Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Lucy im Licht: Dem Jenseits auf der Spur Gebundene Ausgabe – 22. August 2007

3.9 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95 EUR 0,88
5 neu ab EUR 9,95 34 gebraucht ab EUR 0,88

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Lucy im Licht ist im Grenzbereich zwischen Naturwissenschaft, Sterbeforschung und Religion angesiedelt und gibt anhand von moderner Physik schlüssige Hinweise auf die Existenz eines Jenseits. Der Autor Markolf H. Niemz, Physiker und Professor für Medizintechnik an der Uni Heidelberg, stellt ein neues Axiom auf: Wir fliegen mit Lichtgeschwindigkeit in die Ewigkeit. Damit auch der wissenschaftliche Laie den verblüffenden Erkenntnissen folgen kann, bedient sich Niemz des literarischen Kniffs einer Erzählfigur: Lucy. Diese neugierige und pfiffige Reiseführerin geleitet die Leser auf ihrer Reise durch Raum und Zeit und bringt ihre Begleiter regelmäßig zum Staunen. Lucy erläutert wichtige Aussagen der Relativitätstheorie und der Quantenphysik mit zahlreichen, leicht verständlichen Farbbildern - ganz ohne jede Formel. Niemz gelingt damit nicht nur ein Brückenschlag zwischen Physik und Theologie, sondern er bietet zudem faszinierende Einblicke in die Strukturen von Raum und Zeit. Das Buch endet mit einer überraschend einleuchtenden Antwort auf eine Frage, die sich uns allen stellt: Warum verbringen wir unser irdisches Leben in Raum und Zeit?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Markolf H. Niemz ist Physiker und Professor
für Medizintechnik an der Ruprecht-Karls-Universität
Heidelberg (Medizinische Fakultät Mannheim). Seine
Forschungen zur Lasermedizin wurden 1995 von der
Heidelberger Akademie der Wissenschaften mit dem
Karl-Freudenberg-Preis ausgezeichnet.

Mit populärwissenschaftlichen Büchern belebt Niemz
den Dialog zwischen Naturwissenschaft, Philosophie
und Religion. Seine didaktisch vorbildlichen Vorträge
und Lesungen sind regelmäßig ausgebucht.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
"Lucy im Licht" ist das Folgebuch zu "Lucy mit c". Ich habe beide kurz hintereinander gelesen: Es lohnen sich beide, zumal man das zweite viel leichter liest, wenn man das erste schon intus hat. Wer aber Geld sparen will, dem rate ich, das zweite zu kaufen: Es ist ausführlicher, und die wichtigsten Argumente des ersten sind enthalten. Zudem ist es ansprechender gestaltet.
Das Buch wendet sich in erster Linie an "Sinnsucher", an Menschen, denen Fragen wie "woher komme ich, wohin gehe ich, gibt es etwas nach dem Tod"
wichtig sind. Es ist wirklich "dem Jenseits auf der Spur"(Untertitel).
Der Autor Markolf H. Niemz, immerhin Prof. Dr., stellt eine Grundthese auf: Wenn der Mensch stirbt, wird seine Seele auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt, damit sie ins Jenseits übergehen kann und erfreut sich fortan einer ewigen und omnipräsenten Existenz.
Und dieses Jammertal aus Raum und Zeit (sprich irdisches Leben) müssen wir Erdenwürmer nur deswegen durchschreiten, "um überhaupt erst in der Lage zu sein, die Bedeutung von Liebe zu erfahren und Wissen zu erwerben".
(Der geneigte Kritiker mag fragen: Wieso denn bloß?)
Nur dies, sagt der Autor - nämlich Liebe und Wissen - können wir auch mitnehmen ins Jenseits.
Nun ja, ich dachte mir schon, daß die Ackermänner und Co. ihren Fuhrpark und ihre Häuser irgendwie nicht durch die Urne kriegen. Weil ja auch, wie Niemtz als Physiker weiß, nichts Materielles auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt werden kann.
Steuert diese leichte Ironie jetzt doch auf eine schlechte Bewertung zu?
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
„Wer, wie ich, bereits "Lucy mit c" gelesen hat, ist zunächst enttäuscht, weil vieles Wiederholung ist, was die Physik betrifft. Aber das muss wohl so sein für diejenigen Leser, die "Lucy mit c" gar nicht kennen. Das Verdienst von "Lucy im Licht" ist aber, eine faszinierende und geradezu "bekennende" Verbindung zwischen Physik, Theologie und Philosophie herzustellen! Für mich gibt es drei Bücher, die eigentlich das ganze Gebiet inhaltlich abdecken und auch dem letzten Zweifler klar machen, dass es mehr "zwischen Himmel und Erde" gibt als unser begrenzter Verstand erfassen kann: 1.) Raymond A. Moody: "Das Licht von drüben" (reine Empirie) 2.) Markolf H. Niemz: "Lucy mit c" (die physikalische Erklärung dazu) und 3.) Markolf H. Niemz: "Lucy im Licht" (die Synopsis, ja fast Synthese von Naturwissenschaft, Theologie und Philosophie). Ich bin jetzt ein 61-jähriger "alter Hase" in der Medizin und habe als junger Wachstudent in der Intensivstation den ersten Menschen kennengelernt, der mir sehr schüchtern von seinem Nahtoderlebnis berichtet hat, - zu einer Zeit, als es noch keinerlei Literatur zu diesem Thema gab. Weil ich es selbst erlebt habe, sind alle diese Berichte für mich absolut glaubwürdig! Danke an Herrn Niemz, dass er die Erlöse seiner Bücher konsequent in die Erkenntnisse derselben in Form seiner Stiftung umsetzt, - das macht ihn umso glaubwürdiger! Gerne werde auch ich mich daran beteiligen. Um seine Arbeit zu fördern, habe ich seine beiden Bücher sowie das o. g. Buch von MOODY in das Literaturverzeichnis zum Thema "Nahtod-Erlebnisse" bei WIKIPEDIA eingestellt.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Also, wer gerne mal ein spannendes Buch lesen möchte, das zugleich geistreich und gefühlsvoll und kein Science-Fiction ist, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Aus mir hat es einen kleinen Kunstliebhaber gemacht. Das gleich in doppelter Hinsicht: Ein so wegweisendes und ansprechendes Buch zu schreiben, das geht nur mit dem Handwerk eines Künstlers. Und es dann auch noch so künstlerisch zu illustrieren, macht daraus einen Lesespaß mit allen Sinnen.

Was habe ich da eben in einer Rezension gelesen: Ein "Kinderbuch" soll das sein? Von wegen! Das ist ja gerade die besondere Gabe Lucys, für die ich sie so bewundere: Sie verpackt ihre Fülle von Lebensweisheiten in eine Sprache, die jeder versteht. Was nützen mir andere Bücher, in denen nur gefachsimpelt wird, die ich aber nicht verstehe? Lucy erklärt die Relativitätstheorie mit so schönen Bildern, dass auch ich Trottel sie begriffen habe. Wäre Lucy in der Schule meine Physiklehrerin gewesen, dann wäre die Physik mein Lieblingsfach geworden.

Aber was noch viel, viel wichtiger ist: Lucy zeigt für den Sinn des Lebens eine Perspektive auf, die mir die Augen geöffnet hat, wie ich das früher nie für möglich gehalten hätte. Was Lucy über Raum und Zeit schreibt, ist so sensationell, dass dieses Buch eigentlich zu einem Standardwerk im Schulunterricht werden sollte.

Mein Fazit: Wer "Lucy im Licht" in die Finger bekommen kann, ... unbedingt lesen!!!
Und wenn man durch ist, ... nochmal lesen!!!
Kommentar 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen