Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Luck in the Shadows: The ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Second City Books USA
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Ships from the USA.Please allow 2 to 3 weeks for delivery. A copy that has been read, but remains in clean condition. All pages are intact, and the cover is intact. The spine may show signs of wear. Pages can include limited notes and highlighting, and the copy can include "From the library of" labels or previous owner inscriptions. Biggest little used bookstore in the world. Second City Booksâ€"the first place to look for second hand books.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Luck in the Shadows: The Nightrunner Series, Book I (Englisch) Taschenbuch – 1. August 1996

4.4 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 4,84 EUR 0,01
51 neu ab EUR 4,84 22 gebraucht ab EUR 0,01
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Luck in the Shadows: The Nightrunner Series, Book I
  • +
  • Stalking Darkness: The Nightrunner Series, Book 2
  • +
  • Traitor's Moon: The Nightrunner Series, Book 3
Gesamtpreis: EUR 17,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Synopsis

Seregil--thief, con artist, and spy in the employ of the queen's wizard--takes an apprentice in his struggle against a surreal world of intrigue, magic, and politics engineered by Plenimar, the queen's ancient foe. Original.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lynn Flewelling grew up in Presque Isle, Maine. Since receiving a degree in English from the University of Maine in 1981, she has studied veternary medicine at Oregon State, classical Greek at Georgetown University, and worked as a personnel generalist, landlord, teacher, necropsy technician, advertising copywriter, and freelance journalist, more or less in that order. She currently lives in western New York.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Es gibt wenige Bücher, die mich bisher so gefesselt haben, dass ich sie gerne wieder und wieder lese. Lynn Flewellings "Nightrunner"-Romane haben das geschafft. Als ich mir die drei Bände vor ein paar Jahren geholt habe, wusste ich nicht, dass ich sie innerhalb von drei Tagen regelrecht verschlingen würde, erst die Deutsche, dann auch die Originalversion.

Als Alec von Kerry zu Unrecht im Kerker sitzend auf den mysteriösen und gerissenen Seregil í Rhiminee trifft, ahnt er noch nicht, dass dieser sein bis dato ruhiges und einsames Leben in den Wäldern durcheinanderbringen würde. Der Waise verspricht Seregil nach deren gemeinsamer Flucht ihn innerhalb von drei Tagen nach Wolde zu bringen, wo sich ihre Wege wieder trennen würden. Doch schon lange bevor die Beiden dort ankommen, ist dem Leser bereits klar, dass Seregil und Alec auch weiterhin zusammen bleiben würden.

Seregil, der sich sehr schnell als Dieb, Spion, Gauner, Barde und Adliger herausstellt (und dabei in jeder Rolle eine überzeugende Leistung absolviert), beschließt den jungen Alec unter seine Fittiche zu nehmen.

Die Lektionen, die er dem Jungen erteilt (Schwertkampf, Etikette, Schlösser knacken etc.) sind spannend und auch für den Leser äußerst interessant, zumindest ging es mir dabei so. Natürlich bleibt die Geschichte nicht allein bei Alecs Ausbildung stehen. Bereits in Wolde legen sie sich mit Mächten an, die gefährlicher nicht sein könnten und die Beiden werden ihr ganzes Können und eine gehörige Portion Glück brauchen, um heil aus dieser Situation wieder heraus zu kommen.

Ich möchte an dieser Stelle nicht mehr verraten, nur soviel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. April 2001
Format: Taschenbuch
I haven't read all of this trilogy yet, but I am already completely in love with the characters. Despite the use of some clichés, they are exceedingly fascinating. It starts a bit slow, true, but Seregil kept me hooked. I like the way Alec's and his relationship slowly unfolds throughout the story. I was particularly intrigued when Seregil's ancestry was revealed (I have this thing for Elves and such, irresistible for me *g*) and when it became clear where his friendship with Alec was leading I was all but bouncing up and down with excitement... Anyone who likes intelligent "thieve, spy-and-gambler" themes in Fantasy will surely like this book.
While I respect the hesitance of the reviewer below, who had second thoughts about the homosexual elements, I must say that to me and many people I know such a thing makes a story even more fascinating, and I guess the few readers she might lose because of that are more than made up by those she gains... and I applaude her for the courage to embrace such themes... I would think very low of a writer who would shun them, because a few readers do not like it... and honestly, anyone who reads a lot of female Fantasy writers knows that , thankfully, homo- and bisexual themes in Fantasy are nowadays quite common, and fortunately, most often, not the main theme, but part of the world... naturally integrated...
Woa, I hadn't meant to get so passionate about this, but hey it is a passionate book ;-) Suffice to say, that I fell in love with Seregil and Alec, and just like the other german reviewer said, I am imagining myself into their world and presence.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Insgesamt hat man es hier mit ganz guter Unterhaltung im Fantasy-Genre zu tun, mit der üblichen Handlung: die Guten (Seregil und Alec) kommen zufällig in den Besitz eines besonderen Objekts, mit dem die Bösen (Mardus und Aznagai) die Welt unterjochen wollen. Flewellins Stärken sind sicherlich die ausführliche Darstellung der Umgebung mit Liebe zum Detail und die liebevoll gestaltete Darstellung der Charaktere, die meiner Meinung nach allerdings etwas zu einseitig geraten. Einzig interessant, weil mehrschichtig ist Seregil, die anderen folgen eher dem typischen Fantasy-Muster: netter, naiver Schüler (Alec), guter Zauberer (Nysander) und böser Bösewicht (Mardus).
Was mich auch gestört hat, ist die Tatsache, dass die anfängliche Handlung - die "Holzdisketten-Thematik", am Ende vernachlässigt und auf den zweiten Band verschoben wird. Stattdessen bekommt man es dann mit innerpolitischen Problemen in Rhiminee zu tun.
Die Figuren sind meiner Meinung nach etwas zu bieder, eben etwas typisch amerikanisch, dafür wird dann auf der anderen Seite mit der Thematik Homosexualität und äußerster Brutalität der Bösen versucht außergewöhnliches zu implementieren. Ganz nette Unterhaltung, aber mehr als den zweiten Band habe ich dann auch nicht mehr gelesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Lynn Flewellings Fantasy-Erstling überrascht durch seine erfreuliche Andersartigkeit. Wer Standard Zwergen-Elfen-Zauberer- und Battle-Fantasy erwartet, dürfte von dieser ungewöhnlichen Geschichte sicher verblüfft werden. Ob man nun aber enttäuscht oder begeistert auf diese "andere" Fantasyreihe reagiert, das ist eindeutig eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Der junge Alec von Kerry ist der Sohn eines Jägers und sitzt unschuldig im Kerker. Mit Hilfe eines Mitgefangenen gelingt ihm die Flucht. Der geschniegelte, eitle Fremde, angeblich ein Barde, ist ein seltsamer Geselle, der Alec in die Lehre nehmen möchte. Allmählich entpuppt der Fremde sich als Mann mit den vielen Namen und Gesichtern und unglaublichen Verkleidungen. Denn Seregil - so ist sein wahrer Name - ist ein Spion der Königin und Alec wird nicht nur unversehens zum Spionagelehrling sondern auch in ein Geflecht von Intrigen, Verrat und drohenden Unheils hinein gezogen. Nebenher entwickelt Alec eine immer tiefere Zuneigung zu seinem Lehrmeister und entdeckt so manches Geheimnis hinter Seregils schönem Gesicht.

"Luck in the Shadows" ist der Auftakt der "Nightrunnerserie" und es ist verständlich, dass der Einstieg in eine komplett neue Welt immer etwas mühselig ist. Das Abenteuer von Alec und Seregil beginnt im unzivilisierten Norden mit recht vielversprechender Action und einem "abgrungdbösen" Widersacher, der aber nur kurz eingeführt wird und im Rest des Romans keine Rolle mehr spielt. Die Action im Auftakt weicht schnell den inneren Vorgängen der diversen Helden, ihren spionagemäßigen Verwicklungen und der Schilderung einer großen reichen, renaissanceartigen Welt im Süden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen