende Aufbau der Geschichte und der Sprecher-Cast - Debbie klingt ja total knuffig, und Luparo mit seiner schnarrenden Stimme richtig schön verschlagen. Der Soundtrack gefällt mir ebenfalls sehr gut, und im zweiten Teil gibt es sogar (in einer Lady X/Glenda-Szene) eine Passage, die ein wenig nach "Alien" klingt. Beim Showdown hätte man ruhig noch ein bisschen mehr Action abbrennen können, denn so kam mir beim Hubschrauber-Einsatz die vielgepriesene Elite doch recht schlapp vor. Ebenfalls schade fand ich das Rauskürzen manch interessanter Handlungsstränge: Lupinas Übergriff auf Dr. Tod und die angedachte Exekution durch Xorron hätte man ruhig drin lassen oder zumindest in einem kleinen Flashback erwähnen können. So fehlt ein bisschen das Verständnis, warum Morasso so skrupellos auf ihren Alleingang reagiert.

Von mir für beide Teile zusammen eine satte 2 - und zum Schluss ein Rat: Macht den Test mit der Werwolf-Elite und überzeugt Euch, dass nun fast alles wieder beim Alten ist! Wer nach diesem Zweiteiler immer noch behauptet, das wäre überhaupt nicht mehr der alte Sinclair, dem geht es wirklich nur um's Prinzip ;-)
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese zugegeben krasse Bewertung wird einige John Sinclair-Fans hier erzürnen. Tatsächlich stammt sie von einem Fan selbst,
der den ersten 70 Teilen der Reihe fast durch die Bank 4 bis sogar dicke 5 Sterne geben würde.

Handlung und Regie von "Lupinas Sohn" hätten ebenso wie der Vorgänger "Die Werwolf-Elite" 3-4 Sterne verdient.
Die Folgen 71 und 72 habe ich aufgrund der schlechten Bewertung gleich ganz ausgelassen.

Was mich jedoch zunächst hier störte, war dieses neue Intro, das klingt, als hätte man sich während des Einspielens eine passende Melodie dazu ausdenken wollen, wäre aber nicht dazu gekommen.

Die neue Erzählerin ist qualitativ meilenweit von einem Joachim Kerzel entfernt. Dieser hatte den Folgen eine eigene Stimmung verliehen, und seine ruhige aber starke Stimme hebte sich deutlich vom Hauptgeschehen ab.
Bei der neuen Erzählerin dachte ich nicht selten, sie gehöre zu den handelnden Personen.

Dritter Kritikpunkt ist der neue Zeit- und Ortsansagen-Sprecher, welcher sich ebenfalls viel zu wenig von den Protagonisten abhebt, und welcher auch soundtechnisch nicht mehr ausreichend unterstützt wird.

Kommen wir nun aber zu DEM Punkt, an dem ich das Hörspiel von eigentlich 3 Sternen auf die Tiefstwertung hinuntersetze:
John Sinclair trauerte in den vorigen Folgen dauerhaft um seine langjährige Freundin Jane, die ja entführt wurde. Auch im direkten Vorgänger "Werwolf-Sippe" war er tief traurig und entsetzt. Und zog sogar noch seine Gefährten (Glenda, Suko) mit in diese depressive Phase hinein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Persönlich zählt dieses Hörspiel jetzt nicht zu meinen FAVŽs aber es ist Allemal sehr gelungen.
Die Story ist Solide und die Kombination von 2 eigentlich unterschiedlichen Sinclair-Abschnitten ist sehr gelungen. John ist wieder in Höchstform und auch die Effekte und der Grusel kommen hier nicht zu kurz. Das Intro wie auch die Erzählerin sagen mir zwar immernoch nicht zu aber da ich das schon wusste ziehe ich deswegen KEINEN STERN ab um gleich allen Hatern entgegen zu wirken. Was mich persönlich gestört hat war die etwas kurze Laufzeit und das Ende.

Der Grund für einen Stern Abzug ist letzendlich:

!!!! VORSICHT SPOILER !!!!

Das Ende finde ich persönlich im Kontext des trauernden John mehr als unpassend umgesetzt. Am Anfang von Folge 73 versinkt er fasst im Selbstmitleid und ist Richtig sauer auf alle anderen die in seinen Augen nicht mit Genug ernst an die Sache rangehen und am Ende von 74 steigt er dann ohne ein Fünkchen schlechtes gewissen mit Glenda in die Kiste. Ich finde das macht die ganzen Folgen 71-73 mit den trauernden John etwas Unglaubwürdig und vermittelt ein völlig falsches Bild. John war zwar immer ein Weiberheld ob jetzt in Folge 1 oder 45 aber so hätte ich ihn mir nicht im Hörspiel vorgestellt. Das passt in meinen Augen einfach nicht mit der Vorgeschichte zusammen. Der ein odere andere mag das als Trauerbewältigung bezeichnen. Ich finde es Geschmacklos John in diese Absolut unterste Schublade von Mann zu schicken. Aber da muss jeder sein eigenes Bild machen.//

Mein Fazit. Tolle Fortsetzung von 73 mit tollen Momenten in den mir aber noch der Aha Klick fehlt um es zu meinen FAVŽs der Reihe hinzuzufügen.Für jeden der John Sinclair mag ein Pflichtkauf. Dieser 2 Teiler hat wieder altes Niveau erreicht wenn man die Erzählerin verkraften kann.--> KAUFempfehlung
3 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren