Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
297
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:3,06 €+ 3,00 € Versandkosten


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juli 2016
"Wissen Sie warum Sie hergebracht worden sind?" - "Weil ich im Augenblick kein Glück habe?"

Job, Wohnung und Freundin verloren - es ist wirklich nicht Slevins Tag. Aber als er dann auch noch von zwei Geldeintreibern mit seinem hoch verschuldeten Freund Nick Fisher verwechselt wird...
"Okay, ich habe den Eindruck, dass Sie den Eindruck haben, dass ich Ihnen 96.000 $ schulde."
...brechen für Slevin wirklich harte Zeiten an. Um seine angeblichen Schulden erlassen zu bekommen...
"Wir können auch die ganzen Schulden streichen - als Gegenleistung für einen winzigen Gefallen."
...soll Slevin nun den Sohn eines der beiden größten Gangsterbosse New Yorks eliminieren.
Ohne eine Chance seine wahre Identität zu beweisen (Ausweis geklaut), muss Slevin sich auf den mörderischen Deal einlassen. Doch ihm bleibt nicht viel Zeit, denn auch der knallharte Cop Brikowski und der skrupellose Killer Goodkat haben Slevin bereits im Visier...

"Wir haben es hier mit einem klassischen Verwechslungsfall zu tun. Solltest du nicht vielleicht ein bisschen beunruhigt sein?" - "Ich hab Ataraxie." - "Ataraxie?" - "Ein Zustand, dessen Kennzeichen das Fehlen von Sorge und sonstiger Befangenheit ist."
"Wenn ich heute nach Hause komme und du solltest noch am Leben sein, wollen wir, keine Ahnung, vielleicht Essen gehen oder sowas?"

Mit Josh Hartnett (Pearl Harbor, Black Hawk Down, The Faculty, Halloween H20, 30 Days of Night, Penny Dreadful, 40 Tage und 40 Nächte) als Loser der Woche Slevin Kelevra
und Lucy Liu (Elementary, 3 Engel für Charlie, Kill Bill, Ally McBeal) als Girl Next Door (und Hobbydetektivin) Lindsey:
"Ich dachte, du wärst Nick." - "Und ich dachte, du wärst viel größer." - "Ich bin eben klein für meine Größe." - "Ja, das muss wohl so sein. Weil ich sonst am Klopfen erkenne, wie groß einer ist. Du hast ein täuschend großes Klopfen. Glückwunsch."

Außerdem Morgan Freeman (Miss Daisy und ihr Chauffeur, Die Verurteilten, Sieben, The Dark Knight-Trilogie, Oscar-Gewinner 2005 für Million Dollar Baby und noch 4 weitere Nominierungen) als Gangsterboss Der Boss:
"Ein Pakt ist gebrochen worden. Mein Sohn wurde ermordet! Also wird der Sohn des Rabbis dasselbe Schicksal erleiden müssen." - "Wessen Sohn?" - "Der des Rabbis." - "Warum nennt man ihn den Rabbi?" - "Na, weil er... weil er ein Rabbi ist!"
Ben Kingsley (Schindlers Liste, Species, Prince of Persia, Der Medicus, Oscar-Gewinner 1983 für Gandhi und noch 3 weitere Nominierungen) als Gangsterboss Der Rabbi:
"Sie müssen Mr. Fisher sein." - "Muss ich? Weil sich das für mich nicht so bewährt hat." - "Aber ich fürchte, Sie müssen."
und Bruce Willis (Die Hard, Sin City, R.E.D., Armageddon, Das fünfte Element, 12 Monkeys, Pulp Fiction, Last Boy Scout, Das Model und der Schnüffler) als Killer Mr. Goodkat:
"Der Junge, was wollen Sie mit dem?" - "Ich hab mit ihm noch eine Rechnung zu begleichen."

In weiteren Rollen Stanley Tucci (Die Tribute von Panem, Der Teufel trägt Prada, Manhattan Love Story, Darf ich bitten?, Terminal, Transformers 4, The Core und Oscar-Nominierung 2009 für In meinem Himmel) als Cop Brikowski:
"Ich will verflucht nochmal wissen, was der Typ in meiner verfluchten Stadt treibt?"
Dorian Missick (Ein Chef zum Verlieben, Erlöse uns von dem Bösen) als Elvis
und Mykelti Williamson (Limehouse in Justified, 24: Season 8, Ali, Forrest Gump) als Sloe:
"Der Boss will dich sehen!" - "Wer?" - "Der Boss." - "Wer ist der Boss?" - "Der für den wir arbeiten." - "Ich bin nicht der, den ihr sucht. Ich wohne nicht hier." - "Ja, aber du siehst aus wie der, der hier wohnt." - "Ihr wisst doch gar nicht, wie der, der hier wohnt, aussieht." - "Er will damit sagen, dass du so aussiehst, als ob du hier wohnst!"
Corey Stoll (The Strain, Ant-Man) und Howard Jerome als Saul und Abe
und Robert Forster (Oscar-Nominierung 1998 für Jackie Brown, Das schwarze Loch, Olympus & London has fallen) als Murphy.

"Du weißt, was Aufträge sind, oder? Aufträge sind Aufträge." - "Ihnen ist wohl nie beigebracht worden, dass man Wörter nicht mit sich selbst erklärt."

Regie führte im Jahr 2006 der 43-jährige Schotte Paul McGuigan (vier Folgen Sherlock: 1.1 Ein Fall von Pink, 1.3 Das große Spiel, 2.1 Ein Skandal in Belgravia, 2.2 Die Hunde von Baskerville; außerdem Push mit Chris Evans).

"Und da haben Sie noch gedacht, ich wäre er." - "Ich dachte nicht, dass Sie er wären, ich dachte, er wär Sie."

Fazit: 110 Minuten sympathischer Gangster-Ganoven-Film. Schräg. (Fast schon) Tragisch (wenn es nicht so lustig wäre). GENIAL. Für mich definitiv Note 1

"Du kennst den?" - "Ja. Ich bin ihm begegnet. Er war tot." - "Du begegnest Toten?" - Lindsey & Slevin, absolut herrlich die beiden

EXTRAS: Making Of 13:20, 3 Deleted Scenes (Elvis und Sloe 7:14, Die Geschichte des Bodyguards 4:26, Alternatives Ende 0:51), 8 Interviews: Josh Hartnett 6:09, Bruce Willis 2:34, Ben Kingsley 5:42, Morgan Freeman 3:53, Lucy Liu 5:05, Jason Smilovic (Drehbuch) 3:33, Tyler Mitchell (Produzent) 3:11, Don Carmody (ausführender Produzent) 3:06, Blick hinter die Kulissen 11:29 (nur in Englisch, ohne Untertitel), 6 Darstellerinfos (nur Text): Josh Hartnett, Bruce Willis, Lucy Liu, Ben Kingsley, Stanley Tucci, Morgan Freeman, 2 Trailer (deutsch) 2:26, (englisch) 2:17

"Was ist ein Kansas City Shuffle?" - "Ein Kansas City Shuffle ist, wenn alle Welt nach rechts guckt, während du - linksrum gehst!"
1616 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2017
Der perfekte Film eben, wenn man dem um sich ballernden Faden folgen kann.
LUCKY NUMBER SLEVIN- zu Beginn etwas langatmig und kurios,- ich kann mir z. B. schöneres vorstellen,
als Josh Hartnett geschlagene Fünfundzwanzig Minuten in einem um die Hüfte gewickelten Handtuch zu beäugen........
wie perfekt das überhaupt so lange sitzt und hält bei diesem ständigen Hin- und Hergerenne- doch eigentlich ja egal.
Die Dialoge jedenfalls sind teilweise herrlich köstlich, haben einen ganz eigenen Ton.
Die Story entwickelt sich zu meinem Erstaunen in ein gnadenloses Duell- not a lucky day, Slevin.
" Charlie Chaplin hat auf `ner Doppelgängerveranstaltung in Monte Carlo den dritten Platz gemacht,...das ist `ne Geschichte. "
Herbe lustig doch. Die Darsteller- durchweg Profiauswahl. Ausnahmslos.
" Ich habe Sie angeheuert, damit Sie einen Job durchziehen. Aber es sollte nicht so aussehen, als wäre er ein Job.
Sie nieten also die Israelis um, sprengen das halbe Gebäude,- und jetzt sieht besagter Job, der nicht so aussehen sollte,
als wär` er ein Job, plötzlich ziemlich so aus, als wär` er ein Job............". Haha, ist das doch geil.
" Warum wird er " der Rabbi " genannt? " - " Weil er ein Rabbi ist. "
LUCKY # Slevin- gerade auf der Zielgeraden in den letzten Dreißig Minuten ( Bruce Willis einfach Hammer, ich trau` ihm alles zu)
wird dieser Film noch eine Spur krasser. Zuviel des Guten? Massenware? Oh no, es ist ein sehr guter und pechschwarzhumoriger
Ganovenstreich mit coolen Schauspielern, der leider viel zu früh endet.
" Also machen wir es kurz............" . - " Den Zeitpunkt haben wir längst verpasst. "

**********************************************************************************************

Story:

Es ist einfach nicht Slevins Tag- Job verloren, Frau weg, Wohnung weg.
Und dann wird er auch noch von Zwei fiesen Geldeintreibern verwechselt.
Ohne eine Chance, seine Identität zu beweisen, muß Slevin sich auf einen
mörderischen Deal einlassen. Harte Zeiten, denn ein Cop und ein skrupelloser Killer
haben Slevin auch im Visier..............................................

*****************************************************************************************************************

Mein Fazit, gnadenlos:

Die Stars geben sich die Klinke in die Hand: Josh Hartnett, Bruce Willis, Lucy Liu, Morgan Freeman..........
und ja, Sir Ben Kingsley! Da kann man natürlich schon neugierig werden und sein.
LUCKY NUMBER SLEVIN- einer der besten aus dem Gangster- Genre, mit einem überragenden Cast.
Dramatisch inszeniert, mit einem Ballersound, der imstande ist, Ohren wegzusprengen. Besonders in einer meiner
Lieblingsszene Bruce und die Wand, die ich mindestens Vier Mal hintereinander anschaute, weil sie sowas von geil rüberkommt.
" Du musst mir jetzt vertrauen. "
Nochmal, weil` s so schön ist: Spannend präsentiert mit einer Traum- Besetzung, die sichtlich Spaß am Spiel hatte.
Und einer irre guten Handlung mit allerlei Irrungen und Wirrungen.
LUCKY # SLEVIN schafft es für mich, mit kleiner Badetuchausnahme, stetig spannend zu bleiben- ähnlich wie bei Tarantino, aber eben
doch ganz anders.
" Wahnsinn.....Schei**e.....oh Gott. " - " Wahnsinn, Schei**e, oh Gott. Genau. "

Lauflänge: 105.30 Minuten ( mit Abspann ) !

Extras, die ich genossen habe ( deutsche Untertitel ) :

- Making of= 13.17 Minuten!

- Deleted scenes= 12 Minuten!

- Interviews= ca. 15 Minuten!

- Darstellerinfos, DVD Empfehlung!

Apropos: Danke für diesen Gänsehaut- Tipp, lieber Piratenlehrer!<3
33 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Der Rezension von Lux Aeterna ist auch nach 6 Jahren nichts hinzuzufügen. (Hut ab) Ich habe lediglich zu bemängeln, dass der Film zu kurz ist. Es ist ein Film der Sorte.. ich will mehr davon..

Wie fast alle hier, habe ich auch nie etwas von dem Film gehört, ihn dann im Fernsehen gesehen und über Jahre im Filmgedächtnis als sehenswert abgespeichert. Tatsächlich wurde der Film nie besonders beworben oder angeboten. Er ging in der Videothek genauso unter, wie in den Regalen der der großen Technikmärkte.

Egal, denn nun habe ich ihn als Blu-ray und auch gleich wieder verschlungen. Eine spannende und ich möchte sagen "neue" Story, die man noch nicht in Dutzenden anderen Filmen schon einmal gesehen hat. Perfekt besetzt mit hochkarätigen Schauspielern in bester Spiellaune.
Dazu kommen noch Dialoge für die Ewigkeit.

Machen wir es also kurz. Ein Film, der in keiner Sammlung fehlen sollte und der viel zu schade ist um nur ein Geheimtipp zu sein.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2015
Ich weiß gar nicht wie ich diesen Film einordnen soll: eine Mischung aus Tarantino gepaart mit Elementen aus ,,Snatch" und ,,in China essen sie Hunde"? Jedenfalls stimmt bei dem Film grundsätzlich alles und ein netter Abend ist garantiert. Coole Sprüche ,,Ich habe versucht jemanden mit meiner Nase die Faust zu brechen", interessante Charaktere (Bruce Willis wirkt wie immer kühl und abgebrüht; Sir Ben Kingsley und Morgan Freeman überzeugen auch) und ein überraschendes Ende.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2016
Ich mag Filme, bei denen man nicht nach den ersten 15 Minuten schon genau weiß wie er ausgeht. Dazu gehört Lucky # Slevin. Wem sowas gefällt sollte ihn sich unbedingt mal anschauen. Gut gemacht. Sehr schneller Versand, super. Danke!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2017
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Top Story, top Besetzung, top Film.
Dass dieser Film nie in die Kinos kam ist für mich unbegreiflich.
Ein absoluter Geheimtipp.
Volle fünf Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2016
Wirkliche Top Story mit Top Besetzung. Sher spannende Handliungsstränge, das umswitchen der Geschichte ist gut gemacht und die Bestzung ist 1A. Absolute Empfehlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2017
Die erste DVD leider verliehen und nie wieder zurück bekommen. Dies passiert mir nur nicht nochmal. Der Film gehört in jedes Regal.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2015
Dieser Film dürfte alle interessieren, die knifflige Krimis und Actionkomödien lieben. Genial besetzt ist die Hauptrolle mit Josh Hartnett und die "Nebenrollen" mit den Hollywoodgrößen Bruce Willis, Morgan Freeman und Sir Ben Kingsley. Die Spannung des Films steigert sich bis zum überraschenden Ende. Tolle Geschichte. Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2016
toller Film... tolle Schauspieler, tolle Story, tolle Szenen... mehr ist nicht zu sagen... Nerv tötend ist nur die geforderte Wortanzahl für diese dämlichen Bewertungen... enjoy the movie!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,89 €
8,74 €
6,59 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken