Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Luis Buñuel Edition (10 DVDs)

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD Standard Version
EUR 48,85
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Luis Buñuel
  • Format: Dolby, PAL
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 10
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 20. November 2009
  • Produktionsjahr: 1977
  • Spieldauer: 946 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002GXERLM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 122.919 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Gran Casino" (s/w)
Mercedes reist von Argentinien nach Mexiko. Sie ist auf der Suche nach ihrem Bruder, einem Ölmagnaten, der spurlos verschwunden ist. Unter falschem Namen nimmt sie eine Stelle als Sängerin in dem großen Casino an, in dem ihr Bruder beständig verkehrte und zuletzt gesehen wurde.
Laufzeit: 92 Minuten
Produktionsjahr: 1947
Regie: Luis Bunuel
Darsteller: Meche Barba, Jose Baviera, Agustin Isunza, Francisco Jambrina, Libertad Lamarque, Jorge Negrete, Charles Rooner, Julio Villarreal;

"Das Fieber steigt in El Pao" (s/w)
Ramon Vasquez ist in die Frau seines Chefs verliebt. Obwohl Ines mit anderen Männern kokettiert, verrät Ramon sie nicht. Bei einem Fest wird der Vorgesetzte Opfer eines Attentats. Ramon und Ines kommen zusammen. Doch bereis Ines nächster Verehrer, der Ramon beruflich übergeordnet ist, wittert seine Chance. Nur eine politische Intrige kann die beiden Liebenden zusammenbringen.
Laufzeit: 95 Minuten
Produktionsjahr: 1959
Regie: Luis Bunuel
Darsteller: Gerard Philipe, Maria Felix, Jean Servais, Miguel Angel Ferriz, Raul Dantes, Domingo Soler;

"Das junge Mädchen" (s/w)
Der junge Farbige Traver wird zu Unrecht bezichtigt, eine weiße Frau vergewaltigt zu haben. Der aufgehetzte Mob will ihn gar nicht erst vor Gericht stellen. Traver gelingt die Flucht auf eine nahe gelegene Insel, die nur von dem jungen Mädchen Evvie und ihrem Leumund Miller bewohnt wird, Evvie freundet sich mit Traver an, doch der rassistische Miller will Traver der Meute übergeben.
Laufzeit: 92 Minuten
Produktionsjahr: 1960
Regie: Luis Bunuel
Darsteller: Key Meersman, Zachary Scott, Bernie Hamilton, Claudio Brook, Crahan Denton;

"Tagebuch einer Kammerzofe" (s/w)
Die junge, attraktive Celestine wird als Hausmädchen einer herrschaftlichen Familie auf dem Lande engagiert. Doch die aussichtsreiche Stelle entpuppt sich als Trugbild der Dekadenz: Die Hausherrin ist kleinlich und intrigant, ihr Gatte steigt Celeestine permanent nach, der Schwiegervater lebt seinen Fetisch aus und der Gärtner ist ein niederträchtiger Faschist. Schon bald entschließt sich Celestine zu kündigen und nach Paris zurückzukehrn, doch dann geschieht ein Unglück.
Laufzeit: 94 Minuten
Produktionsjahr: 1964
Regie: Luis Bunuel
Darsteller: Jeanne Moreau, Michel Piccoli, Georges Geret, Francoise Lugagne, Daniel Ivernel, Jean Ozenne, Gilberte Geniat;

"Die Milchstraße"
Die Clochards Pierre und Jean pilgern von Paris aus auf dem Jakobsweg, der auch "Milchstraße" genannt wird, nach Santiago de Compostela. Losgelöst von Zeit und Raum begegnen ihnen auf ihrem Pilgerweg historische Figuren, sogar Jesus, der Marquis de Sade und der Leibhaftige zählen zu ihren Begleitern.
Laufzeit: 97 Minuten
Produktionsjahr: 1969
Regie: Luis Bunuel
Darsteller: Laurent Terzieff, Paul Frankeur, Delphine Seyrig, Edith Scob, Bernard Verley, Georges Marchal, Jean Piat, Michel Piccoli, Pierre Clementi, Jean-Claude Carriere, Marcel Peres, Alain Cuny, Julien Bertheau;

"Tristana"
Nach dem Tod ihrer Mutter lebt Tristana bei ihrem Vormund Don Lope. Doch schon bald entwickelt der alte Aristokrat mehr als nur väterliche Gefühle. Tristana lässt sich angewidert darauf ein, um im nächsten Moment vor Don Lope zu fliehen. Nach einigen Jahren kehrt sie erkrankt zurück und willigt in die Heirat ein.
Laufzeit: 95 Minuten
Produktionsjahr: 1970
Regie: Luis Bunuel
Darsteller: Catherine Deneuve, Fernando Rey, Franco Nero, Lola Gaos, Antonio Casas, Jesus Fernandez;

"Das Gespenst der Freiheit"
Eine lose Sammlung grotestker Situationen: Ein kleines Mädchen ist verschwunden und auf dem Polizeirevier diktiert der Vater die Personenbeschreibung, während das Kind doch neben ihm steht. Ein Mann schießt wahllos von einem Hochhaus auf Passanten. Er wird schuldig gesprochen und darf als freier Mann das Gericht verlassen. Jede Kausalität ist aufgehoben, das Gespenst der Freiheit geht um.
Laufzeit: 100 Minuten
Produktionsjahr: 1974
Regie: Luis Bunuel
Darsteller:Adriana Asti, Julien Bertheau, Jean-Claude Brialy, Adolfo Celi, Paul Frankeur, Michel Piccoli, Monica Vitti, Michael Lonsdale;

"Belle de Jour"
Die schöne, junge Severine lebt ein scheinbar normales, großbürgerliches Leben an der Seite ihres Ehemannes Pierre. Während sie sich ihrem Mann sexuell verweigert, läßt sie in masochistischen Zwangsvorstellungen ihrer Phantasie freien Lauf. Nachdem sie durch einen Bekannten zufällig die Adresse eines Bordells erfahren hat, beginnt sie ein Doppelleben und arbeitet dort stundenweise unter dem Namen Belle de jour. Eines Tages folgt ihr der Gangster Marcel, ein Freier, der sich in sie verliebt hat, nach Hause und schießt aus Eifersucht auf ihren nichtsahnenden Gatten. Dieser überlebt zwar, bleibt aber sowohl blind als auch gelähmt, und wird in der Folgezeit von Severine liebevoll gepflegt.
Laufzeit: 96 Minuten
Produktionsjahr: 1967
Regie: Luis Bunuel
Darsteller: Genevieve Page, Pierre Clementi, Francisco Rabal, Francoise Fabian, Macha Meril, Maria Latour, Muni Georges Marchal;

"Der diskrete Charme der Bourgeoisie"
Erbarmungslos verspottet Bunuel in diesem Film das Großbürgertum und führt uns von einem Fiasko ins andere. Einige Freunde versuchen mehrfach, sich zum gemeinsamen Dinnieren zu treffen - doch kommen sie nie über die Gänseleberpastete hinaus. Mal irrt man sich im Datum, dann liegt der Restaurantbesitzer aufgebahrt im Nebenraum, eine Gruppe Soldaten platzt hinein, oder die Gastgeber vergnügen sich im Gebüsch. Begleitet werden die Episoden mißglückter Mahlzeiten von Traumsequenzen: blutige Träume von Gewalt und Mord, Ängsten und Zwangsvorstellungen.
Laufzeit: 97 Minuten
Produktionsjahr: 1972
Regie: Luis Bunuel
Darsteller: Catherine Deneuve, Michel Piccoli, Jean Sorel, Pierre Clementi, Genevieve Pge, Francisco Rabal, Georges Marchal, Francoise Fabian;

"Dieses obskure Objekt der Begierde"
Die Geschichte einer "amour fou", der ausweglosen Liebe eines alternden Mannes zu einem 18-jährigen Hausmädchen - das ist das indiskrete Thema von Bunuels letztem Film. Zum Erstaunen seiner Mitreisenden schüttet Mathieu, ein gutsituierter Geschäftsmann in den besten Jahren, aus dem Zug einen Eimer Wasser über den Kopf einer jungen Frau. Conchita ist eine Spanierin von aufreizender Schönheit. Mathieu ist ihr verfallen. Doch sie treibt ein grausames Spiel mit ihm.
Laufzeit: 99 Minuten
Produktionsjahr: 1977
Regie: Luis Bunuel
Darsteller: Fernando Rey, Carole Bouquet, Angela Molina, Julien Bertheau, Andre Weber, Maria Asquerino, David Rocha;

VideoMarkt

"Gran Casino": Eine junge Frau versucht das Verschwinden ihres Bruders aufzuklären. "Das Fieber steigt in El Pao": Auf einer Gefangeneninsel wird der Gouverneur ermordet. "Das junge Mädchen": Ein unschuldiger Schwarzer wird der Vergewaltigung bezichtigt. "Tagebuch einer Kammerzofe": Die Erlebnisse einer Hausangestellten in der französischen Provinz. "Belle de Jour": Eine verheiratete Frau beginnt ein Doppelleben als Prostituierte. "Die Milchstraße": Zwei Pilger reisen durch Spanien und überwinden dabei Zeit und Raum. "Tristana": Eine junge Waise zwischen Geliebtem und Oheim. "Der diskrete Charme der Bourgeoisie": Wiederholt scheitern die Versuche einer Tischgesellschaft, gemeinsam zu essen. "Das Gespenst der Freiheit": Ein bunter Reigen absurder Episoden. "Dieses obskure Objekt der Begierde": Ein Geschäftsmann berichtet von seinem Verlangen nach seinem Hausmädchen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 30. März 2011
Format: DVD|Verifizierter Kauf
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 25. April 2010
Format: DVD|Verifizierter Kauf
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 30. September 2009
Format: DVD
69 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Februar 2013
Format: DVD
VINE-PRODUKTTESTERam 1. Oktober 2009
Format: DVD
22 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?